Vivior, Vereinbarung

Vivior hat eine Vereinbarung mit Kochoptik, einer führenden Optikerkette in der Schweiz, unterzeichnet.

14.09.2018 - 15:00:33

Vivior unterzeichnet Vereinbarung mit Kochoptik über Erprobung des Vivior-Systems. Die Kunden von Kochoptik tragen künftig den Visual Behavior Monitor von Vivior, um eine Empfehlung für eine individuelle Sehlösung zu erhalten.

Das tragbare Gerät von Vivior erfasst das Sehverhalten anhand diverser Messwerte - beispielsweise dem Abstand zu Objekten, Kopfbewegungen und Lichtverhältnisse. Die Kunden von Kochoptik erhalten künftig die Gelegenheit, mithilfe des Geräts herauszufinden, welche Lösungen für sie am geeignetsten wären. Die Cloud-Computing-Software von Vivior stellt die Daten dann den Fachleuten von Kochoptik zur Verfügung, so dass diese die optimale Lösung für die Kunden auswählen können, z.B. eine Gleitsichtbrille.

„Das System von Vivior entspricht genau unserer Philosophie, mit der wir bestrebt sind, die Bedürfnisse der Kunden zu befriedigen und ihnen stets ein Höchstmass an Qualität zu liefern“, erklärte Friedrich Grimm, Geschäftsführer von Kochoptik. „Mit den von Vivior bereitgestellten Daten können wir die Ansprüche unserer Kunden noch genauer verstehen und sie zu ihrer vollen Zufriedenheit bedienen.“

„Wenn Kochoptik unser System einsetzt, ergeben sich neue Möglichkeiten für Vivior in der Augenoptik. Die Auswahl der richtigen Brillengläser, passend auf den Lebensstil des Kunden, eröffnet den Optikern neue Möglichkeiten und stellt für Vivior ein neues Geschäftsfeld dar“, so Mario Stark, CEO von Vivior.

Über Kochoptik:

Kochoptik ist ein Schweizer Optiker, dessen erstes Geschäft 1909 an der Zürcher Bahnhofstrasse eröffnet wurde. Dank der qualitativ hochstehenden Produkte und Dienstleistungen konnte Kochoptik seine Geschäftstätigkeit im Laufe der Jahre ständig ausbauen. Heute gehört Kochoptik mit seinen 25 Geschäften im Raum Zürich, Basel, Bern, Luzern, Frauenfeld und Winterthur in der Optikbranche zu den führenden Unternehmen in der deutschsprachigen Schweiz. Dabei blieb das Unternehmen aber stets seiner Philosophie treu: Die Bedürfnisse der Kunden befriedigen und ihnen stets ein Höchstmass an Qualität liefern

Über Vivior:

Vivior ist ein Schweizer Start-up im Bereich „digital health“, das 2017 von einer Gruppe erfahrener Augenspezialisten gegründet wurde. Das Unternehmen entwickelt ein neuartiges tragbares Gerät, um die Verhaltensdaten der Patienten im Vorfeld von Katarakt- und refraktiver Augenchirurgie objektiv zu erfassen. Das Gerät sammelt Daten über die täglichen Aktivitäten von Patienten, verarbeitet diese Daten in der Cloud und analysiert die Lebensweise der Patienten mithilfe maschineller Lernalgorithmen. Mit dieser bahnbrechenden Kombination können Chirurgen die Bedürfnisse ihrer Patienten genauer verstehen und ihnen optimale, individuelle Lösungen anbieten.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com