Ventions, Ansatz

Vention Inc. Quebec

09.01.2023 - 22:09:26

Ventions disruptiver Ansatz für die industrielle Automatisierung stärkt das Vertrauen der Ingenieure im Jahr 2023

verzeichnet Vention ein Rekordergebnis. Mit einem robusten Nettoumsatzwachstum, bahnbrechenden Produktankündigungen und einer deutlichen Steigerung der Präsenz in Europa und Nordamerika geht Vention mit gestärktem Selbstvertrauen in das neue Jahr.

Vention Logo

„Die Zielsetzung von Vention, die industrielle Automatisierung zu demokratisieren, war noch nie so wichtig wie heute. Angesichts des Arbeitskräftemangels, der Lohninflation und der Verlagerungen der Produktion ins Ausland suchen die Hersteller nach neuen, innovativen Lösungen für die Automatisierung ihrer Produktionsanlagen", erklärte Etienne Lacroix, CEO und Mitbegründer von Vention. „In den letzten Jahren hat Vention mehr als 3.000 Herstellern geholfen, ihre Produktion zu automatisieren."

Höhepunkte der Kundenautomatisierung

Die Nachfrage nach horizontalen und zugänglichen Automatisierungslösungen hat Vention zu einem Rekordjahr verholfen, in dem das Unternehmen ein weiteres Jahr mit einem zweifachen Buchungswachstum verzeichnen konnte. Aufgrund von vielen externen Trends wie steigenden Arbeitskosten, Arbeitskräftemangel und Unternehmen, die ihre Produktion ins Ausland verlagern wollen, konnte Vention seinen aktiven Kundenstamm um mehr als 900 neue Unternehmen erweitern und den Umsatz seiner Automatisierungspartner um das 2,9-Fache steigern.

„Was Vention unglaublich gut macht, ist nicht nur die Qualität der Arbeit, die es leistet, sondern auch die Anpassungsfähigkeit seines Teams an unsere Kundenwünsche, was selten ist." – Chas Newman, Produktionsleiter, Compass Coffee

„Ventions Kundenservice geht weit über das normale Maß hinaus. Die Menge an Zeit und Energie, die in unser Projekt gesteckt wird, ist außergewöhnlich. Vention ist ein großartiges Unternehmen, mit dem man bei jedem Projekt zusammenarbeiten kann." – Chris Ensign, American Air Filter Company

„Wir wollten eine Automatisierung einführen, um unseren Personalmangel zu bekämpfen, aber das würde normalerweise eine teure Programmierung und Fachkenntnisse von Dritten erfordern. Das ist bei Vention einfach nicht der Fall." – Santo Fanta, Miteigentümer, Sager Food Products

Plattform für Fertigungsautomatisierung

Mit mehr als acht bedeutenden Produktveröffentlichungen hat Vention im Jahr 2022 neue bahnbrechende Software, Hardware und Anwendungen bekannt gegeben.

Neue MachineLogic-Funktionen wurden eingeführt, um die Grenzen dessen, was in einer codefreien Umgebung programmiert werden kann, zu erweitern. Zu den wichtigsten Funktionen gehören die Visualisierung von Roboterbahnen, die simultane Bewegung, die Programmierung mehrerer Steuerungen und Lambda-Funktionen.

„MachineLogic ist der Schlüssel zu unserer Mission, die industrielle Automatisierung zu demokratisieren, und die Abonnenten können im Jahr 2023 eine Reihe weiterer Ankündigungen erwarten", sagte Etienne Lacroix, CEO und Mitbegründer. „Wir kratzen lediglich an der Oberfläche der möglichen Benutzererfahrungen, wenn Sie die Hardware der Industrieautomatisierung und die Engineering-Software kombinieren."

MachineCloud™ , die erste Software ihrer Art für die unterstützte Bereitstellung der Industrieautomatisierung, wurde während des Demo Day 2022 eingeführt. Diese neue Ergänzung der Plattform für Fertigungsautomatisierung von Vention ermöglicht die softwaregestützte Bereitstellung automatisierter Anlagen direkt aus der Cloud in der Fabrikhalle mit schrittweiser Anleitung.

„Ich sehe dies als ein unschätzbares Werkzeug und eine Ressource für unser Unternehmen. Mit MachineCloud kann ich aus der Ferne zusätzliche SKUs für den Bediener programmieren, während die Maschine online bleibt. Die Beseitigung dieser Ausfallzeiten macht unsere Produktion unglaublich effizient", sagte Cory Conroy, Fertigungsingenieur.

Durch die Kombination von Geschwindigkeit und Einfachheit bei der Hochleistungspalettierung brachte Vention eine neue Anwendung auf den Markt, den industriellen Palettierer mit Robotertechnik von FANUC. Diese schlüsselfertige Lösung erfordert weniger technische Integration und betriebliches Fachwissen als je zuvor und hilft, Arbeitskräftemangel und Defizite in der Produktionseffizienz zu überwinden.

Vention hat auch seine kollaborativen Anwendungen mit der neuen Teleskophubsäule erweitert. Die Säule vergrößert die Reichweite von Roboterzellen, ohne dass zusätzliche Stützstrukturen erforderlich sind, und wird über ein einziges Kabel direkt mit der MachineMotion-Steuerung verbunden, was eine echte Plug-and-Play-Funktionalität ermöglicht.

Mit diesen Neuerungen leistet Vention Pionierarbeit für Hersteller auf der ganzen Welt, die auf der Suche nach benutzerfreundlichen, flexiblen und robusten industriellen Automatisierungslösungen sind.

Zunehmende Anerkennung durch die Branche

Vention hat in diesem Jahr seine Allianzen mit Automatisierungs- und Robotikpartnern verstärkt.

Das Unternehmen hat 50 neue Partner in sein Automatisierungsnetzwerk aufgenommen, darunter Groupe MCA (Frankreich), Gimic (Schweden), Mid Atlantic Machinery (USA), CIMTEC Automation (USA) sowie Dominion Automation und Cross Automation (USA). Außerdem hat Vention seine Plattform für die Fertigungsautomatisierung um mehrere Roboter von großen Roboterherstellern wie Universal Robots, FANUC und Doosan Robotics erweitert.

Im Jahr 2022 erhielt Vention Anerkennung als Branchenführer für sein großartiges Geschäftsmodell, seine mutigen Innovationen und sein unglaublich schnelles Umsatzwachstum von 964 % von 2018 bis 2021. Das bemerkenswerte Wachstum von Vention wurde in diesem Jahr mehrfach anerkannt:

Team True North: Kanadas leistungsstärkste Technologieunternehmen  – COMMUNITECH – Juni 2022Beste Arbeitsplätze in der Fertigung  – Great Place to Work – Juli 2022Kanadas wachstumsstärkste Unternehmen  – Globe and Mail – September 2022Auszeichnung für Kanadas bewundernswerteste Unternehmenskulturen – Waterstone Human Capital – November 2022Deloitte Technology Fast 50  – Deloitte – November 2022

Internationale Expansion

Angesichts der steigenden Nachfrage nach den automatisierten Lösungen von Vention in Nordamerika und Europa eröffnete Vention im Jahr 2022 zwei neue Niederlassungen.

Da Vention bereits seit 2020 Hunderte von Kunden in Europa betreut, eröffnete das Unternehmen im ersten Quartal ein europäisches Hauptquartier und Vertriebszentrum in Berlin, Deutschland. Globale Kunden, die auf der Vention-Plattform arbeiten, profitieren von einem One-Stop-Shop für alle ihre Bedürfnisse in der Fertigungsautomatisierung auf beiden Seiten des Atlantiks. Mit einem neuen Büro in Boston, Massachusetts, vergrößerte Vention auch seine Präsenz in Nordamerika. Diese Expansion bot die Möglichkeit, den Support von Vention zu verbessern und die Robotik- und Software-Engineering-Talente in Boston zu nutzen.

„Die Plattform für Fertigungsautomatisierung von Vention gibt Unternehmen auf der ganzen Welt die Möglichkeit, ihre Fabriken wesentlich schneller zu automatisieren, als dies bisher möglich war", so Etienne Lacroix, CEO und Mitbegründer. „Eine lokale Präsenz in den Vereinigten Staaten und in Europa bringt uns näher an unsere Kunden und Geschäftspartner heran", fügte er hinzu.

Aufbauend auf seinem bisherigen Führungsteam hat Vention mehrere neue Führungskräfte ernannt, um diese Expansion in den Schlüsselmärkten voranzutreiben. Vention begrüßte im Jahr 2022 acht neue Führungskräfte:

Annie Noel, Chief Operation Officer, MontrealJessica Deckinger, Chief Marketing Officer, BostonMehmet Caliskan, VP of Sales EMEA, BerlinMathieu Desmarais, VP of Application Engineering, MontrealAnik Roy-Trudel, VP of Product Line Management, MontrealNatalie Molson, VP of People and CultureAshan Haque, VP of Software Engineering – Web & InfrastructureSam Elouta, VP of Strategic Sourcing and Procurement

Dynamik aufbauen

2022 war durch eine Serie-C-Finanzierung in Höhe von 95 Millionen US-Dollar unter der Leitung des bestehenden Investors Georgian gekennzeichnet. Neben den bestehenden Investoren White Star Capital, Bain Capital Ventures und Bolt Ventures beteiligte sich auch der neue Investor Fidelity Investment Canada ULC an der Runde. Die eingeworbenen Mittel werden dazu verwendet, Ventions Markteinführungen weiter auszubauen, die globale Vertriebspräsenz des Unternehmens zu erweitern und die Entwicklung der Hardware- und Software-Plattform zu beschleunigen.

Informationen zu Vention
Vention hilft mit einer demokratisierten Anwendererfahrung einer Reihe der innovativsten Hersteller, ihre Produktionsanlagen in nur wenigen Tagen zu automatisieren. Die digitale Plattform von Vention für die Fertigungsautomation ermöglicht es den Kunden, automatisierte Anlagen direkt über ihren Webbrowser zu entwerfen, zu automatisieren, zu bestellen und einzusetzen. Vention hat seinen Hauptsitz in Montreal, Kanada, und betreibt neue Niederlassungen in Berlin und Boston. Das 360-köpfige Unternehmen bedient mehr als 3.000 Kunden auf fünf Kontinenten und in 25 Fertigungsbranchen. Um mehr über Vention zu erfahren, besuchen Sie vention.io oder folgen Sie uns auf LinkedIn.

*MachineLogic, MachineCloud und Vention sind Warenzeichen von Vention Inc.

Medienkontakt: Sophie Ducharme, marketing@vention.cc, 1 800 940-3617

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1979269/Vention_Vention_s_Disruptive_Industrial_Automation_Approach_Boos.jpg

Cision View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/ventions-disruptiver-ansatz-fur-die-industrielle-automatisierung-starkt-das-vertrauen-der-ingenieure-im-jahr-2023-301716994.html

@ prnewswire.co.uk