HELP mobile, SOS Kinderdorf

Um Kindern und Familien in Not ein unvergessliches Weihnachtsfest zu bescheren, fanden sich heute Erwin Ro?mann (Leiter, SOS-Kinderdorf Wien), Alexander Mairginter (Fundraiser, SOS-Kinderdorf), Sabine Caixeta (Vorstand, Verein HELP me) sowie die Gesch?ftsf?hrerin von HELP mobile, Andrea Pichler, im SOS Kinderdorf in Floridsdorf ein.

17.12.2021 - 08:17:30

HELP mobile unterst?tzt SOS Kinderdorf-Einrichtungen in Wien und Nieder?sterreich mit 15.000 Euro. ?berreicht wurde ein Scheck im Wert von 15.000 Euro, um die Herzensw?nsche der Kinder in Erf?llung gehen zu lassen.

Wien (pts005/17.12.2021/08:15) - Um Kindern und Familien in Not ein unvergessliches Weihnachtsfest zu bescheren, fanden sich heute Erwin Ro?mann (Leiter, SOS-Kinderdorf Wien), Alexander Mairginter (Fundraiser, SOS-Kinderdorf), Sabine Caixeta (Vorstand, Verein HELP me) sowie die Gesch?ftsf?hrerin von HELP mobile, Andrea Pichler, im SOS Kinderdorf in Floridsdorf ein. ?berreicht wurde ein Scheck im Wert von 15.000 Euro, um die Herzensw?nsche der Kinder in Erf?llung gehen zu lassen.

Seit dem Bau des ersten SOS-Kinderdorfs 1949, in Imst in Tirol, hat sich die Organisation als oberstes Ziel gesetzt, Kindern und Jugendlichen ein liebevolles Zuhause zu erm?glichen, ihre Familien in schwierigen Lebenslagen zu unterst?tzen und mit Ihnen gemeinsam Wege aus der Krise zu suchen. Heute ist SOS-Kinderdorf in 137 L?ndern vertreten und betreibt mehr als 550 SOS-Kinderd?rfer sowie ?ber 1500 weitere Programme in der Kinder- und Jugendbetreuung sowie Familienst?rkung. Dazu z?hlen Kinderg?rten, Schulen, Sozialzentren, medizinische Zentren und Nothilfeprogramme.

Besonders an Weihnachten ist es der Organisation ein Anliegen, so vielen Familien wie m?glich ein sch?nes Fest zu bereiten. "Die Kinder in unseren Einrichtungen verfassen in der stimmungsvollen Vorweihnachtszeit Briefe mit ihren W?nschen, die sie anschlie?end in unseren Christkind-Postkasten einwerfen k?nnen. Dank der vielen Spenden k?nnen wir die meisten dieser Tr?ume wahr werden lassen und f?r ein besinnliches Weihnachtsfest sorgen.", so Ro?mann.

Dieses Vorhaben m?chte auch HELP mobile mit dem wohlt?tigen Verein HELP me, der sich f?r hilfsbed?rftige Familien in ganz ?sterreich einsetzt, unterst?tzen. "Ich bin froh, mit unserem Beitrag den Kleinsten eine Freude zu bereiten und f?r strahlende Augen unter dem Christbaum zu sorgen.", erkl?rt Gesch?ftsf?hrerin Andrea Pichler.

Aufgrund der derzeitigen Corona Situation fand die ?bergabe heute im kleinen Kreis im SOS Kinderdorf in Floridsdorf statt. HELP mobile Gesch?ftsf?hrerin Andrea Pichler, ?berreichte Erwin Ro?mann, dem Gesch?ftsf?hrer der Einrichtung, einen Scheck im Wert von 15.000Eur. Mit dieser Summe werden Herzensw?nsche von Kindern aus Wien und Nieder?sterreich f?r ein unvergessliches Weihnachtsfest erf?llt.

?ber HELP mobile HELP mobile ist "Mobilfunk mit Herz". HELP mobile spendet monatlich pro aktiver SIM-Karte an den wohlt?tigen Verein HELP me, der sich f?r hilfsbed?rftige Familien in ?sterreich einsetzt. Mit den j?hrlichen Ausschreibungen "HELP mobile Robin Hood Preis" und "HELP mobile FF-Award" tr?gt der Mobilfunkanbieter zudem aktiv zur Sensibilisierung und St?rkung des sozialen Bewusstseins in ?sterreich bei.

(Ende)

Aussender: HELP mobile Ansprechpartner: Sophie Moser E-Mail: presse@helpm.at Website: www.helpm.at

Wien (pts005/17.12.2021/08:15)

@ pressetext.de