Phase-3-Studie, ICLUSIG®

Takeda (TSE:4502 / NYSE:TAK) teilte heute mit, dass die randomisierte Phase-3-Studie PhALLCON ihren primären Endpunkt erreicht hat.

18.11.2022 - 00:04:30

Phase-3-Studie zu ICLUSIG® erreicht primären Endpunkt bei neu diagnostizierter Ph+ ALL – einer Indikation, für die in den USA keine zielgerichteten Therapien zugelassen sind. Dabei erzielten erwachsene Patienten mit neu diagnostizierter Philadelphia-Chromosom-positiver akuter lymphatischer Leukämie (Ph+ ALL), die mit ICLUSIG® (Ponatinib) plus Chemotherapie mit reduzierter Intensität behandelt wurden, im Vergleich zu Imatinib einen höheren Anteil an Komplettremissionen (CR) ohne minimale Resterkrankung (MRD). MRD-Negativität wird in der Literatur mit einer Verbesserung der langfristigen Behandlungsergebnisse der Patienten assoziiert. Als einziger Multi-Mutations-Tyrosinkinase-Inhibitor (TKI) der dritten Generation zielt ICLUSIG auf BCR::ABL1 sowie alle bekannten einzelnen, behandlungsresistenten Mutationen ab – einschließlich der resistentesten T315I-Mutation.

oder unter www.sec.gov zur Verfügung. Takeda übernimmt keine Verpflichtung, die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen oder sonstigen möglichen zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, sofern dies nicht gesetzlich oder börsenrechtlich vorgeschrieben ist. Vergangene Ergebnisse sind kein Indikator für zukünftige Ergebnisse, und die Ergebnisse von Takeda in dieser Pressemitteilung weisen möglicherweise nicht auf Takedas zukünftige Ergebnisse hin und stellen keine Schätzung, Prognose oder Vorhersage dar.

Quelle: Takeda Pharmaceutical Company Limited

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com