Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Takeda, Verkauf

Takeda Pharmaceutical Company Limited (TSE:4502 / NYSE:TAK) („Takeda“) meldete heute den Abschluss des bereits angekündigten Verkaufs eines Portfolios bestimmter verschreibungspflichtiger Produkte an Cheplapharm zu einen Gesamtpreis von 562 Mio.

05.01.2021 - 15:56:31

Takeda schließt Verkauf bestimmter Nicht-Kernaktiva an Cheplapharm ab. USD1. Zu dem Portfolio zählen 16 verschreibungspflichtige pharmazeutische Produkte. Sie werden hauptsächlich in Europa verkauft und gehören zur Geschäftseinheit Europa und Kanada von Takeda. Diese Verkaufsvereinbarung wurde erstmals im September 2020 angekündigt.

oder unter www.sec.gov zur Verfügung. Takeda übernimmt keine Verpflichtung, jegliche in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen oder sonstige eventuelle zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, sofern dies nicht gesetzlich oder börsenrechtlich vorgeschrieben ist. Vergangene Ergebnisse sind kein Indikator für zukünftige Ergebnisse, und die Ergebnisse von Takeda in dieser Pressemitteilung weisen nicht notwendigerweise auf Takedas zukünftige Ergebnisse hin und sind keine Schätzung, Prognose oder Vorhersage derselben.

1 Basierend auf dem vereinbarten Preis von 475 Mio. EUR und dem Wechselkurs zum Zeitpunkt der Vereinbarung im September 2020

2 Beinhaltet eine Vereinbarung mit Hasten Biopharmaceutic (China) über den Verkauf nicht zum Kerngeschäft gehörender Produkte in China und mit Hypera S.A. über den Verkauf bestimmter nicht zum Kerngeschäft gehörender Produkte in Lateinamerika vorbehaltlich der Erfüllung der üblichen Abschlussbedingungen sowie abgeschlossene Verkäufe nicht zum Kerngeschäft gehörender Aktiva in der Region Russland-GUS an STADA, der Region Naher Osten, Mittlerer Osten und Afrika an Acino und Asien-Pazifik an Celltrion Inc.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com