Swiss, Advanced

Swiss Advanced Vision (SAV-IOL) meldete den Start von Project R-TASC, das den weltweiten Markt für Intraokularlinsen (IOL) in Bewegung bringen wird.

10.04.2018 - 10:14:26

Swiss Advanced Vision präsentiert aktives Intraokularlinsenkonzept mit Real-Time Autofokus für die Kataraktchirurgie

R-TASC Project - An Active Intraocular Lens for Cataract Surgery (Photo: SAV-IOL)

Katarakte sind für 51% der weltweiten Erblindungen ursächlich, was etwa 35 Millionen Menschen entspricht. Als weltweit wachsender Markt wird der IOL-Markt von geschätzten 3,50 Milliarden. USD im Jahr 2017 bis 2022 voraussichtlich ein Volumen von 4,56 Milliarden. USD erreichen, bei einer CAGR von 5,4 %. Treiber dieses Marktwachstums sind eine alternde Bevölkerung, eine weltweit steigende Verbreitung von Augenerkrankungen und Diabetes sowie staatliche Initiativen zur Bekämpfung und Behandlung von Erblindung durch Katarakte.

Trotz der Marktgröße sind in Bezug auf IOLs jedoch nur wenige nennenswerte Innovationen zu verzeichnen. SAV-IOL entwickelt einen völlig neuen Ansatz für IOLs. R-TASC (Real-Time Autofocus Servo Control) ist eine aktive Linse mit Echtzeit-Autofokus und Funkverbindung. Alle aktuellen Linsen sitzen fest und sind mit optischen Beeinträchtigungen wie Lichtverteilung, Auflösung und Sehstörungen verbunden. Das liegt an ihrem statischen Design, das den Verlust der Akkommodation nach einer Kataraktoperation nicht ausgleichen kann.

Mit R-TASC soll die Akkommodationsfunktion, die normalerweise durch die Augenlinse gewährleistet wird, vollständig wiederhergestellt werden. Basierend auf einem Energieerfassungssystem fokussiert die R-TASC Linse jedes vom Patienten betrachtete Objekt in Echtzeit. Dank der offenen Technologie handelt es sich um eine zukunftssichere Plattform, denn sie kann erweiterte Realität und andere interaktive oder vernetzte Funktionen integrieren. R-TASC wird zusätzlich zu einer monofokalen Linse (für Fernsicht) eingesetzt oder bei Patienten angewendet, die bereits eine monofokale Linse haben, aber ihre Akkommodation Sehfähigkeit wiederherstellen wollen.

SAV-IOL beabsichtigt die Einwerbung von 20 Mio. CHF über einen Zeitraum von fünf Jahren, um R-TASC in den nächsten fünf bis zehn Jahren auf den Markt zu bringen. SAV-IOL wird auf der 26. Medtech Investing Europe Conference am 24. und 25. April 2018 in Lausanne, Schweiz, mit potenziellen Investoren sprechen.

Max Boysset, CEO von Swiss Advanced Vision sagte: „SAV-IOL ist der einzige Schweizer IOLs-Hersteller und sein Ruf gründet auf Innovation, Qualität und Präzision. R-TASC erweitert unsere derzeitigen F&E Kapazitäten und hat das Potenzial, den gesamten IOL-Markt in Bewegung zu bringen. Das ist eine Chance, das Sehvermögen des Patienten nach einer Kataraktoperation und darüber hinaus völlig zu verändern.“

Über SAV-IOL: Ein Schweizer Unternehmen mit Sitz im französischsprachigen Teil der Schweiz. BSI-Zertifizierung MD 615363

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!