Reisen, Freizeit, Modernes Leben

Stille Nacht pr?gt das Entdeckerviertel

22.11.2022 - 12:33:17

Stille Nacht pr?gt das Entdeckerviertel. Die Wurzeln von "Stille Nacht" sind in der grenz?berschreitenden Region an Inn und Salzach in mehreren Orten erlebbar: In Hochburg-Ach etwa, wo Franz Xaver Gruber 1787 geboren wurde oder im benachbarten Burghausen, wo er das Orgelspiel erlernte und schlie?lich in Arnsdorf, wo Gruber und Mohr das bekannteste Weihnachtslied der Welt erschufen. In einem Historienspiel begibt sich die Franz Xaver-Gruber-Gemeinschaft in Hochburg vom 9. bis 11. Dezember 2022 wieder auf die "Suche nach der Stillen Nacht". Ein paar Kilometer weiter findet gleichzeitig auf der weltl?ngsten Burg in Burghausen die traditionelle und romantische Burgweihnacht statt.

Braunau (pts020/22.11.2022/12:30) - Die Wurzeln von "Stille Nacht" sind in der grenz?berschreitenden Region an Inn und Salzach in mehreren Orten erlebbar: In Hochburg-Ach etwa, wo Franz Xaver Gruber 1787 geboren wurde oder im benachbarten Burghausen, wo er das Orgelspiel erlernte und schlie?lich in Arnsdorf, wo Gruber und Mohr das bekannteste Weihnachtslied der Welt erschufen. In einem Historienspiel begibt sich die Franz Xaver-Gruber-Gemeinschaft in Hochburg vom 9. bis 11. Dezember 2022 wieder auf die "Suche nach der Stillen Nacht". Ein paar Kilometer weiter findet gleichzeitig auf der weltl?ngsten Burg in Burghausen die traditionelle und romantische Burgweihnacht statt.

Der Advent in der Heimat der "Stillen Nacht", dem bayerisch-ober?sterreichischen Entdeckerviertel, ist jedenfalls etwas ganz Besonderes. Viele au?ergew?hnliche Veranstaltungen bereiten nicht nur den Kindern gl?nzende Augen. Sie sind auch Anlass, die Region ein bisschen n?her kennen zu lernen. Die M?rkte sind einzigartig in ihrer Stimmung und eingebettet in die wundervolle Naturlandschaft oder in romantische St?dte an Inn und Salzach. Es duftet nach Punsch und Weihrauch. Vielerorts werden Handwerksprodukte angeboten und erklingen Weihnachtslieder.

Wer m?chte, kann sich bereits am letzten November-Wochenende auf einen vorweihnachtlicher Streifzug durchs Entdeckerviertel begeben. Dieser beginnt mit dem traditionellen "Advent in den Gr?ben" in Burghausen, einem speziellen Adventmarkt der Uttendorfer "G'sch?ftsleut", dem bekannten Mattighofener Christkindlmarkt inklusive Fotoausstellung. Auch ein kleiner, feiner Adventmarkt in Perwang lockt gleich zu Beginn der stillsten Zeit im Jahr. Ebenso der bekannten Simbacher Advent - heuer am Volksfestplatz - und ein Advent- und Kunsthandwerksmarkt am romantischen Stiegl-Gut in Wildshut.

Bis zum Weihnachtsfest stehen dann noch zahlreiche Highlights auf dem Programm. Dazu z?hlen unter anderem der stimmungsvolle Christkindlmarkt im Braunauer Palmpark, der romantische Barbaramarkt in Tittmoning, der au?ergew?hnliche Advent am See in Holz?ster und der Dorfadvent in Lamprechtshausen. Eintages-Veranstaltungen in Eggelsberg, Kirchberg, Lochen, Munderfing, Ostermiething, Palting, Perwang und St. Peter/Hart runden die Adventzeit im Entdeckerviertel ab.

Zwischen den Weihnachts-Feiertagen und im Neuen Jahr (vom 26. Dezember bis 8. J?nner) wird's dann auf dem Simbacher Schellenberg zauberhaft. Mit Blick aufs Inntal und sogar bis in die Alpen hinein, findet in einem eigenen Budendorf der Winterbergzauber des Tourismusverbandes statt. Ein beliebtes Ziel sowohl von den Innviertel- als auch von den bayerischen Familien.

?bersicht ?ber alle Adventveranstaltungen: http://www.entdeckerviertel.at/veranstaltungen.html

(Ende)

Aussender: s'Entdeckerviertel Ansprechpartner: Georg Bachleitner Tel.: +43 664 4034330 E-Mail: georg.bachleitner@entdeckerviertel.at Website: www.entdeckerviertel.at

Braunau (pts020/22.11.2022/12:30)

@ pressetext.de