Qatar, Stars

STATS, der weltweite Marktführer für Sportdaten und -informationen, meldete heute die Verlängerung einer exklusiven Performance-Partnerschaft mit der Qatar Stars League (QSL), in deren Rahmen allen 12 professionellen Vereinen sowie dem Bereich für Fußballentwicklung der Liga eine robuste Produktpalette sowie Marketing- und Kommunikationsleistungen bereitgestellt werden.

05.11.2018 - 15:22:53

Qatar Stars League verlängert Partnerschaft mit STATS für neunte Saison in Folge

nutzen. Edge, ein bahnbrechendes Tool für die Spielvorbereitung, integriert Video und Daten durch künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen. Die Lösungen von STATS werden durch die STATS SportVU® Pro-Daten für panoramische Spielerverfolgung angetrieben, was 4K-Panorama-Spielfeldansichten und technische Daten von STATS Tier6+ für jedes Spiel im Wettkampf umschließt.

„Wir freuen uns sehr der Qatar Stars League, ein wichtiger Partner von uns während der letzten neun Saisons, zusätzliche Sportinformationen zukommen lassen zu können“, so Carl Mergele, Chief Executive Officer bei STATS. „Mit STATS Edge kann jedes Team der QSL auf ein hochmodernes Computervisions- und KI-Portal zugreifen, das mehr Kontextschichten und höhere Effizienz für die Spielvorbereitung bietet. Das Portal ist benutzerfreundlich und bietet Spieler- und Teamdaten sowie Aufstellungen in Videoformat. Dadurch können Spieler Videos schneller durchsehen und haben mehr Zeit für die Vorbereitung auf ihren nächsten Gegner.“

Neben Tools zur Datenanalyse können Teams im Rahmen der neuen Vereinbarung mit der QSL auch die einzigartigen Leistungsbewertungen von STATS nutzen, um die Leistung von Spielern über die gesamte Liga hinweg präzise und objektiv zu bewerten. Dieser Leistungsindex stellt Spielerbewertungen zur Verfügung, mittels derer der „Spieler des Monats/der Saison“ und der „Trainer des Monats/der Saison“ ermittelt werden.

„Seit Beginn unserer Partnerschaft mit STATS im Jahr 2010/11 konnten wir ligaweit eine technische und physische Verbesserung beobachten, was auch auf die hochkarätigen Rekrutierungen aus anderen Fußballhochburgen zurückzuführen ist“, so Hani Ballan, CEO der Qatar Stars League. „Wir sind stets bemüht, die besten neuen und innovativen Fußballleistungsprodukte zu nutzen, die verfügbar sind, und freuen uns, eine der ersten Ligen zu sein, die STATS Edge nutzen.“

Die QSL verfügt aktuell über internationale Stars wie Xavi Hernandez (ehemaliger Spieler für Barcelona und Spanien), Wesley Sneijder (ehemaliger Spieler für Inter Milan und die Niederlande), Samuel Eto'o (ehemaliger Spieler für Barcelona und Kamerun) und Nigel De Jong (ehemaliger Spieler für AC Milan und die Niederlande), die im Wettkampf ihr Können unter Beweis stellen. Ehemalige Legenden wie Michael Laudrup bei Al Duhail, Gianfranco Zola bei Al Arabi, Eric Gerets bei Al Duhail und Zico bei Al Gharafa sind allesamt ehemalige Cheftrainer in Katar, die von der Arbeit mit den Lösungen von STATS profitiert haben.

Weitere Informationen über STATS Edge finden Sie unter: https://www.stats.com/edge/

Über STATS

STATS ist Weltmarktführer im Bereich Sportinformationen und bewegt sich im Schnittpunkt von Sport und Technologie. Die weltweit innovativsten Marken, Technologiefirmen, Ligen sowie Dutzende von Teams bei Weltmeisterschaften vertrauen auf STATS, um ihren Weg zum Sieg zu finden. STATS kombiniert die schnellste und genaueste Datenplattform mit Videoanalyse, Sport Content und Forschung, Spieler-Tracking mit neuester künstlicher Intelligenz (KI) und maschinellem Lernen, um unvergleichbare Medien- und Teamleistungslösungen zu bieten. Als Pionier bei Live-Sportdaten beschleunigt STATS weiterhin mit STATS Edge™, der ersten leistungsstarken Teamlösung auf Grundlage von KI, die Innovationen in der Branche. Weitere Informationen finden Sie unter www.stats.com und folgen Sie STATS auf Twitter @STATSInsightsUK.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com