Startschuss, Roadshow

Startschuss für die europäische Roadshow zu Filmen aus Guangdong bei den 76. Internationalen Filmfestspielen in Venedig

05.09.2019 - 10:14:18

Startschuss für die europäische Roadshow zu Filmen aus Guangdong bei den 76. Internationalen Filmfestspielen in Venedig. Auf den 76. Internationalen Filmfestspielen von Venedig am 3. September wurde eine europäische Roadshow zu Filmen aus Guangdong gestartet, die dem europäischen Publikum einige der besten Produktionen der letzten Jahre vorstellt und das Verständnis und die Beziehungen in kultureller Hinsicht fördern möchte.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20190905005365/de/

Guangdong Film Europe Roadshow launched as Director of Guangdong Film Administration Bai Jie, Director of Film and Audiovisual at Italian Ministry of Cultural Heritage and Activities and Tourism Maria Troccoli, and other representatives of Guangdong film production institutions cut the ribbon at an event on the side of the 76th Venice International Film Festival on 3rd September. (Photo: Business Wire)

Guangdong ist eine der wirtschaftlich am weitesten entwickelten Provinzen Chinas und nimmt zudem traditionell einen hohen Stellenwert im Kulturerbe und in der Filmproduktion ein. Auftakt der Roadshow unter der Leitung der Guangdong Film Administration war Venedig, gefolgt von Mailand, Athen und Madrid.

„Berge und Ozeane werden diejenigen nicht trennen, die die gleiche Vision haben“, sagte Bai Jie, Director der Guangdong Film Administration, bei der Eröffnungsfeier von „Focus on China“, der jährlichen Parallelveranstaltung der Internationalen Filmfestspiele von Venedig. „Sowohl China als auch Italien haben ein reiches kulturelles Erbe und repräsentieren die Qualität der östlichen und westlichen Kulturen.“

Ihrer Ansicht nach spielt die Filmkunst seit langem eine Schlüsselrolle bei der Förderung des interkulturellen Verständnisses, der Inspiration des Geistes und der Stärkung der Freundschaften zwischen verschiedenen Ländern. Daher kann die Provinz Guangdong mithilfe der europäischen Roadshow von der Welt lernen und internationale Investitionen, Talente, Technologien und Ressourcen anziehen, um die Filmindustrie in Guangdong auf ihrem Weg in die globale Zukunft zu unterstützen.

Auf italienischer Seite nahmen Maria Troccoli, Direktorin für Film und Audiovisuelles, Italienisches Ministerium für Kulturgüter, kulturelle Aktivitäten und Tourismus, Roberto Stábile, Direktor Internationale Abteilung, Nationaler Verband der Film-, Audio- und Multimedia-Industrie (ANICA) und Vertreter italienischer Filmorganisationen an der Veranstaltung teil. „Wir haben langfristige Austausch- und Kooperationsbeziehungen mit der chinesischen Filmindustrie aufgebaut. Unserer Ansicht nach wird die europäische Roadshow zu Filmen aus Guangdong unseren kulturellen Austausch verbessern und die künftige Zusammenarbeit fördern“, so Stábile.

Bei der Veranstaltung präsentierte die Delegation aus Guangdong die Trailer der auf der Roadshow präsentierten Filme, darunter die erste Verfilmung der Kanton-Oper „Legende der Weißen Schlange“ (4K) der Pearl River Film Group und einen von der Shenzhen Media Group produzierten Dokumentarfilm über die Veränderungen in China. Darüber hinaus wurde eine Vereinbarung über ein Filmprojekt in chinesisch-italienischer Koproduktion mit dem Titel „Survivor“ als jüngster Erfolg der bilateralen Zusammenarbeit in der Filmindustrie unterzeichnet.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com