Sharjah, Jugend

Sharjah, das drittgrößte Emirat der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE), hat erneut die Bedeutung der Jugend für den langfristigen Frieden in der MENA-Region betont.

05.11.2018 - 19:27:41

Sharjah betont erneut, dass die Jugend der Schlüssel zu Frieden und Wohlstand in der MENA-Region ist

During the ‘Investing in the Future’ (IIFMENA) Conference 2018 in Sharjah (Photo: Business Wire)

Das Emirat war Gastgeber für Gespräche mit über 600 hohen Beamten und 60 Hauptrednern aus aller Welt, die nachdrücklich betonten, dass Frieden und Wohlstand in der Region nur möglich sind, wenn die Regierungen einen stärker ausgeprägten partizipatorischen Ansatz vertreten und die Jugend als gleichberechtigten Partner in Entscheidungsprozesse einbinden.

Diese zentralen Gespräche fanden auf der zweitägigen Konferenz „Investing in the Future“ (IIFMENA) statt, die von der führenden, in Sharjah ansässigen humanitären Organisation „Big Heart Foundation“ unter dem Motto „Youth – Crisis Challenges and Development Opportunities“ veranstaltet wurde. Die über 3.000 Teilnehmer der Konferenz hörten Vorträge von führenden Diplomaten und Fürsprechern der Jugend wie Nobelpreisgewinnerin Nadia Murad sowie Ahmed Aboul Gheit, Generalsekretär der Arabischen Liga.

In den hochrangigen Podiumsdiskussionen und Jugendparlamenten der IIFMENA 2018 wurde die Notwendigkeit betont, Minderheiten in der Region MENA zu schützen und zu stärken, Möglichkeiten zur kurz- und langfristigen Wiedereingliederung zu fördern und Qualifikationen sowie Chancen für Jugendliche zu erweitern.

Außerdem forderte die IIFMENA die internationale Gemeinschaft auf, alles daran zu setzen, um das Vertrauen der Jugend zurückzugewinnen. In dieser Richtung hat die Konferenz einen ersten Schritt unternommen: In den zweitägigen Gesprächen über das Thema „Sharjah Declaration for Youth Empowerment“ wurde eine Agenda mit neun Punkten zur Förderung der Jugend entwickelt. Sharjah forderte die MENA-Mitgliedstaaten und die internationale Gemeinschaft auf, diese Agenda umzusetzen und zu befolgen.

Auf Basis der Schlüsselergebnisse der Konferenz haben die Jugendvertreter das „IIFMENA Youth Statement“ mit 15 Empfehlungen erarbeitet. Dieses Statement beinhaltet ein integratives Konzept für die Entwicklung der Region, dessen Schlüsselelement die Schaffung von Chancen für die Jugend ist.

Partner der IIFMENA 2018 waren UNHCR, UNDP, UNICEF, UN Women, NAMA Women Advancement Establishment (NAMA) und SOS Kinderdorf. Die Konferenz findet alle zwei Jahre statt und behandelt dringende humanitäre Fragen in der MENA-Region.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com