EchoStar, Hilfe

SES gab heute bekannt, dass der EchoStar 105 / SES-11 Satellit mit einer Falcon-9-Trägerrakete von SpaceX um 00:53 CEST vom Kennedy Space Center in Florida erfolgreich in eine Umlaufbahn gebracht wurde.

12.10.2017 - 08:51:40

EchoStar 105/SES-11 wurde mit Hilfe der Falcon-9-Rakete von SpaceX erfolgreich ins All transportiert. Dies ist das zweite Mal, dass SES einen Start mit einer flugerprobten Falcon-9-Rakete einleitet und die vierte Trägerraketen-Kooperation mit SpaceX. SES war im Jahr 2013 der erste kommerzielle Kunde, der einen Satelliten an Bord einer Falcon-9-Trägerrakete in Umlaufbahn brachte.

EchoStar 105/ SES-11 Successfully Launched on SpaceX’s Falcon 9 (Photo: Business Wire)

Der von Airbus gebaute EchoStar 105/SES-11 ist ein Satellit mit einer Doppelmission, der einerseits für SES unter der Bezeichnung SES-11 eine C-Band-Nutzlast mit 24 Transpondern im Bereich von 36 MHz im Besitz und unter der Leitung von SES bereitstellt. Darüber hinaus wird für EchoStar unter dem Namen EchoStar 105 eine weitere Nutzlast mit 24 Ku-Band-Transpondern im Bereich von 36 MHz bereitgestellt. Der leistungsstarke Kommunikationssatellit ersetzt die C-Band-Kapazität für AMC-18 und die Ku-Band-Kapazität für AMC-15 auf der Orbitalposition 105 Grad West.

SES-11 wurde initiiert, um die Entwicklung der US Prime-Video-Umgebung und die Bereitstellung der HD- (High Definition) und UHD- (Ultra-High Definition)-Kanäle zu beschleunigen. Dieser Satellit bietet eine umfassende Abdeckung für Nordamerika, einschließlich Hawaii, Mexiko und den Karibischen Raum. Die C-Band-Kapazität des Satelliten wird für die Bereitstellung digitaler TV-Übertragungen optimiert und die Satelliten SES-1 und SES-3 in der Mitte des Orbitalbogens von SES für Nordamerika unterstützen, der mehr als 100 Millionen TV-Teilnehmer erreicht und in den USA eine Marktdurchdringung von 100% erzielt.

SES-11 wird für die Expansion von SES‘ nordamerikanischer Ultra-HD-Plattform genutzt, die als Host für die größte Ultra-HD-Palette von 10 Ultra-HD-Kanälen dient und insgesamt mehr als 10 Millionen Teilnehmer erreicht.

SES-11 wird darüber hinaus Geschäftskunden und öffentliche Auftraggeber in die Lage versetzen, neue Möglichkeiten zu erschließen und ihre Reichweite in der Region auszuweiten.

Martin Halliwell, Chief Technology Officer von SES, erläuterte: „Der erfolgreiche Start von SES-11 stärkt die Mitte des Orbitalbogens von SES für Nordamerika weiter und versetzt uns in die Lage, für die führenden Kabelbetreiber der Vereinigten Staaten weiterhin einen Premium-C-Band-Service zur Verfügung zu stellen. Es erfüllt uns darüber hinaus mit besonderem Stolz, eine weitere flugerprobte Falcon-9-Trägerrakete von SpaceX zu starten und beständig an innovativen Technologieentwicklungen der Trägerraketenindustrie beteiligt zu sein.”

Gwynne Shotwell, President und COO bei SpaceX, erklärte: „Wir freuen uns über die Fortführung der Zusammenarbeit mit SES, einem Unternehmen, das Innovationen und die erprobten Trägerkapazitäten von SpaceX nachdrücklich unterstützt.”

Weitere Informationen über SES-11 finden Sie im SES-11 Newsroom.

Folgen Sie uns auf:

Social Media

Blog

Media Gallery

White Papers

Über SES

SES ist der weltweit führende Satelliten-Betreiber und der erste, der ein differenziertes und skalierbares GEO-MEO-Angebot bereithält, mit einer Flotte von über 50 geostationären Satelliten (GEO) und 12 weiteren mittleren Erdumlaufbahn Satelliten (MEO). SES setzt den Fokus auf durchgängige Mehrwertlösungen auf zwei zentralen Märkten; SES Video und SES Networks. Er bietet Satellitenkommunikationsdienste für Rundfunkanstalten, Content- und Internet-Anbieter, Mobilfunk- und Festnetzbetreiber, Unternehmen und staatliche Organisationen. Das Portfolio von SES umfasst ASTRA, und O3b, sowie MX1, einer der führenden Mediendienstleister, der eine umfassende Palette an innovativen digitalen Video- und Mediendiensten zur Verfügung stellt. SES ist an der Euronext Paris und der Luxemburger Börse notiert (Ticker: SESG). Weitere Informationen finden Sie unter: www.ses.com

@ businesswire.com

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!