One, Nucleus

Science Exchange, der führende Marktplatz für die Auslagerung von F&E (Leading Marketplace for Outsourced R&D™), gab heute bekannt, dass es ein Unternehmenspartner von One Nucleus, der Mitgliedsorganisation für Biowissenschaftsunternehmen und Unternehmen im Gesundheitswesen, geworden ist.

13.09.2018 - 10:10:37

One Nucleus vereinbart Zusammenarbeit mit Science Exchange zur Unterstützung der ausgelagerten F&E-Strategien der Mitglieder. Diese exklusive Partnerschaft verschafft „One Nucleus“-Mitgliedern sofortigen Zugang zu Tausenden von CROs, CMOs, akademischen Instituten, Kernlaboren und einer globalen Gemeinschaft von Wissenschaftlern der weltweit führenden F&E-Organisationen.

Mit Sitz in Cambridge, England, unterstützt One Nucleus Institutionen, Unternehmen und Einzelpersonen in seiner Region, indem es sie mit einem riesigen Netzwerk im gesamten Vereinigten Königreich und globalen Ressourcen verbindet. Durch die Bereitstellung dieser Konnektivität versucht One Nucleus, die Produktivität seiner Mitglieder zu maximieren.

„One Nucleus teilt unsere Mission, wissenschaftliche Durchbrüche durch menschliche Verbindungen zu ermöglichen“, sagte Dr. Elizabeth Iorns, Gründerin und CEO von Science Exchange. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit One Nucleus, um seinen Mitgliedern den Zugang zu externen Innovationen zu ermöglichen und ihre Wissenschaft auf den schnellsten Weg zum Durchbruch zu bringen.“

„Science Exchange ist der wichtigste Outsourcing-Kanal für die meisten der führenden F&E-Organisationen", sagte Tony Jones, CEO von One Nucleus. „Wir freuen uns über diese Partnerschaft und darüber, wie sie es unseren Mitgliedern ermöglicht, ihre Outsourcing- und Beschaffungsstrategien zu evaluieren und gleichzeitig mit den Partnern und Anbietern von Science Exchange in Kontakt zu treten.“

Über Science Exchange

Science Exchange ist der weltweit führende Marktplatz für die Auslagerung von F&E (Leading Marketplace for Outsourced R&D™) und bietet großen F&E-Organisationen den schnellsten Weg von der Erforschung über die Entwicklung bis hin zur Vermarktung. Science Exchange verfügt über eine effiziente „source-to-secure“-Plattform zur Bereitstellung von über 6000 Dienstleistungen aus einem Netzwerk mit mehr als 2500 ausgelagerten Forschungsunternehmen, die alle bereits vorgefertigte Verträge zum Schutz des geistigen Eigentums ihrer Kunden und der Vertraulichkeit abgeschlossen haben. Durch die Plattform wird der Zugang zu Innovationen erhöht und die Produktivität gesteigert, wobei Wissenschaftler von administrativen Aufgaben und Verzögerungen im Zusammenhang mit Beschaffung, Abschluss und Pflege von Vertragsbeziehungen zu Dienstleistern befreit werden. Außerdem gibt das Unternehmensprogramm von Science Exchange großen F&E-Organisationen die Möglichkeit, ihre Ausgaben für ausgelagerte Forschungsarbeiten in einer einzigen strategischen Geschäftsbeziehung zusammenzuführen, was die Effizienz steigert, die Transparenz und Übersichtlichkeit verbessert und Kosteneinsparungen ergibt. Seit der Gründung im Jahr 2011 hat Science Exchange von Norwest Venture Partners, Maverick Capital Ventures, Union Square Ventures, Collaborative Fund, Index Ventures, OATV, YC Continuity Fund und anderen mehr als 58 Millionen USD beschafft. Weitere Informationen finden Sie unter www.ScienceExchange.com. Folgen Sie dem Unternehmen auf Twitter @ScienceExchange.

Über One Nucleus

One Nucleus wurde 1997 gegründet und ist eine preisgekrönte, gemeinnützige Mitgliedsorganisation für Biowissenschaften und Gesundheitswesen, die sich auf den Großraum London-Cambridge-Ost-England konzentriert. Mit Hauptsitz in Cambridge, im Herzen von Europas größter Ansammlung von Unternehmen in den Bereichen Biowissenschaften und Gesundheitswesen, unterstützen wir Institutionen, Unternehmen und Einzelpersonen, die in oder zusammen mit der oben genannten Region tätig sind.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com