Luftqualitäts-, Wirtschaftskompetenzen

Ricardo, ein weltweit tätiges Beratungsunternehmen zu Umweltfragen, Technik und Strategie, hat erhebliche Beiträge zu der von der Europäischen Kommission vorgenommenen Revision der Luftqualitätsrichtlinie geleistet, in der die Luftqualitätsstandards für die Mitgliedstaaten der Europäischen Union festgelegt werden.

15.11.2022 - 07:54:25

Mit Luftqualitäts- und Wirtschaftskompetenzen soll Ricardo der Europäischen Kommission helfen, Tausende durch Luftverschmutzung bedingte vorzeitige Todesfälle zu vermeiden. Die Richtlinie untermauert die Verbesserung der Luftqualität zur Verringerung der Zahl von 300.000 vorzeitigen Todesfällen pro Jahr und einer beträchtlichen Zahl von nicht übertragbaren Krankheiten, wie Asthma, kardiovaskuläre Probleme und Lungenkrebs, die noch immer der Luftverschmutzung zugeschrieben werden.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20221114005545/de/

Smog in the city of Milan, Italy (Photo: Business Wire)

Unter der Leitung von Ricardo führte ein Team von Luftqualitätsfachleuten, darunter IIASA, Met.No, VITO und Trinomics, eine Folgenabschätzung von Optionen für die Revision der Rechtsvorschriften durch. Mit einer Szenarienmodellierung bis zum Jahr 2050 prüfte Ricardo, welche potenziellen Auswirkungen die neuen Luftqualitätsstandards auf die öffentliche Gesundheit, die Umwelt und die Wirtschaft haben könnten. Ricardo stellte außerdem Wirtschaftskompetenz für die Folgenabschätzung bereit, die zeigte, dass die Vorteile der geplanten Revision für die Gesellschaft die damit verbundenen Kosten weit überwiegen. Die voraussichtlichen Hauptvorteile betreffen die Gesundheit: darunter reduzierte Mortalität und Morbidität, niedrigere Gesundheitskosten, weniger krankheitsbedingte Arbeitsausfälle sowie gesteigerte Produktivität am Arbeitsplatz. Hinzu kommen wichtige Vorteile für die Umwelt, darunter reduzierte ozonbedingte Ernteertragsverluste.

In einer weiteren, ebenfalls von Ricardo geleiteten Studie werden Vorschläge zur Verbesserung der Unterstützung von Kommunalbehörden unterbreitet, um sauberere Luft durch verstärkte Luftqualitätsüberwachung, Modellierung und Planung zu erzielen.

Dr. Beth Conlan, Technical Director – Air Quality bei Ricardo, sagte dazu: „Mit mehr als 130 Fachleuten verfügt Ricardo über das am längsten etablierte Spezialistenteam für Luftqualität in der Welt, und auch eines der größten, und das zeigt sich auch in der Stellung Großbritanniens als weltweit führender Fachberater im Bereich Luftqualität. Da unsere Unternehmensmission darin besteht, eine sichere und nachhaltige Welt zu schaffen, ist es uns eine große Ehre, dass uns die Europäische Kommission mit diesem richtungweisenden Projekt betraut hat, das die Anzahl der Todesfälle erheblich reduzieren, die Lebensqualität der Menschen und die öffentliche Gesundheit im Allgemeinen verbessern soll. Rechtsvorschriften bringen die Veränderungen wirklich voran und in meiner 30-jährigen Laufbahn in diesem Sektor ist diese regulatorische Revision vermutlich eine der weitreichendsten und wertvollsten im Hinblick auf die Verbesserung der Luftqualität.“

Ricardo stellt der Europäischen Union (EU) bereits seit den 1990er Jahren Expertise in Sachen Luftqualität und Klimawandel bereit und unterstützt sie in ihren Bemühungen um niedrigere Emissionen - über den Europäischen Grünen Deal und Luftqualitätsrichtlinien, von denen die jüngste im Jahr 2008 erlassen wurde. Das Luftqualitätsteam von Ricardo verfügt über sehr etablierte Kompetenzen in der Bewertung und Managementpraxis von Luftqualität. Diese Kompetenzen gaben zusammen mit dem wirtschaftlichen Fachwissen von Ricardo und seiner bewährten Erfolgsgeschichte bei der erfolgreichen Umsetzung beiderseits nützlicher Luftqualitäts- und Klimawandelprogramme für die Europäische Kommission den Ausschlag dafür, dass das von Ricardo geleitete Luftqualitätsteam mit diesem Projekt beauftragt wurde.

In Großbritannien hilft Ricardo der Regierung mit seinem Fachwissen bezüglich Luftqualität bei der Ausarbeitung von Strategien, die einen Fahrplan zu nationalen Verpflichtungen zur Emissionsreduzierung vorgeben, beispielsweise die britische Clean Air Strategy, der National Air Pollution Control Plan, Zielsetzungen für die National Emission Ceilings und den Environment Act Air Quality sowie die britische Netto-Null-Strategie und internationale Zielsetzungen über das Göteborg-Protokoll.

Ende

Über Ricardo

Ricardo plc ist ein weltweit tätiges Beratungsunternehmen zu Umweltfragen, Technik und Strategie, dessen Aktien an der Londoner Börse notiert sind. Wir bieten seit mehr als 100 Jahren technische Spitzenleistungen und beschäftigen nahezu 3.000 MitarbeiterInnen in mehr als 20 Ländern. Wir verfügen über außergewöhnliche Kompetenzen in der Bereitstellung modernster und innovativer, nachhaltiger und sektorübergreifender Produkte und Lösungen. Damit sind wir unseren Kunden jeden Tag behilflich, äußerst komplexe und dynamische Herausforderungen zu bewältigen, um eine sichere und nachhaltige Welt zu schaffen. Besuchen Sie www.ricardo.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com