ResMed, Bobby

ResMed (NYSE: RMD, ASX: RMD) gab heute bekannt, dass das Unternehmen mit Wirkung vom heutigen Tag Bobby Ghoshal als seinen ersten Chief Technology Officer (CTO) einstellt.

02.04.2018 - 22:02:32

ResMed engagiert Bobby Ghoshal als ersten Chief Technology Officer

Bobby Ghoshal, ResMed Chief Technology Officer (Photo: Business Wire)

Als CTO wird Herr Ghoshal das globale Gesundheitsinformatik- und Datenanalyseteam von ResMed leiten, um dessen weltweit führende, Cloud-basierte digitale Gesundheitsplattformen sowie seine Investments in neu aufkommende Gesundheitstechnologien, wie beispielsweise künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen, anzukurbeln.

Herr Ghoshal verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in den Bereichen Informationstechnologie, Halbleiterinnovation, digitale Strategien, Informationssicherheit, fortschrittliche Analytik, Betrieb und Kundendienst. Herr Goshal fungiert seit 2016 als Chief Operating Officer von Brightree, einem Anbieter von Cloud-basierter Software-as-a-Service für die ambulante Pflege, der sich im Besitz von ResMed befindet. Von 2012 bis 2016 war er Vice President des Bereichs Informationstechnologie bei ResMed. Zuvor hatte Herr Ghoshal verschiedene Managementpositionen und technische Positionen innerhalb der Halbleiterindustrie und der Finanzindustrie inne.

"Bobby hat in den letzten zehn Jahren mehrere Schlüsselrollen bei der Entwicklung von ResMed zu einem weltweit führenden Unternehmen im Bereich der vernetzten Gesundheit gespielt, und wir freuen uns, ihn zu unserem neuen CTO zu ernennen", sagte Mick Farrell, CEO von ResMed. „Ich arbeite schon seit vielen Jahren mit Bobby Ghoshal zusammen; er ist unglaublich energiegeladen, integer, intelligent und lernbegierig, was RedMeds aufkommende Kompetenz in den Bereichen künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen, tiefe neuronale Netzwerke und andere Datenanalysetechnologien vorantreiben wird, um das Leben von Millionen zusätzlicher Patienten zu verändern.“

„Ich freue mich darauf, das außergewöhnliche Gesundheitsinformatik-Team von ResMed zu leiten, um den Wert der verbundenen Gesundheitsfürsorge zu erhöhen, indem wir die Macht der Technologie und der Daten nutzen, um Hunderten Millionen Menschen zu helfen, die weltweit unter Schlafapnoe, COPD und damit verbundenen chronischen Erkrankungen leiden“, so Herr Ghoshal.

ResMeds Gesundheitsinformatik-Team wurde bislang von Raj Sodhi geleitet, der derzeit als President von ResMeds Software-as-a-Service-Geschäftsbereich fungiert, welcher den Weg für das globale Wachstum von ambulanter Software bahnt.

„Ich freue mich, dass Bobby Ghoshal zum ResMed-Team zurückkehrt“, so Herr Sodhi. „Wenn er die Rolle des CTO übernimmt, kann ich mich voll und ganz auf die Erweiterung der Fähigkeiten von ResMeds SaaS-Lösungen für die ambulante Pflege konzentrieren, während sich Bobby Ghoshal um die nächste Ebene der technischen Innovation, Investments und Partnernschaften kümmert, die unseren digitalen Gesundheitsfähigkeiten neue Horizonte eröffnen, was letztlich den Patienten, Ärzten, Anbietern und Kostenträgern zugutekommt.“

Über ResMed

ResMed (NYSE: RMD, ASX: RMD), ein weltweit führendes verbundenes Gesundheitsunternehmen mit über vier Millionen an die Cloud angeschlossenen Geräten zur täglichen Fernüberwachung von Patienten, verändert das Leben der Menschen mit jedem Atemzug. Seine preisgekrönten Geräte und Software-Lösungen helfen bei der Behandlung und Handhabung von Schlafapnoe, chronischer obstruktiver Lungenerkrankung und anderer Atemwegserkrankungen. Seine 6.000 Mitarbeiter sind bestrebt, die Lebensqualität der Patienten zu verbessern, die Auswirkungen von chronischen Erkrankungen zu vermindern und die Gesundheitskosten in über 120 Ländern zu senken. ResMed.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!