Remitly

Remitly, das größte unabhängige Unternehmen für digitale Überweisungen in Nordamerika, gab heute seine Expansion in 11 neue Sendeländer in Europa bekannt, die Millionen von Kunden Zugang zu einem modernen und bequemen Überweisungserlebnis bieten.

13.09.2018 - 06:11:37

Remitly expandiert europaweit

Remitly hat seinen Dienst im vergangenen Jahr in Großbritannien aufgenommen und hat nun in weitere europäische Sendeländer expandiert. Kunden in ganz Europa können die zuverlässige und benutzerfreundliche mobile Anwendung von Remitly nutzen, die den Prozess des Geldtransfers schneller, einfacher, transparenter und kostengünstiger macht, indem sie die für den traditionellen, jahrhundertealten Geldtransfer typischen Formulare, Codes, Mitarbeiter, zusätzliche Zeit und Gebühren eliminiert.

Kunden in Europa werden auch in den Genuss des geschätzten Versprechens von Remitly kommen, das „Perfect Delivery Promise“, ein genaues Datums- und Zeitversprechen, wann ein Kunde und sein Empfänger das Geld erwarten können. Sobald das Perfect Delivery Promise an einen Kunden abgegeben wurde, verfolgt Remitly die Bewegung der Gelder zu seinem Bestimmungsort und informiert Kunden und Empfänger über jeden Schritt des Weges.

Das globale Partnernetzwerk von Remitly unterstützt Geldüberweisungen auf Bankkonten, Hauszustellungen oder Bargeldabholungen, um die Empfänger überall dort zu erreichen, wo sie leben — von Großstädten bis hin zu abgelegenen, ländlichen Gebieten auf der ganzen Welt. Remitly steht jetzt in Österreich, Belgien, Dänemark, Finnland, Deutschland, Irland, Italien, den Niederlanden, Norwegen, Spanien, Schweden und dem Vereinigten Königreich zur Verfügung. Außerhalb Europas können auch Kunden in Australien, Kanada und den USA Remitly verwenden.

Das Unternehmen hat sich mit der Zahlungsverarbeitungsplattform Stripe zusammengeschlossen, um Transaktionen in verschiedenen europäischen Währungen abzuwickeln und gleichzeitig Spannungen bei Kunden zu minimieren. Diese Partnerschaft ermöglicht es Remitly auch, seine Zahlungsmechanismen weltweit und über Europa hinaus rasch auszubauen.

„Als globales Überweisungsunternehmen konzentrieren wir uns darauf, unseren Kunden die vertrauenswürdigsten Finanzdienstleistungen anzubieten“, sagte Meghji. „Stripe war aufgrund seiner globalen, robusten und qualitativ hochwertigen Zahlungsplattform und seiner Fähigkeit, unsere Mission im Dienste der Einwanderergemeinschaften zu unterstützen, eine natürliche Partnerwahl. Unsere starke globale Plattform kann Immigranten dabei helfen, ihr komplettes finanzielles Leben zu managen, und wir sind begeistert, diesen Gemeinschaften auf neue, transformative Weise zu dienen.“

„Als eine der weltweit größten Plattformen für Online-Unternehmen freuen wir uns, mit Remitly zusammenzuarbeiten und deren Expansion in neue Märkte zu unterstützen, neue Kunden zu erreichen und mehr Gemeinden auf der ganzen Welt zu unterstützen“, sagte Richard Alfonsi, Head of Global Revenue & Growth bei Stripe.

Für weitere Informationen besuchen Sie remitly.com.

Über Remitly

Remitly ist ein unabhängiges, digitales Überweisungsunternehmen, das über sein eigenes globales Geldtransfernetzwerk in Afrika, Asien, Mittel- und Südamerika jährlich mehr als 6 Milliarden US-Dollar überweist. Seine zuverlässige und einfach zu bedienende mobile Anwendung macht den Prozess des Geldtransfers schneller, einfacher, transparenter und kostengünstiger, da Formulare, Codes, Mitarbeiter, zusätzliche Zeit und Gebühren, die für den traditionellen, jahrhundertealten Geldtransferprozess typisch sind, entfallen. Remitly wird von branchenführenden Investoren, der International Finance Corporation (IFC) der Weltbank, Naspers' PayU, der Silicon Valley Bank, der Stripes Group, DFJ, DN Capital, QED Investors, Trilogy Equity Partners, Bezos Expeditions, Founders' Co-Op und TomorrowVentures unterstützt. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Seattle, weitere Niederlassungen befinden sich in London, auf den Philippinen und in Nicaragua. Weitere Informationen finden Sie unter remitly.com.

Über Stripe

Stripe ist ein Technologieunternehmen, das wirtschaftliche Infrastrukturen für das Internet aufbaut. Unternehmen jeder Größe—von wachstumsstarken Technologieunternehmen wie Deliveroo und Kickstarter bis hin zu öffentlichen Unternehmen wie Salesforce und Sage—nutzen die Software des Unternehmens, um Online-Zahlungen zu akzeptieren und technisch anspruchsvolle Finanztransationen in mehr als 120 Ländern durchzuführen. Fast die Hälfte der britischen Internetnutzer hat im vergangenen Jahr einen Kauf auf Stripe getätigt. Mit Hauptsitz in San Francisco und neun weltweiten Niederlassungen in Nordamerika, Europa, Australien und Asien unterstützt Stripe neue Unternehmen bei ihrer Gründung und dem Wachstum ihrer Umsätze, während es etablierten Unternehmen dabei hilft, neue Märkte zu erschließen und neue Geschäftsmodelle einzuführen. Langfristig zielt Stripe darauf ab, das BIP des Internets zu steigern.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com