Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Religions, Peace

Religions for Peace New York

25.08.2020 - 16:03:04

Religions for Peace finanziert interreligiöse Aktionen zu COVID-19 in 20 Ländern

an 175 religiös breit differenzierten Waisenkinder und Familien, die sowohl durch das jüngste Erdbeben als auch durch die wirtschaftliche Zerrüttung von COVID-19 verwundbar geworden waren. Vertreter verschiedener Religionsgemeinschaften, lokale Regierungschefs, zivilgesellschaftliche Akteure und Medienvertreter leisteten ebenfalls einen aktiven Beitrag. Mauritius: Der Interreligiöse Rat des RfP in Mauritius produzierte eine pädagogische Broschüre und ein Video, in denen interreligiöse Zusammenarbeit, Solidarität und Interessenvertretung bei der Überwindung von COVID-19 betont wurden. Der Rat, der sich aus Christen, Muslimen, Hindus, Bahai und Buddhisten zusammensetzt, veranstaltete ein internationales Webinar mit 75 Teilnehmern, um die Ressourcen in Partnerschaft mit dem einzigen nationalen Fernsehsender, der Mauritius Broadcasting Cooperation (MBC), zu präsentieren und für eine weite Verbreitung zu sorgen. 

Die von der MRHF bereitgestellten Startkapitalzuschüsse werden von der GHR Foundation, Rissho Kosei-Kai und dem Fetzer Institute gesponsert. 

Religions for Peace und die ihr angegliederte interreligiöse Führung sowie Frauen- und Jugendplattformen an der Basis sind die einzige interreligiöse Organisation der letzten 50 Jahre, die sich sowohl global als auch national für Menschenrechte, nachhaltige Entwicklung sowie Frieden und Sicherheit einsetzt.

Weitere von der MRHF finanzierte Projekte: https://rfp.org/multi-religious-covid-19-hub/urgent-multi-religious-response-to-coronavirus-covid-19/ 

@ prnewswire.co.uk