Fair, Corporate Social Responsibility

Rechtzeitig vor Schulbeginn konnte faircheck die Weitergabe von neuwertigen Schultaschen aus einem Schadenfall anregen und organisieren.

03.09.2019 - 10:01:24

faircheck initiiert Spende von 20 Schultaschen an Sozialmärkte Österreich. Die zwanzig Schultaschen erhielt der Sozialmarkt Neubau vom Wiener Hilfswerk. Zugute kommt die Ware finanzschwachen Familien in Österreich. Spender ist Helvetia Versicherungen AG.

Brixlegg/Wien/Graz (pts016/03.09.2019/10:00) - Rechtzeitig vor Schulbeginn konnte faircheck die Weitergabe von neuwertigen Schultaschen aus einem Schadenfall anregen und organisieren. Die zwanzig Schultaschen erhielt der Sozialmarkt Neubau vom Wiener Hilfswerk. Zugute kommt die Ware finanzschwachen Familien in Österreich. Spender ist Helvetia Versicherungen AG.

Nach einem Schadenfall in Brixlegg in Tirol überließ der zuständige Versicherer, die Helvetia Versicherungen AG, SOMA Österreich & Partner 20 Schultaschen. Thomas Leitner, Schadenregulierer der faircheck Schadenservice GmbH und zuständiger Schadensbegutachter, konnte die Weiterverwertung der einwandfreien Schultaschen initiieren: "Bei jedem Schadenfall, den ich begutachte, habe ich die Möglichkeit der karitativen Verwertung im Hinterkopf. Die Hauptsache war in diesem Fall, dass die Schultaschen weitergegeben werden konnten." Das Dienstleistungsunternehmen faircheck organisierte die Übergabe der Ware zur karitativen Weiterverwertung nach der Freigabe der Ware durch die zuständige Versicherung.

Ein guter Schulstart

Die vor Schulbeginn sehr wertvolle Spende geht an SOMA Neubau vom Wiener Hilfswerk, die sich sehr über die Ware freuen. Sandra Simonis ist zuständig für die Zentrallogistik von SOMA Österreich und konnte die Abholung der Ware in Brixlegg organisieren. Sandra Simonis und VertreterInnen von SOMA Neubau sind allen Beteiligten im Weiterverwertungsprozess sehr dankbar: "Der Schulbeginn ist nicht mehr weit. Wir freuen uns einige unserer hilfsbedürftigen Familien, mit diesen tollen Schultaschen, zum supergünstigen SOMA-Preis, ausstatten zu können."

Das Projekt "WEITERfairWERTUNG von Wirtschaftsgütern" läuft bei faircheck bereits über 10 Jahre. Von der Pferdedecke bis zum Bademantel konnten bereits die unterschiedlichsten Waren an karitative Einrichtungen weitergegeben werden. Peter Winkler, Geschäftsführer der faircheck Schadenservice GmbH: "Immer wieder schön zu sehen, wenn ein Projekt mit Hilfe vieler Menschen unternehmensübergreifend zum Erfolg führt!"

Über faircheck Für die Versicherungsbranche agiert faircheck bereits seit 2005 als neutrales Auge und Ohr der Auftraggeber und als Partner für die neutrale, unbürokratische und rasche Schadenabwicklung. Vor Ort schnell und nah am Schaden, dies bietet faircheck österreichweit in den Sparten KFZ, Sach- und Haftpflicht und für den Bereich Schifffahrt. Mit VEX https://vex-portal.com hat faircheck zusätzlich die Möglichkeit, Videobegutachtungen durchzuführen. Als objektiver und neutraler Begutachtungsspezialist bietet faircheck seit 2017 u.a. Hausverwaltungen, Immobilienverwaltern, Vermietern und Mietern Dienstleistungen an. MietobjektCheck bei Schlüsselübergabe und SicherheitsCheck nach ÖNORM B 1300 gehören ebenso wie die Immobilienbewertung zu den Leistungen von faircheck Immoservice https://faircheck-immo.eu . faircheck-Sachverständige bzw. Schadenregulierer sind Experten der Bau- und Versicherungstechnik und werden durch innovative Tools wie fairApp & Co bei der Begutachtung österreichweit unterstützt. 2016, 2011 und 2010 erzielt faircheck Top-Platzierungen bei Austrias Leading Companies. 2018 und 2019 wurde faircheck in die Liste der "Exzellenten Unternehmen Österreichs" aufgenommen und nach EFQM mit Recognised for Excellence 5* ausgezeichnet. Weitere Infos: https://www.faircheck.at

(Ende)

Aussender: faircheck Schadenservice GmbH Ansprechpartner: Martina Sattler, MA Tel.: +43 664 4076948 E-Mail: martina.sattler@faircheck.at Website: www.faircheck.at

Brixlegg/Wien/Graz (pts016/03.09.2019/10:00)

@ pressetext.de