Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

QIAGEN, QIAsymphony-Platzierungen

QIAGEN feiert mehr als 2.500 QIAsymphony-Platzierungen

09.01.2020 - 22:06:38

QIAGEN feiert mehr als 2.500 QIAsymphony-Platzierungen. QIAGEN N.V. (NYSE:QGEN; Frankfurt Prime Standard:QIA) gab heute in Tübingen die 2.500. Platzierung eines QIAsymphony Geräts bekannt, der führenden Automatisierungslösung für „Sample to Insight“-Workflows für Molekularlabore auf der ganzen Welt.

Die Cenata GmbH ist ein Gendiagnostiklabor mit Schwerpunkt im medizinischen Bereich, das Pränataltests anbietet und mehrfach QIAsymphony Geräte erworben hat – der Meilenstein QIAsymphony SP ist bereits das dritte Gerät im Labor der Cenata GmbH, das damit seine Kapazitäten für die Aufreinigung zirkulierender DNA und weitere Anwendungen erweitert.

„Das QIAsymphony-System wird in unserem Labor nahezu ununterbrochen eingesetzt“, erklärt Dr. Karina Häbig, Wissenschaftliche Leiterin der Cenata GmbH in Deutschland. „Für unsere nicht-invasiven pränatalen Tests, insbesondere den Harmony® Test, liefert es durch die Automatisierung konsistente Ergebnisse und senkt gleichzeitig unseren Zeitaufwand und gewährleistet hohe Qualität.“

„Mit den insgesamt 2.500 Platzierungen von QIAsymphony-Systemen hat QIAGEN einen bedeutenden Meilenstein erreicht und in der Ära der Laborautomatisierung, die 2008 ihren Anfang nahm, ein neues Kapitel aufgeschlagen. Heute genießt QIAsymphony bei Molekulartest-Laboren weltweit den Ruf eines zuverlässigen ‚Arbeitstiers‘, dessen kontinuierlichen Optimierungen und Menüerweiterungen zahlreiche wissenschaftliche Durchbrüche ermöglicht, die diagnostische Entscheidungsfindung erleichtert und so die Ergebnisse für mehr als eine Million Patienten verbessert haben“, so Thierry Bernard, Interim CEO und Senior Vice President sowie Leiter des Geschäftsbereichs Molekulardiagnostik bei QIAGEN. „Und diese bemerkenswerte Erfolgsgeschichte ist noch nicht vorbei. Auf der erreichten Marktposition von QIAsymphony bauen wir die Fähigkeiten des Systems weiter aus. Die neuen QIAsymphony PowerFecal Kits bedeuten eine weitere Erhöhung der ohnehin wachsenden Zahl von Anwendungen, die sich auf verschiedene Probenarten und Testtechnologien erstrecken – von Flüssigbiopsien und Gewebeproben bis hin zu PCR und NGS.”

Neben diesem Meilenstein lanciert QIAGEN außerdem das QIAsymphony PowerFecal Pro DNA Kit, mit dem der Goldstandard der Kits für die Mikrobiom-Probenvorbeitung automatisiert wird. Das Extrahieren von Mikrobiom-DNA aus Darm-, Stuhl- und Bodenproben kann schwierig sein. Diese Probenarten enthalten oft einen hohen Anteil an Substanzen wie Häm, Lipide und Polysaccharide, welche die wirkliche Menge an DNA verdecken und daher zu Ergebnissen führen können, die nicht der tatsächlichen Biodiversität entsprechen. Das neue QIAsymphony PowerFecal Pro DNA Kit setzt patentierte Inhibitor Removal Technology (IRT) ein, um Verunreinigungen von Proben zu entfernen und die DNA einer vielfältigeren Bakterien- und Pilzpopulation aufzudecken.

Die Vorteile des QIAsymphony PowerFecal Pro DNA Kit auf einen Blick

Effiziente Lyse von Bakterien und Pilzen in allen Stuhl- und BodenprobenAutomatisierung der Arbeitsweise des QIAsymphony SP für reproduzierbare Ergebnisse der DNA-Aufreinigung bei mittlerem bis hohem DurchsatzRückgewinnung inhibitorfreier DNA für den unmittelbaren Einsatz in nachgelagerten Next-Generation-Sequencing (NGS)-AnwendungenUnverfälschte Ergebnisse, die die Alpha-Diversität der Proben korrekt wiedergeben

QIAsymphony wurde zunächst im Jahr 2008 als eigenständiges System zur Probenverarbeitung eingeführt. Seitdem wurde es um neue Module für Testaufbau und Nachweise erweitert und ist heute für ein wachsendes Menü von Kits für eine nahezu unbegrenzte Zahl von Anwendungen in den Bereichen Onkologie, Gentests, Infektionskrankheiten und Forensik geeignet. Kunden in den Sektoren Life Sciences und Diagnostik gewinnen so wertvolle Einsichten aus ihren Proben. QIAsymphony verfügt über das breiteste Testmenü aller Plattformen seiner Kategorie in Europa und anderen Märkten und bietet die einmalige Möglichkeit, laborentwickelte Tests durchzuführen. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.qiagen.com/us/products/instruments-and-automation/nucleic-acid-purification/qiasymphony-spas-instruments/#orderinginformation.

Über QIAGEN

QIAGEN N.V., eine niederländische Holdinggesellschaft, ist der weltweit führende Anbieter von Komplettlösungen zur Gewinnung wertvoller molekularer Erkenntnisse aus biologischen Proben. Die Probentechnologien von QIAGEN ermöglichen die Aufreinigung und Verarbeitung von DNS, RNS und Proteinen aus Blut, Gewebe und anderen Stoffen. Testtechnologien machen diese Biomoleküle sichtbar und bereit zur Analyse. Bioinformatik-Lösungen und Wissensdatenbanken helfen bei der Interpretation von Daten zur Gewinnung relevanter und praktisch nutzbarer Erkenntnisse. Automationslösungen integrieren diese zu nahtlosen und kosteneffizienten molekularen Test-Workflows. QIAGEN stellt diese Workflows weltweit mehr als 500.000 Kunden aus den Bereichen Molekulare Diagnostik (Gesundheitsfürsorge) und Life Sciences (akademische Forschung, pharmazeutische Entwicklung und industrielle Anwendungen, hauptsächlich Forensik) zur Verfügung. Zum 30. September 2019 beschäftigte QIAGEN weltweit rund 5.200 Mitarbeiter an über 35 Standorten. Weitere Informationen über QIAGEN finden Sie unter http://www.qiagen.com.

Forward-Looking Statement

Einige der Angaben in dieser Pressemitteilung können im Sinne von Section 27A des U.S. Securities Act (US-Wertpapiergesetz) von 1933 in ergänzter Fassung und Section 21E des U.S. Securities Exchange Act (US-Börsengesetz) von 1934 in ergänzter Fassung als zukunftsgerichtete Aussagen („forward-looking statements") gelten. Soweit in dieser Meldung zukunftsgerichtete Aussagen über QIAGENs Produkte, Markteinführungen, regulatorische Einreichungen, Kollaborationen, Märkte, Strategie, Steuern und operative Ergebnisse gemacht werden, einschließlich aber nicht begrenzt auf die zu erwartenden Ergebnisse für den bereinigten Nettoumsatz und den bereinigten verwässerten Gewinn je Aktie, geschieht dies auf der Basis derzeitiger Erwartungen und Annahmen, die mit vielfältigen Unsicherheiten und Risiken verbunden sind. Dazu zählen unter anderem: Risiken im Zusammenhang mit Wachstumsmanagement und internationalen Geschäftsaktivitäten (einschließlich Auswirkungen von Währungsschwankungen und der Abhängigkeit von regulatorischen sowie Logistikprozessen); Schwankungen der Betriebsergebnisse und ihre Verteilung auf unsere Kundengruppen; die Entwicklung der Märkte für unsere Produkte an Kunden in der Akademischen Forschung, Pharma, Angewandte Testverfahren und Molekulare Diagnostik; Veränderung unserer Beziehungen zu Kunden, Lieferanten und strategischen Partnern, das Wettbewerbsumfeld, schneller oder unerwarteter technologischer Wandel, Schwankungen in der Nachfrage nach QIAGEN-Produkten (einschließlich allgemeiner wirtschaftlicher Entwicklungen, Höhe und Verfügbarkeit der Budgets unserer Kunden und sonstiger Faktoren), die Möglichkeit, die regulatorische Zulassung für unsere Produkte zu erhalten, Schwierigkeiten bei der Anpassung von QIAGENs Produkten an integrierte Lösungen und die Herstellung solcher Produkte, die Fähigkeit des Unternehmens, neue Produktideen zu entwickeln, umzusetzen und sich von den Produkten der Wettbewerber abzuheben sowie vor dem Wettbewerb zu schützen, Marktakzeptanz neuer Produkte und die Integration akquirierter Geschäfte und Technologien; und andere Faktoren, angesprochen unter „Risikofaktoren“ in Absatz 3 des aktuellen Annual Report Form 20-F. Weitere Informationen finden Sie in Berichten, die QIAGEN bei der U.S. Securities and Exchange Commission (US-Börsenaufsichtsbehörde) eingereicht hat.

@ businesswire.com