Flug- und Raumfahrindustrie, Sicherheit

Qatar Airways hat bei der betrieblichen Sicherheitsprüfung von IATA (IATA Operational Safety Audit, kurz IOSA) 100 Prozent erfüllt und damit ihren Status als eine der sichersten Fluggesellschaften der Welt bestätigt und gefestigt.

25.07.2017 - 17:56:43

Qatar Airways erreicht 100 Prozent bei der betrieblichen Sicherheitsprüfung von IATA

Zürich (pts027/25.07.2017/17:55) - Qatar Airways hat bei der betrieblichen Sicherheitsprüfung von IATA (IATA Operational Safety Audit, kurz IOSA) 100 Prozent erfüllt und damit ihren Status als eine der sichersten Fluggesellschaften der Welt bestätigt und gefestigt.

Als Branchenführer in der Flugsicherheit hat die Fluggesellschaft eine ideale Wahrung der Sicherheitsleistung gezeigt. Sie war die erste Fluggesellschaft, welche die IOSA-Prüfung mit 100 prozentiger Übereinstimmung im Jahr 2003 abgeschlossen hat. Seitdem hat sie die Prüfungen in den Jahren 2005, 2007, 2009, 2011, 2013 und 2015 wie auch jetzt alle mit 100 Prozent gemeistert.

Qatar Airways hat nicht nur eine nachgewiesene Erfolgsbilanz für die aktive Einhaltung internationaler regulatorischer Sicherheitsanforderungen vorzuweisen, sondern ist auch konsequent unter den ersten Fluggesellschaften, die EU-, UK- und US-Einwanderungsvorgaben und optimierten Sicherheitsanforderungen gerecht werden. Vor Kurzem wurde beispielsweise am Flughafen in Doha das US-Verbot, persönliche elektronische Geräte während des Fluges zu nutzen, aufgehoben.

Qatar Airways Group Chief Executive Akbar Al Baker erläuterte: "Bei Qatar Airways sind der Schutz und die Einhaltung der Sicherheit immer unsere oberste Priorität. Das äussert sich in allem, was wir tun. Gerne wurden wir als erste Airline im Rahmen des IOSA-Programmes im Jahr 2003 geprüft und wir sind stolz darauf, auch weiterhin unseren ungebrochenen Sicherheitsrekord im Jahr 2017 zu behaupten. Dieser Erfolg sorgt dafür, dass Qatar Airways höchste Sicherheitsstandards erfüllt, bemessen an der globalen Benchmark der IATA. Ich gratuliere allen unseren Mitarbeitern zu dieser Leistung und schätze ihre Hingabe zur Bewahrung des Schutzes der Sicherheit unserer Passagiere."

Das IOSA-Programm ermöglicht es den Fluggesellschaften, ihre Sicherheitsprozesse mit einem weltweiten Standard zu überprüfen, der sich zum einzigen international anerkannten Sicherheitsauditverfahren für Fluggesellschaften entwickelt hat. Im Rahmen der IOSA beurteilen die akkreditierten Prüfer die operativen Management- und Kontrollsysteme einer Fluggesellschaft, einschliesslich der Bereiche Unternehmensorganisation und -management, Flugbetrieb, Betriebsführung, Flugplanung, Flugzeugbau und Instandhaltung, Kabinenbetrieb, Flugzeugabfertigung, Frachtbetrieb und Betriebssicherheit.

Seit 2003, als das Audit-Programm initiiert wurde, hat Qatar Airways ihre globale Präsenz auf mehr als 150 Destinationen erweitert. Weitere Geschäfts- und Urlaubsziele sollen 2017/2018 hinzugefügt werden. Dazu zählen Canberra (Australien), Chiang Mai (Thailand), Rio de Janeiro (Brasilien), San Francisco (US) und Santiago (Chile). Die Airline setzt ihre Expansion in Osteuropa in diesem Sommer mit der jüngsten Einführung von Serviceangeboten nach Skopje (Mazedonien) fort, dem bald Prag (Tschechien) folgen wird.

(Ende)

Aussender: panta rhei pr gmbh Ansprechpartner: Andy Roth Tel.: 044 365 20 20 E-Mail: info@pantarhei.ch Website: www.pantarhei.ch

Zürich (pts027/25.07.2017/17:55)

@ pressetext.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!