Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

BLEED, OUT

Patient Safety Movement Foundation:

14.01.2020 - 13:09:28

BLEED OUT: Dokumentarfilm und Podiumsdiskussion

WAS:

Nach einer routinemäßigen partiellen Hüftprothese fällt eine Frau in ein Koma und erleidet einen bleibenden Hirnschaden. Das Videotagebuch ihres Sohns wird zu einer Bürgerermittlung rund um das amerikanische Gesundheitswesen. Der über einen Zeitraum von zehn Jahren unter Verwendung von Archivmaterial, realen Szenen, verdeckten Kameras, Zeugenaussagen im Gerichtssaal sowie Interviews mit Familie und Experten gedrehte Film BLEED OUT taucht tief in das mangelhafte Gesundheitssystem ein.

 

WARUM:

Viele Amerikaner sind sich nicht darüber bewusst, dass vermeidbare Behandlungsfehler in Krankenhäusern die dritthäufigste Todesursache in den USA sind, direkt nach Krebs und Herzerkrankungen. Die Beleuchtung dieses Problems kann Patienten befähigen, die Kontrolle über ihre Krankenhauserfahrung zu übernehmen, vor allem aber können dadurch möglicherweise sogar Menschenleben gerettet werden. Diese Veranstaltung führt Kongressabgeordnete, Kongressmitarbeiter und andere Interessenvertreter zusammen, um sie über vermeidbare Behandlungsfehler in Krankenhäusern zu unterrichten. Darüber hinaus wird die wichtige Rolle, die der Kongress bei der Verbesserung der Patientensicherheit spielen kann, hervorgehoben.

 

WANN:

27. Januar 2020

17:00–19:00 Uhr EST

 

WO:

U.S. Capitol Visitor Center

First Street Northeast

Washington, DC 20515

 

WER:

Hauptredner:

Dr. med. David B. Mayer, Chief Executive Officer der Patient Safety Movement Foundation und Executive Director des MedStar Health Institute for Quality and Safety

Steve Burrows, Autor und Regisseur von BLEED OUT

Leah Binder, Präsidentin und CEO der Leapfrog Group

Jack Gentry, Überlebender eines Behandlungsfehlers

 

Zur Teilnahme:

http://bit.ly/2Tr9lo5

Über die Patient Safety Movement Foundation

Jedes Jahr sterben mehr als 200.000 Menschen unnötigerweise in US-amerikanischen Krankenhäusern. Weltweit kommen 4,8 Millionen Menschen in ähnlicher Weise ums Leben. Die Patient Safety Movement Foundation (PSMF) ist eine weltweite gemeinnützige Organisation, die kostenlose Hilfsmittel zur Verfügung stellt, um das Ziel von NULL vermeidbaren Todesfällen durch Behandlungsfehler in Krankenhäusern zu erreichen. Die Patient Safety Movement Foundation wurde mit Unterstützung der Masimo Foundation for Ethics, Innovation, and Competition in Healthcare gegründet, um die Anzahl von vermeidbaren Todesfällen auf NULL zu reduzieren. Die Verbesserung der Patientensicherheit erfordert gemeinschaftliche Bemühungen aller Interessenvertreter: Patienten, medizinische Fachkräfte, medizintechnische Unternehmen, Regierungsbehörden, Arbeitgeber und private Kostenträger. Der Weltgipfel zu Patientensicherheit, Wissenschaft und Technologie (World Patient Safety, Science & Technology Summit) der PSMF bringt führende Experten aus aller Welt für anregende Diskussionen und neue Ideen zusammen, um den gegenwärtigen Stand der Dinge zu hinterfragen. Unsere umsetzbaren Lösungen für die Patientensicherheit (Actionable Patient Safety Solutions, APSS) bieten evidenzbasierte Prozesse, die Krankenhäusern helfen, Fehler zu vermeiden. Unser Versprechen für zugängliche Daten (Open Data Pledge) ermutigt medizintechnische Unternehmen, die Daten, für die ihre Produkte gekauft wurden, zu teilen. Mehr dazu unter patientsafetymovement.org.

Über die Leapfrog Group

Die im Jahr 2000 von großen Arbeitgebern und anderen Kostenträgern gegründete Leapfrog Group ist eine nationale gemeinnützige Organisation, die sich für sprunghafte Fortschritte bei der Qualität und Sicherheit des amerikanischen Gesundheitswesens einsetzt.

Die Leapfrog Group, ihr Verwaltungsrat und ihre Mitglieder engagieren sich leidenschaftlich für BLEED OUT und die darin enthaltenen kritischen Aussagen über die im US-amerikanischen Gesundheitssystem vorherrschenden gravierenden Sicherheitsprobleme.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com