Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Panasonic, API

Panasonic bietet API für die Gesichtserkennung unter Verwendung von Deep Learning-Technologie an

26.11.2019 - 14:34:21

Panasonic bietet API für die Gesichtserkennung unter Verwendung von Deep Learning-Technologie an. Die Panasonic Corporation gab bekannt, dass das Unternehmen ab dem 25. November 2019 eine Anwendungsprogrammierschnittstelle (Application Programming Interface, API) für seine Gesichtserkennungstechnologie auf dem japanischen Markt anbieten wird.

und den ticketlosen Eintritt in Freizeitparks. Jetzt möchte Panasonic seinen Kunden helfen, eine Vielzahl von Herausforderungen zu lösen, indem es eine API für dieselbe Technologie anbietet.

Die API ermöglicht eine Deep-Learning-basierte Gesichtserkennungstechnologie über einen Cloud-basierten Dienst.

Stärken der Gesichtserkennungstechnologie von Panasonic:

„Feature Quantity Generation“-Methode zur Erkennung des gesamten Gesichts und bestimmter Teile des Gesichts durch die Integration mehrerer Deep-Learning-Technologien.Proprietärer Panasonic-Algorithmus, der ein Ähnlichkeitsberechnungsverfahren zum Abgleichen von Gesichtern und zur Fehlerkontrolle aufgrund fotografischer Bedingungen durchführt.

Dadurch ist die Gesichtserkennungstechnologie von Panasonic in der Lage, Gesichter auch unter schwierigen Bedingungen, die bisher eine Herausforderung für die Gesichtserkennung darstellten, genau zu identifizieren, z.B. wenn das Gesicht aus einem Winkel erfasst wird, bei schwierigen Lichtverhältnissen oder wenn das Gesicht teilweise von einer Sonnenbrille oder einer Schutzmaske verdeckt wird.

Durch die Weiterentwicklung der IKT und anderer Technologien werden die Identitätsprüfung und das Ein- und Ausgangsmanagement immer effizienter. Einstweilen gibt es eine Reihe von Problemen in diesem Zusammenhang, die Lösungen erfordern, wie z.B. Personen, die in Logistikbereichen arbeiten, und in der Lage sein müssen, Sicherheitspunkte zu passieren, auch wenn sie keine Hand frei haben, und Mitarbeiter, die oft von verschiedenen Büros aus arbeiten und alle ein einheitliches Zugangs- und Zeitkartenmanagement benötigen. Es gibt auch andere schwerwiegendere Probleme, wie z.B. Online-Identitätsdiebstahl.

Die auf Deep Learning basierende Gesichtserkennungstechnologie von Panasonic kann nun durch das Öffnen dieser API einfach genutzt werden, so dass es möglich ist, die Technologie in Smartphone-Anwendungen, Websites und Gebäudezugangsmanagementsysteme von Kunden zu integrieren. Dies ermöglicht das Ein-/Ausgangsmanagement an mehreren Geschäftsstandorten, optimiert die Bewegungsabläufe in Büros oder Arbeitsbereichen und verhindert Identitätsdiebstahl. Die Gesichtserkennungs-API ist ein Mikroservice innerhalb des Panasonic ?Sockets-B2B-IoT-Service, der derzeit in Japan verfügbar ist (siehe Details unten).

Durch das Hinzufügen einer API zu seinem Gesichtserkennungsservice hat Panasonic den Vorteil, dass es sowohl lokale als auch Cloud-basierte Lösungen anbieten kann, die den Geschäftsanforderungen der Kunden entsprechen. Die Bereitstellung der bewährten Gesichtserkennungstechnologie von Panasonic für Kunden und Partner über eine API wird es ermöglichen, die Technologie in einem breiteren Spektrum von Branchen einzusetzen, einschließlich für Marketinganalysen, Buchhaltung und Ein- und Ausgangsmanagement. Dies wird weitere Qualitätsverbesserungen und die Schaffung neuer kooperativer Geschäftsmodelle mit Kunden und Partnern im Rahmen von offenen Innovationen ermöglichen. Auf diese Weise will Panasonic das Wachstum weiter vorantreiben und die Kundenbasis erweitern.

Hauptmerkmale der Gesichtserkennungs-API

1. Bietet erstklassige fortschrittliche Gesichtserkennungstechnologie als Cloud-Service

Panasonics erstklassige Gesichtserkennungstechnologie ist in der Lage, Gesichter auch aus einem anderen Winkel zu erkennen sowie Gesichter, die im Vergleich zum registrierten Foto gealtert sind, und Gesichter, die teilweise verdeckt sind. Die Technologie nutzt außerdem die Technologie der Gegenlichtkorrektur und Rauschunterdrückung, die das Unternehmen als Kamerahersteller entwickelt hat.

2. Nutzungsbasiertes Preismodell ohne Anfangskosten

Die monatlichen Kosten basieren auf der Anzahl der registrierten Gesichter und der Anzahl der durchgeführten Gesichtserkennungen. Die Kunden zahlen die Summe dieser beiden Beträge.

Monatliche Bearbeitungsgebühr (exkl. MwSt.) = Anzahl der registrierten Gesichter + Anzahl der Gesichtserkennungen
Gebühr für die Gesichtserkennungsregistrierung: 5 Yen/Person
Gesichtserkennungspreis: 1 Yen/Erkennung

Beispiel für eine monatliche Abrechnung:
200 Gesichter werden registriert, und die Gesichtserkennung erfolgt insgesamt 16.000 Mal pro Monat (4-mal/Person/Tag, 200 Personen, 20 Werktage)
(5 Yen/Person x 200 Personen) + (1 Yen/Erkennung x 4-mal/Person/Tag x 200 Personen x 20 Werktage) = 17.000 Yen/Monat

So starten Sie mit der Verwendung der Gesichtserkennungs-API

Kontakt/Antrag
Kontaktieren Sie einen Panasonic-Verkäufer in Japan oder erkundigen Sie sich über die Website, um ein Abonnement anzufordern oder die Verwendung der Gesichtserkennungs-API zu beantragen.
Der Start einer E-Commerce-Website, die es Benutzern ermöglicht, den erforderlichen Antragsprozess selbst durchzuführen, ist für das Geschäftsjahr 2019 geplant.Bereitstellung von API-Schlüssel, Inhaber-ID und Dokumenten
Nach der Einrichtung eines Abonnements gibt Panasonic einen API-Schlüssel und eine Inhaber-ID für die Nutzung der Gesichtserkennungs-API aus und kontaktiert den Kunden bezüglich der API-Leistungsspezifikationen.Beginn der Servicenutzung
Die Gesichtserkennungsdienst kann genutzt werden, sobald der API-Schlüssel und die Inhaber-ID ausgegeben wurden.

Über ?Sockets
?Sockets ist ein IoT-Service, der derzeit in Japan verfügbar ist und die fortschrittlichen Kerntechnologien und die jahrelange Erfahrung von Panasonic in der Bereitstellung von B2B-Systemen nutzt. Zusätzlich zur Gesichtserkennungs-API kann ?Sockets Links zu verschiedenen anderen API-Diensten bereitstellen, wie z.B. Erkennung von Fehlbeständen, demografische (Alter und Geschlecht) Schätzungen, Verweilzeiterkennung, Unterstützung bei der Paketsortierung, Zertifikatsausstellung und Erkennung von Cyberangriffen. Dadurch wird es möglich, durch verschiedene Lösungen neue Werte für die Kunden zu schaffen.

Panasonic Gesichtserkennung Service-Palette

Systemlösungen
Panasonic kann die optimale Lösung für die Kundenbedürfnisse bieten, indem es die folgenden Optionen #2-4 kombiniert.Modulpakete
Benutzerfreundliche, universell einsetzbare, integrierte Software/Hardwarepakete zur Gesichtserkennung
- FacePRO: Server-basierte Software; verfügbar seit August 2018
- KPAS: Gebäudezugangssicherheitssystem; verfügbar seit April 2019Software
Bereitstellung von Optionen wie beispielsweise Software Development Kits für PartnerCloud-basierter Service
API, die eine einfache Implementierung der Gesichtserkennung ermöglicht. Die Verwaltungsfunktionen sollen weiter ausgebaut werden.

?Sockets, FacePRO und KPAS sind Marken oder eingetragene Marken der Panasonic Corporation in Japan und anderen Ländern.

Über Panasonic
Die Panasonic Corporation ist ein weltweit führendes Unternehmen bei der Entwicklung verschiedener elektronischer Technologien und Lösungen für Kunden in den Bereichen Unterhaltungselektronik, Wohnungsbau, Automobilindustrie und Business-to-Business. Das Unternehmen, das 2018 sein 100-jähriges Bestehen feierte, hat weltweit expandiert, betreibt nun 582 Tochtergesellschaften und 87 angeschlossene Unternehmen weltweit und erzielte im zum 31. März 2019 zu Ende gegangenen Geschäftsjahr einen Konzernumsatz von 8.003 Billionen Yen. Im Bestreben, durch bereichsübergreifende Innovationen neue Werte zu schaffen, nutzt das Unternehmen seine Technologien, um seinen Kunden bessere Lebensbedingungen und eine bessere Welt zu ermöglichen. Weitere Informationen zu Panasonic finden Sie unter https://www.panasonic.com/global.

Quelle: https://news.panasonic.com/global/press/data/2019/11/en191125-3/en191125-3.html

Weiterführende Links
Die Gesichtserkennungstechnologie von Panasonic
https://security.panasonic.com/solutions_application/application_solutions/facial_recognition/

Panasonic Business Global
https://www.panasonic.com/global/business.html

Panasonic to Provide Additional Automated Facial Recognition Gates for Passport Control at Airports in Japan (30. August 2019, „Panasonic liefert zusätzliche automatisierte Gesichtserkennungsportale für die Passkontrolle an Flughäfen in Japan“)
https://news.panasonic.com/press/global/data/2019/08/en190830-4/en190830-4.html

Panasonic Facial Recognition Technology Improves Fan Safety at Danish Football Stadium (01. Juli 2019, „Panasonic Gesichtserkennungstechnologie verbessert die Fan-Sicherheit im dänischen Fußballstadion“)
https://news.panasonic.com/global/topics/2019/69735.html

Panasonic Exhibits Automated Airport Terminal Powered by Facial Recognition (28. März 2019, „Panasonic stellt automatischen Flughafen-Terminal mit Gesichtserkennung aus“)
https://news.panasonic.com/global/topics/2019/67181.html

Panasonic Brings Highly Accurate Facial Recognition Solution to Life: Making it Possible to Recognize Individuals Even When Wearing Sunglasses (04. Apr. 2018, „Panasonic schafft äußerst präzise Lösung für Gesichtserkennung: Es wird damit möglich, Personen auch mit Sonnenbrillen zu erkennen“)
https://news.panasonic.com/global/stories/2018/56397.html

What’s the „Facial Recognition Gate“ That’s Revolutionizing Today’s Airports? (21. März 2018, „Was ist das Gesichtserkennung-Gate, das die heutigen Flughäfen revolutioniert?“)
https://news.panasonic.com/global/stories/2018/55710.html

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com