FDA, Orthogen

Orthogen AG Germany

18.01.2023 - 16:13:47

Die FDA erteilt Orthogen eine IDE

leiden mehr als 32,5 Millionen Amerikaner an Osteoarthritis.  Die Belastung für die US-Wirtschaft beläuft sich auf schätzungsweise 150 Milliarden Dollar jährlich in Form von Lohnausfällen und Behandlungskosten. Bis 2050 wird sich die Zahl der US-Patienten, bei denen Arthrose diagnostiziert wird, voraussichtlich verdoppeln.

Peter Wehling, MD, PhD, Chief Executive Officer bei der Orthogen AG, sagte: „Diese IDE-Genehmigung ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu einer dringend benötigten Lösung für das weltweite Problem der Osteoarthritis. Wir sind gerade auf der Suche nach einem Entwicklungs- und Vermarktungspartner, der die PMA-Zulassung und die anschließende Markteinführung unterstützt, einschließlich einer breiten Kostenerstattung, die einer großen Patientengruppe den Zugang ermöglicht."

Informationen zur Orthogen AG

Die 1993 gegründete Orthogen AG (www.orthogen.com) mit Sitz in Düsseldorf leistet mit ihren bahnbrechenden Technologien Pionierarbeit auf dem Gebiet der molekularen und autologen Medizin. Das Unternehmen hat ein starkes und wertvolles Patentportfolio mit mehreren erteilten Patenten und angemeldeten Patenten aufgebaut. Das Führungsteam, der wissenschaftliche Beirat und der Verwaltungsrat der Orthogen AG sind erfahrene Fachleute und Meinungsbildner in den Bereichen Biologie, Gesundheitswesen und Entwicklung von Medizinprodukten.

Ansprechpartner für Public Relations und Investor Relations
Benjamin Wehling
+49 173 5219914
benjamin.wehling@orthogen.com

Cision View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/die-fda-erteilt-orthogen-eine-ide-301724863.html

@ prnewswire.co.uk