OpenGate, Capital

OpenGate Capital, eine weltweit tätige private Beteiligungsgesellschaft, hat heute die Unterzeichnung eines Vertrags für die Übernahme der Jøtul Group („Jøtul“), eines führenden Herstellers von Öfen und Kaminen für den Wohnbereich, von Ratos AB (STO: RATO-B), einer schwedischen, an der Börse notierten Beteiligungsgesellschaft, bekanntgegeben.

13.02.2018 - 01:42:20

OpenGate Capital übernimmt Jøtul Group. Der Abschluss wird für Ende Februar erwartet, wenn bestimmte aufschiebende Bedingungen erfüllt sind.

Andrew Nikou, Gründer und CEO von OpenGate Capital, erklärte: „Die Übernahme von Jøtul hat in vielerlei Hinsicht die Merkmale einer Investition von OpenGate Capital, wie wir sie auf dem fragmentierten Markt so spannend finden. Jøtul befindet sich in der Region Nordeuropa. Diesen Markt kennt OpenGate sehr gut, nachdem bereits Kotka Mills in Finnland übernommen wurde. Hier hatten wir schon während der Zeit unserer Investitionen vor dem Fonds enormen Erfolg. Durch sorgfältige Arbeit konnten wir bereits betriebliche Hebel und M&A-Wachstumschancen ermitteln, die unserer Ansicht nach das Wachstum fördern und letztendlich für ein stärkeres, gesünderes Geschäft sorgen.“

Julien Lagreze, Partner im Pariser Büro von OpenGate Capital, erklärte: „Jøtul hat eine starke Grundlage. Wir freuen uns sehr, dass wir mit einer soliden Position auf dem Markt, einer weltweit anerkannten Marke und einem hervorragenden Managementteam zusammenarbeiten können, um die Innovation im Produktmix und das Wachstum innerhalb des Kundenstamms voranzubringen.“

Fabien Marcantetti, der Managing Director in Paris, der die Transaktion im Namen von OpenGate Capital leitet, sagte außerdem: „Um die Übernahme finanzieren zu können, hat OpenGate erfolgreich eine vorrangige gesicherte Anleihe von einer Reihe hoch profilierter institutioneller Anleger aus Nordeuropa aufgenommen. Dies spricht ganz für die Stärke der Marke Jøtul. Der Zeitrahmen entsprach den Anforderungen des Verkäufers bei Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit.“

Die Tätigkeiten von Jøtul bei Beschaffung, Marketing und Produktentwicklung sind am Hauptsitz des Unternehmens in Norwegen zusammengefasst. Das Unternehmen unterhält Fertigungsstätten in Norwegen, Dänemark, Frankreich und den USA. Hier werden Produkte gestaltet, die jeweils dem für die Region spezifischen Bedarf der Endkunden entsprechen. Das Produktportfolio von Jøtul besteht aus 397 lagerhaltigen Artikeln und 58 Produktfamilien mit vier verschiedenen Marken. Sie werden aus Gusseisen oder Metallblech hergestellt. Die Produkte von Jøtul können mit Holz, Pellets oder Gas betrieben werden – je nach dem Bedarf auf dem spezifischen Markt.

Jøtul stellt die achte Übernahme über OpenGate Capitals ersten institutionellen Fonds dar, nachdem die Firma bereits Power Partners, Energi Fenestration Solutions, Bois & Matériaux, Alfatherm, EverZinc, Hufcor und Mersive Technologies übernommen hat.

Über OpenGate Capital

OpenGate Capital ist eine weltweit tätige private Beteiligungsgesellschaft, die sich auf die Übernahme und Betriebsführung von Firmen spezialisiert hat, um deren Wert durch betriebliche Verbesserungen, Innovationen und Wachstum zu steigern. Die im Jahr 2005 gegründete Gesellschaft OpenGate Capital hat ihren Hauptsitz in der kalifornischen Metropole Los Angeles mit einer Niederlassung in der französischen Hauptstadt Paris. Die erfahrenen Fachleute von OpenGate verfügen über die entscheidenden Kompetenzen und Fähigkeiten für die Übernahme, die Übergangsphase, den Betrieb, den Aufbau und die Skalierung erfolgreicher Unternehmen. Bis heute hat OpenGate Capital mit seinen Vorfinanzierungen und Fondsinvestitionen mehr als 30 Akquisitionen für Unternehmensausgliederungen, interne Übernahmen, Sondersituationen und Transaktionen mit Privatverkäufern in Nordamerika und Europa durchgeführt. Weitere Informationen über OpenGate finden Sie unter www.opengatecapital.com.

Über Jøtul

Jøtul stellt gusseiserne Öfen und Kamine, Kamineinsätze und Kassetten her. Jøtul hat über die Hauptmarken der Unternehmensgruppe Jøtul und Scan eine starke Position auf dem weltweiten Markt inne. Die Herstellung findet vor allem in Norwegen und Dänemark statt. Kleinere Werke gibt es in Frankreich und den USA. Die Produkte des Unternehmens werden weltweit über dessen Vertriebsgesellschaften und -händler verkauft. Um mehr über Jøtul zu erfahren, besuchen Sie bitte www.jotul.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!