Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Neustar, Zunahme

Neustar, Inc., ein weltweiter Anbieter von Informationsdiensten und -technologie und fĂŒhrend bei Lösungen zur IdentitĂ€tserkennung, gab jetzt bekannt, dass sein Security Operations Center (SOC) im 4.

26.03.2020 - 15:52:27

Neustar: Zunahme der DDoS-Angriffe um 180% im Jahr 2019 im Vergleich zu 2018. Quartal 2019 einen Anstieg der verteilten Denial-of-Service-Angriffe (DDoS-Angriffe) um 168% gegenĂŒber dem 4. Quartal 2018 und im Gesamtjahr 2019 um 180% gegenĂŒber dem Vorjahr registriert hat. Nach dem neuesten Neustar-Bericht zu Cyber-Bedrohungen und -Trends, der heute veröffentlicht wurde, registrierte das Unternehmen im Jahr 2019 einen Anstieg der DDoS-Angriffe ĂŒber alle GrĂ¶ĂŸenkategorien hinweg, wobei die Angriffe der GrĂ¶ĂŸe bis 5 Gbps den grĂ¶ĂŸten Zuwachs aufwiesen. Diese kleinen Angriffe machten mehr als drei Viertel aller Angriffe aus, die das Unternehmen im Jahr 2019 im Auftrag seiner Kunden abgeschwĂ€cht hat.

(NISC) nannten fĂŒhrende Cybersicherheits-EntscheidungstrĂ€ger bei der Frage, welche Vektoren sie im November und Dezember 2019 als zunehmende Bedrohung empfinden, am hĂ€ufigsten Social Engineering per E-Mail (59%), gefolgt von DDoS (58%) und Ransomware (56%).

Zunehmende Web-Angriffe
Auch Web-Angriffe nahmen 2019 zu. Die meisten Unternehmen sind sich der Gefahr bewusst, die langsam ladende Websites fĂŒr ihr Unternehmen darstellen, und versuchen, sie mit Webanwendungs-Firewalls (WAFs) zu schĂŒtzen. In der letzten NISC-Umfrage erklĂ€rten 98% der Befragten, dass eine WAF ein wesentlicher Bestandteil ihrer Sicherheitsinfrastruktur sei. Da jedoch immer mehr Unternehmen mehrere Cloud-Anbieter nutzen, hĂ€ufig mit einer Mischung aus öffentlichen und privaten Clouds, wĂ€chst der Bedarf an konsistenten, d.h. anwendungs- und plattformĂŒbergreifenden Sicherheitslösungen.

“Web-Angriffe können schwierig zu verfolgen sein, da eine gewisse Variation in der LeistungsfĂ€higkeit von Websites zu erwarten ist, aber fĂŒr Unternehmen wird die Abwehr dieser Angriffe immer wichtiger. Eine Umfrage ergab, dass 45% der Verbraucher weniger wahrscheinlich einen Kauf tĂ€tigen, wenn sie sich auf einer langsam ladenden Website befinden, und dass 37% weniger wahrscheinlich zu einem VerkĂ€ufer zurĂŒckkehren, wenn die Seiten langsam geladen werden”, fĂŒgte Joffe hinzu.

Eine anbieterneutrale Cloud-WAF kann in Kombination mit einem DDoS-Schutz einen großen Teil der Bedrohungen ausschalten, so dass sich die Anwendungsexperten in den Unternehmen auf die spezialisierteren Angriffe konzentrieren können. StĂ€ndige Updates von einem zuverlĂ€ssigen Threat-Feed können außerdem Informationen ĂŒber schĂ€dliche IPs und Botnet-Command-and-Control-Sites (C&C-Sites) liefern, bevor diese das Netzwerk beschĂ€digen können.

Ein kostenloses Exemplar des Neustar-Berichts 2019 'The Year in Review Cyber Threats and Trends' finden Sie hier.

-ENDE-

Über Neustar
Neustar ein Anbieter von Informationsdiensten und -technologie und fĂŒhrend bei Lösungen zur IdentitĂ€tserkennung, liefert die Daten und Technologien fĂŒr eine vertrauenswĂŒrdige Vernetzung von Unternehmen und Menschen in entscheidenden Situationen. Neustar bietet branchenfĂŒhrende Marketing-, Risiko-, Kommunikations-, Sicherheits- und Registry-Lösungen fĂŒr zuverlĂ€ssige Verbindungen zwischen Daten, Menschen, GerĂ€ten und Standorten, die sich kontinuierlich in Milliarden Transaktionen bewĂ€hren. Neustar betreut ĂŒber 8.000 Kunden weltweit, darunter 60 der Fortune-100-Unternehmen. Wie Ihr Unternehmen von leistungsstarker, vertrauenswĂŒrdiger Vernetzung profitieren kann, erfahren Sie hier: https://www.home.neustar.

# # #

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren VerstĂ€ndigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgĂŒltig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com