Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Neo, Genehmigung

Neo erhielt die Genehmigung, ein Multicurrency-Konto für Unternehmen anzubieten.

09.07.2019 - 08:31:28

Neo erhält Genehmigung von der Banco de España für die Einrichtung eines Multicurrency-Kontos für Unternehmen. Dazu richtet Neo ein Zahlungsinstitut gemäß Zahlungsdiensterichtlinie PSD2 ein, das von der Banco de España überwacht und geleitet wird.

zu einem einzigartigen Gateway für ein breites Spektrum an Dienstleistungen. Dazu zählen virtuelle Multicurrency-Konten für internationale Zahlungen und Einzüge, FX-Hedging-Lösungen und Treasury-Anlagen. Für Kunden bedeutet die Plattform einerseits Kostenreduzierungen, andererseits können sie ihre Treasury-Abteilung digitalisieren und Aufgaben automatisieren. Neo wird außerdem durch Treasury Management Systems (TMS) inspirierte Funktionen einführen, die normalerweise aufgrund der hohen Kosten multinationalen Großunternehmen vorbehalten sind.

Aktivitäten werden durch das unternehmenseigene „Core Banking System“ (CBS) von Neo unterstützt, das die Vernetzung mit Clearing-Systemen und Führung eines Hauptbuchs für Transaktionen sicherstellt. Die Nutzung eines eigenen CBS garantiert unseren Kunden, dass sie jederzeit die Kontrolle über ihre Daten haben. Neo CBS wurde in Großbritannien von Neo Fintech Lab entwickelt.

Laurent Descout, CEO, erklärte: „Schon 2017 hatten wir uns das Ziel gesetzt, eine Plattform zu entwickeln, die die in die Jahre gekommene Bankenplattform ersetzt. Die Nutzung von Neo erfordert keinerlei komplexe Installation. Die Plattform ist zu 100 % bedarfsorientiert, und der Kunde behält die vollständige Kontrolle. Mit der Plattform können Kunden ihre Kosten senken und ihre Effizienz durch Reduzierung der manuellen Aufgaben und verbesserte Prozesse optimieren. Unser komplett auf API-basierendes Konzept bietet unseren Kunden außerdem ein großartiges Automatisierungspotenzial.“

Das Neo-Mehrfachwährungskonto ist ab 2020 in Spanien, Frankreich, Großbritannien und Polen verfügbar.

Vollständige Pressemitteilung: https://www.getneo.com/news/

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com