NEO, Genehmigung

NEO erhält Genehmigung zur Umwandlung in MIFID2-reguliertes Unternehmen für den FX-Derivate-Handel

05.12.2018 - 21:18:22

NEO erhält Genehmigung zur Umwandlung in MIFID2-reguliertes Unternehmen für den FX-Derivate-Handel. Neo Capital Markets SV SA wurde am 23. November von der spanischen CNMV als regulierte Investmentgesellschaft registriert, die eine Erlaubnis zum Handel mit Fx-Derivaten besitzt.

Executive team Neo: Nuria Molet, Laurent Descout, Emmanuel Anton and Ian Yates (Photo: NEO)

Neo ist ab sofort dazu berechtigt, europäische Kunden über das Devisen-Risikomanagement zu beraten und die Durchführung von FX-Transaktionen über seine proprietäre Plattform www.getneo.com anzubieten.

Neo gehört zu den ersten B2B-Fintech-Unternehmen mit dieser regulatorischen Zulassung, die die Digitalisierung zahlreicher Hedging-Lösungen für Unternehmen ermöglicht.

Neos Kunden erhalten einen vollständig digitalen Zugang zu Hedging-Instrumenten, die normalerweise von Banken angeboten werden (z. B. Devisentermingeschäfte, Swaps und Optionen). Die Neo-Plattform wird zudem vorkonfigurierte Lösungen für spezifische Probleme vorschlagen, mit denen Unternehmen konfrontiert sind (Budget-Absicherung, Absicherung ausländischer Investitionen, Absicherung der Rechnungslegung, automatisierte Auftragsverwaltung).

Laurent Descout, CEO und Mitbegründer, erklärt: „Die Zulassung für Investment-Dienstleistungen ist ein wichtiger Meilenstein nicht nur für Neo, sondern für die Fintech-Branche generell. Es existieren fast keine unabhängigen Investmentfirmen in Europa, und nur wenige sind voll und ganz auf FX B2B fokussiert. Wir sind stolz darauf, als einer der ersten Fintech-Unternehmen die Bestätigung seiner MIFID2-Konformität zu erhalten, da dies eine Sicherheitsgarantie für unsere Kunden darstellt. Wir sind jetzt optimal aufgestellt, um Firmenkunden durch Beratung und Automatisierung von FX-Hedge-Transaktionen dabei zu helfen, internationale Geschäfte abzuwickeln.“

Vollständige Pressemitteilung unter: https://www.getneo.com/neo-receives-mifid-ii-authorisation/

Über die NEO Group:
Die NEO Group wurde 2017 von Laurent Descout, Emmanuel Anton, Nuria Molet, Ian Yates, Mathias Ifergan und Matthew Pilling gegründet. Neo hat sich zum Ziel gesetzt, das gesamte Spektrum der Bankdienstleistungen für Geschäftskunden zusammenzuführen und auf diese Weise die digitale Transformation der Finanzministerien zu unterstützen. Unsere Lösungen sind zu hundert Prozent proprietär, leicht zu bedienen und schnell zu implementieren.

Die Neo Group hat ihren Hauptsitz in Barcelona und beschäftigt 20 Mitarbeiter an den Standorten Barcelona, London und Cambridge.

www.getneo.com
A66888595
Registrierungsnummer CNMV: 283

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com