Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesichtserkennungstechnologie, NEC

NEC Corporation (NEC; TOKIO: 6701), eines der führenden Unternehmen im Bereich der Integration von IT und Netzwerktechnologien, hat heute bekannt gegeben, dass seiner Gesichtserkennungstechnologie bei dem vom US-amerikanischen National Institute of Standards and Technology (NIST) durchgeführten Face Recognition Vendor Test (FRVT) 2018 (*1) die höchste Genauigkeit bescheinigt wurde, wobei die Fehlerquote 0,5 % betrug und 12 Millionen Menschen registriert wurden (*2).

03.10.2019 - 19:06:30

Gesichtserkennungstechnologie von NEC belegt ersten Platz bei NIST-Genauigkeitsprüfung

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20191003005738/de/

Comparing Identification Accuracy and Search Speed in NIST FRVT2018 (Graphic: Business Wire)

Die Technologie von NEC lag beim NIST-Test zum fünften Mal auf Platz 1, nachdem sie 2017 den ersten Platz beim Gesichtserkennungstest für Videos belegt hatte. Die Spitzenleistung der NEC-Technologie spiegelt sich in den Testergebnissen wider, bei denen das Unternehmen deutlich vor dem Zweitplatzierten lag.

In den letzten Jahren haben die zunehmende Bequemlichkeit biometrischer Authentifikationstechnologien, ein erhöhtes Sicherheitsbewusstsein und die bemerkenswerten Entwicklungen im Bereich der künstlichen Intelligenz (KI) dafür gesorgt, dass Unternehmen weltweit mit der Einführung biometrischer Authentifikationstechnologien beginnen. Insbesondere breitet sich Verwendung von Gesichtserkennungstechnologie in vielen verschiedenen Bereichen auf der ganzen Welt schnell aus. Gesichtserkennungtechnologien werden jetzt in Bereichen genutzt, bei denen hohe Zuverlässigkeit, Bequemlichkeit und langfristige Nutzung gefragt sind, wie etwa bei der Feststellung der Identität und in der nationalen Infrastruktur, bei der Abwicklung von Transaktionen, bei der Eröffnung von Bankkonten und bei der Prüfung von Ausweisdokumenten.

49 Unternehmen aus den USA, China, Russland, Europa und Japan haben an NISTs FRVT 2018 teilgenommen, bei dem die Genauigkeit der Gesichtserkennung begutachtet wurde. Diese Tests sind die strengsten und fairsten Benchmarks, die das NIST eingeführt hat, denn jedes Unternehmen ist dazu verpflichtet, Programme einzureichen und bewerten zu lassen, die während desselben Zeitraums entwickelt wurden. Über ein mehrstufiges Abgleichverfahren konnte eine eindrucksvolle Suchgeschwindigkeit von 230 Millionen Abgleichen pro Sekunde erzielt werden. Außerdem hat NEC seine Methoden für tiefes Lernen zur signifikanten Reduzierung der Fehlerquote genutzt und konnte Bilder einer Person, die im Abstand von zehn Jahren aufgenommen wurden, genau abgleichen, wobei die Fehlerquote um ein Vierfaches niedriger lag als beim Zweitplatzierten.

In Zukunft plant NEC, das Spektrum der Anwendungen dieser Technologie auf die Abwicklung von Transaktionen im Laden, Dienste in öffentlichen Einrichtungen wie Busse, Bahnen, Flughäfen, Stadtbüros und Kliniken sowie den Schutz und die Betreuung von Kindern und älteren Menschen auszudehnen. Auf Grundlage der im April dieses Jahres (*3) aufgestellten „NEC Group AI and Human Rights Principles“ räumt NEC dem Schutz der Privatsphäre und der Wahrung der Menschenrechte bei der Nutzung von KI und biometrischen Daten höchste Priorität ein. NEC plant ferner, zu weiteren Verbesserungen bei der Verwendbarkeit von biometrischen Daten und Videoanalysetechnologien, einschließlich Gesichtserkennung, beizutragen.

„NECs Portfolio an Lösungen zur biometrischen Identifizierung, ?Bio-IDiom? (*4), zu dem Gesichtserkennungstechnologie gehört, ist von entscheidender Bedeutung für die Art und Weise, wie NEC im Rahmen der ?NEC Value Chain Innovation? zum Aufbau sichererer und produktiverer Gesellschaften beiträgt“, so Hitoshi Imaoka, NEC Fellow bei der NEC Corporation. „Diese Technologien schaffen neue Werte, indem Informationen zum Status von Gemeinden, Dingen und Verfahren innerhalb der gesamten Wertschöpfungskette ausgetauscht werden, und sie sind eine bedeutende Wachstumsquelle im Rahmen unseres 'Mid-term Management Plan 2020' und von ?NEC Safer Cities? (*5), die die Realisierung sicherer, zuverlässiger, effizienter und auf Gleichberechtigung basierender Städte unterstützen.“

Anmerkungen:

(*1)

Der vom US-amerikanischen Department of Homeland Security und anderen gesponserte Face Recognition Vendor Test 2018 (FRVT 2018) hat die Genauigkeit und Geschwindigkeit der Authentifikation für viele Millionen von Menschen geprüft, wobei die Gesichtserkennungstechnologien von führenden Händlern aus aller Welt genutzt wurden.

https://www.nist.gov/programs-projects/frvt-1n-identification

 

(*2)

Patrick Grother, Mei Ngan, Kayee Hanaoka, Face Recognition Vendor Test (FRVT), NIST Interagency Report 8271(2019/09/11)

https://www.nist.gov/sites/default/files/documents/2019/09/11/nistir_8271_20190911.pdf

 

(*3)

NEC präsentiert „NEC Group AI and Human Rights Principles“

https://www.nec.com/en/press/201904/global_20190402_01.html

 

(*4)

Bio-IDiom

https://www.nec.com/en/global/solutions/biometrics/index.html

 

(*5)

NEC Safer Cities

https://www.nec.com/en/global/solutions/safercities/index.html

Über die NEC Corporation
Weitere Informationen über NEC finden Sie auf http://www.nec.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com