Thales, CipherTrust

Nach dem Erfolg der CipherTrust Data Security Platform bringt Thales mit CipherTrust Intelligent Protection eine neue Lösung auf den Markt, die die betriebliche Komplexität weiter vereinfacht und die Datensicherheit mit automatisierten Prozessen stärkt, um so sensible Daten überall aufzuspüren, zu schützen und zu verwalten.

10.11.2021 - 09:02:25

Thales stellt CipherTrust Intelligent Protection zur Automatisierung der Sicherheit sensibler Daten vor. Angesichts des überwältigenden Datenwachstums können Unternehmen mit CipherTrust Intelligent Protection alle sensiblen Daten ohne die zusätzlichen Kosten und die Komplexität herkömmlicher Datenschutzprodukte und -dienste schützen. Sobald die sensiblen Daten erkannt und anhand von Schwachstellen- und anderen Risikoprofilen klassifiziert wurden, schützt die neue Lösung die gefährdeten Daten automatisch mit Verschlüsselung und robusten Zugriffskontrollen.

hat gezeigt, dass die Nutzung von Cloud-basierten Infrastrukturen neue Risiken birgt, da der Datenbestand eines Unternehmens wächst und Bedenken hinsichtlich der betrieblichen Komplexität aufkommen. Weniger als ein Viertel (24 %) der Befragten geben an, dass sie genau wissen, wo ihre Daten gespeichert sind. Konfigurierbare Richtlinien mit integrierten Vorlagen zur schnellen Erkennung und Klassifizierung unstrukturierter sensibler Daten können zum Schutz von Daten vor Ort und in der Cloud verwendet werden.

„Cloud-Computing-Dienste und die Anforderungen an die Datensicherheit werden immer komplexer, da die Unternehmen mit neuen und sich ständig ändernden Arbeitsumgebungen Schritt halten müssen“, sagt Todd Moore, VP Encryption Products bei Thales. „Die zunehmende betriebliche Komplexität erfordert vereinfachte Sicherheitsverfahren. CipherTrust Intelligent Protection macht es Unternehmen deutlich einfacher, Daten proaktiv auf der Grundlage bekannter Schwachstellen und Datenschutzbestimmungen zu schützen, was das gesamte Geschäftsrisiko reduziert. Intelligent Protection sorgt für Automatisierung, sodass Kunden mit einer All-in-One-Lösung die Datensicherheitsmaßnahmen selbst in die Hand nehmen können.“

Zügigere Einhaltung der Vorschriften

Die Unternehmen und Organisationen von heute müssen eine Vielzahl von Vorschriften und Auflagen einhalten, darunter DSGVO, CCPA, HIPAA und PCI DSS. Datenschutzgesetze und -vorschriften sind nie statisch – es kommen regelmäßig neue hinzu und bestehende werden oft erweitert, sodass es für Unternehmen schwierig ist, Schritt zu halten. Eine integrierte und automatisierte Lösung hilft, unentdeckte Lücken im System und menschliches Versagen zu vermeiden, was einen erheblichen Beitrag zur Einhaltung der verschiedenen Vorschriften leistet.

„Diese All-in-One-Lösung kombiniert das Beste aus der Datenerkennungstechnologie von Ground Labs mit der CipherTrust Data Security Platform von Thales, um Unternehmen die Möglichkeit zu geben, sensible Daten automatisch zu erkennen, zu klassifizieren und zu schützen, unabhängig davon, ob sie sich vor Ort oder in der Cloud befinden“, sagt Stephen Cavey, Mitbegründer und Chief Evangelist von Ground Labs. „Unsere Partnerschaft mit Thales unterstreicht unsere gemeinsame Mission, unsere Kunden zu schützen, unabhängig davon, wo sie ihre Daten speichern – und durch diese Zusammenarbeit können wir die Datensicherheitsanforderungen unserer Kunden heute und in Zukunft besser erfüllen.

„Das Risikomanagement wird für IT-Führungskräfte immer schwieriger, nicht nur wegen des Umfangs und der Raffinesse von Cyberangriffen, sondern auch wegen der operativen Komplexität der Verwaltung unterschiedlicher Sicherheitsprodukte und -dienste.“ sagt Frank Dickson, Program Vice President, Security & Trust bei IDC. „Wirklich integrierte Plattformen, die die Erkennung, Klassifizierung und den Schutz sensibler Daten automatisieren, können Unternehmen dabei helfen, sowohl den Aufwand und die Risiken zu reduzieren, die mit der Zusammenstellung von Lösungen verschiedener Anbieter verbunden sind, als auch die Kosten zu senken, indem Datensicherheitsabläufe und die Einhaltung von Vorschriften vereinfacht werden.“

Sicherheitslücken aufdecken und schließen

Lücken in der Datenkonformität und potenzielle Sicherheitsrisiken werden am besten schnell erkannt. Die Verwendung der leistungsstarken und präzisen Discovery-Engine ist eine äußerst nützliche Methode zur Auffindung von Daten, die Vorschriften unterliegen und von deren Existenz Unternehmen möglicherweise gar nichts wissen. CipherTrust Data Discovery and Classification liefert risikobasierte Hinweise darauf, welche Daten zu verschlüsseln sind. Die Verknüpfung dieses Erkennungsprozesses mit CipherTrust Transparent Encryption ermöglicht es Unternehmen, Sicherheitslücken automatisch aufzudecken und zu schließen.

Über Thales

Thales (Euronext Paris: HO) ist ein weltweit führender Anbieter von Spitzentechnologien und investiert in digitale und „Deep Tech“-Innovationen – Konnektivität, Big Data, künstliche Intelligenz, Cybersicherheit und Quantencomputer – um eine zuversichtliche Zukunft zu schaffen, die für die Entwicklung unserer Gesellschaft entscheidend ist. Die Gruppe bietet ihren Kunden – Unternehmen, Organisationen und Regierungen – in den Bereichen Verteidigung, Luft- und Raumfahrt, Transport sowie digitale Identität und Sicherheit Lösungen, Dienstleistungen und Produkte, die ihnen helfen, ihre kritische Rolle zu erfüllen, wobei die Rücksicht auf den Einzelnen die treibende Kraft hinter allen Entscheidungen ist. Thales hat 81.000 Mitarbeiter in 68 Ländern. Im Jahr 2020 erwirtschaftete die Gruppe einen Umsatz von 17 Milliarden Euro.

PLEASE VISIT

Thales Group
Market page

@ businesswire.com