Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

MSCI-Marktklassifizierungen

MSCI Inc.

25.06.2020 - 01:24:40

Überprüfung der MSCI-Marktklassifizierungen 2020. (NYSE: MSCI), ein führender Anbieter von marktforschungsbasierten Indizes und Analysen, meldete heute die Ergebnisse der Überprüfung der MSCI-Marktklassifizierung 2020 und wies darauf hin, dass der MSCI-Index für Argentinien aus dem MSCI Emerging Markets Index entfernt werden könnte, wenn sich die Marktzugänglichkeit dort weiter verschlechtern sollte.

verfügbar.

Zugänglichkeitsprobleme in bestimmten Grenzmärkten

In bestimmten Grenzmärkten wurden in jüngster Zeit diverse Probleme bei der Marktzugänglichkeit beobachtet. Der nigerianische Wertpapiermarkt wurde durch die erhebliche Verschlechterung der Liquidität auf dem nigerianischen Devisenmarkt beeinflusst. Im Libanon wurden im Oktober 2019 Kapitalverkehrskontrollen eingeführt. Die Börsenaufsichtsbehörde von Bangladesch (BSEC) führte im März 2020 für alle an der Börse von Dhaka notierten Wertpapiere einen Mindestpreis ein (Durchschnitt des Börsenschlusskurses der unmittelbar vorhergehenden fünf Handelstage), was in einer erheblichen Senkung der Handelsliquidität resultierte.

Obwohl derartige Zugänglichkeitsprobleme von den Marktteilnehmern als Teil der den Grenzmärkten innewohnenden Eigenschaften betrachtet werden können, sind diese Entwicklungen mit negativen Auswirkungen auf die Replizierbarkeit der Indizes verbunden. Darum wird MSCI diese Märkte bis auf Weiteres als Grenzmärkte (Frontier Markets) einstufen und eine Sonderbehandlung anwenden, um die Zahl der Veränderungen in den damit verbundenen Indizes potenziell zu reduzieren und die Bedenken hinsichtlich der Indexreplikation abzumindern.

Bestimmte Änderungen werden von MSCI nicht auf Wertpapiere angewendet, die in Nigeria, im Libanon oder Bangladesch in den jeweils relevanten MSCI-Länderindizes oder in daraus abgeleiteten Indizes enthalten sind, die diese Märkte enthalten. Die Sonderbehandlung gilt für potenzielle Änderungen, die zu anstehenden Indexprüfungen gehören, sowie für bestimmte Implementierungen von Unternehmens-Events. Diese Behandlung gilt für die MSCI Nigeria Indexes seit dem 13. Mai 2020 und wird mit sofortiger Wirkung auf die MSCI Lebanon Indexes und die MSCI Bangladesh Indexes angewendet.

MSCI begrüßt Feedback zur Zugänglichkeit von Wertpapiermärkten in Nigeria, dem Libanon und Bangladesch und wird die Situation weiterhin beobachten. Im Falle einer weiteren Verschlechterung der Marktzugänglichkeit wird MSCI die MSCI Nigeria Indexes, die MSCI Lebanon Indexes oder die MSCI Bangladesh Indexes gegebenenfalls so bald wie praktisch möglich in eigenständige Märkte umklassifizieren. Vor der Implementierung würde MSCI eine ausreichende Vorlaufzeit ansetzen und die Marktteilnehmer zu den Einzelheiten und der Zeitplanung einer Umklassifizierung konsultieren.

Die Zugänglichkeitsberichte für Argentinien, Island und Nigeria wurden in dem MSCI-Bericht zur Überprüfung der globalen Marktzugänglichkeit 2020 berücksichtigt, der unter https://www.msci.com/market-classification verfügbar ist.

Umklassifizierung des MSCI Kuwait Index in einen aufstrebenden Markt

Wie bereits angekündigt, wird MSCI die Umklassifizierung der MSCI Kuwait Indexes vom Grenzmarktstatus zum Status eines aufstrebenden Marktes in einem Schritt vornehmen, der zeitlich mit der halbjährlichen Indexüberprüfung (SAIR) im November 2020 zusammenfällt.

-Ende-

Über MSCI

MSCI ist ein führender Anbieter von Tools und Dienstleistungen zur Unterstützung kritischer Entscheidungen für die globale Investmentgemeinschaft. Mit über 45 Jahren Erfahrung in den Bereichen Forschung, Daten und Technologie ermöglichen wir bessere Investitionsentscheidungen, indem wir unseren Kunden ein besseres Verständnis der wichtigsten Treiber für Risiken und Renditen vermitteln und ihnen helfen, auf dieser Basis effektivere Portfolios aufzubauen. Wir entwickeln branchenführende, analysengestützte Lösungen, mit denen Kunden Einblicke in die Investitionsprozesse erhalten und von einer verbesserten Transparenz profitieren können. Weitere Informationen finden Sie unter www.msci.com.

Das Verfahren zur Einreichung einer förmlichen indexbezogenen Beschwerde finden Sie in der Rubrik „Index Regulation“ auf der Website von MSCI unter: https://www.msci.com/index-regulation.

Dieses Dokument und alle hierin enthaltenden Informationen, einschließlich, jedoch ohne Einschränkung Texte, Daten, Schaubilder, Diagramme (zusammen als die „Informationen“ bezeichnet) sind Eigentum von MSCI Inc. oder ihrer Tochtergesellschaften (zusammen bezeichnet als „MSCI“) bzw. den Lizenzgebern von MSCI, direkten oder indirekten Lieferanten oder Drittparteien, die an der Zusammenstellung und Erfassung von Informationen beteiligt sind (insgesamt zusammen mit MSCI als „Informationsanbieter“ bezeichnet), und dienen lediglich Informationszwecken. Die Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung von MSCI weder gänzlich noch teilweise abgeändert, zurückentwickelt, vervielfältigt oder weiterverbreitet werden.

Die Informationen dürfen nicht zur Schaffung derivativer Arbeiten bzw. zur Prüfung oder Korrektur anderer Daten oder Informationen verwendet werden. Es ist beispielsweise (jedoch ohne Einschränkung) nicht gestattet, die Informationen zur Schaffung von Indizes, Datenbanken, Risikomodellen, Analysen oder Software zu verwenden bzw. in Verbindung mit der Emission, dem Angebot, Sponsoring, Management oder Marketing von Wertpapieren, Portfolios, Finanzprodukten oder anderen Anlageprodukten, die auf den Informationen oder anderen MSCI-Daten, Informationen, Produkten oder Diensten basieren, daran geknüpft sind oder auf andere Weise daraus abgeleitet wurden.

Die Nutzer der Informationen übernehmen das gesamte Risiko, das durch die Verwendung bzw. Zulassung einer Nutzung der Informationen entstehen kann. KEINER DER INFORMATIONSANBIETER ERTEILT DIREKTE ODER INDIREKTE GARANTIEN ODER ZUSICHERUNGEN IN BEZUG AUF DIE INFORMATIONEN (BZW. DIE AUS DER NUTZUNG RESULTIERENDEN ERGEBNISSE), UND IM GRÖSSTMÖGLICHEN DURCH DAS ANWENDBARE RECHT GESTATTETEN UMFANG LEHNT JEDER INFORMATIONSANBIETER AUSDRÜCKLICH SÄMTLICHE INDIREKTEN GARANTIEN AB (EINSCHLIESSLICH, JEDOCH OHNE EINSCHRÄNKUNG IMPLIZIERTE GARANTIEN IM HINBLICK AUF ORIGINALITÄT, GENAUIGKEIT, RECHTZEITIGKEIT, NICHT-VERLETZUNG, VOLLSTÄNDIGKEIT, MARKTFÄHIGKEIT UND ANGEMESSENHEIT FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK) IN BEZUG AUF DIE INFORMATIONEN.

Unbeschadet des Vorangegangenen und im größtmöglichen durch das anwendbare Recht gestatteten Umfang haften Informationsanbieter auf keinen Fall für direkte, indirekte, außergewöhnliche, strafrelevante oder Folgeschäden (einschließlich entgangener Gewinne) bzw. andere Schäden, auch wenn auf die Möglichkeit derartiger Schäden hingewiesen wurde. Haftungsfälle werden durch das Vorangegangene nicht ausgeschlossen bzw. begrenzt, die laut Gesetz nicht ausgeschlossen bzw. begrenzt werden können, darunter insbesondere (sofern zutreffend) die Haftung bei Tod oder Körperverletzung in dem Ausmaß, in dem derartige Schäden aus Fahrlässigkeit oder Vorsatz desselben, seiner Angestellten, Bediensteten oder Subunternehmer entstehen.

Informationen mit historischen Daten, Auskünften oder Analysen sollten nicht als Hinweis oder Garantie für künftige Ergebnisse, Analysen oder Prognosen angesehen werden. Die vergangene Performance stellt keine Garantie für künftige Ergebnisse dar.

Die Leser sollten sich nicht auf die Informationen verlassen, denn diese sind kein Ersatz für die Fertigkeiten, das Urteilsvermögen und die Erfahrung des Benutzers, seiner Verwaltung, Angestellten, Berater und/oder Kunden bei Anlage- oder sonstigen geschäftlichen Entscheidungen. Alle Informationen sind unpersönlich und nicht auf die Bedürfnisse von Personen, Rechtspersonen oder Personengruppen zugeschnitten.

Keine der hierin enthaltenen Informationen stellt ein Angebot für den Verkauf (oder eine Einholung eines Angebots für den Kauf) von Wertpapieren, Finanzprodukten oder anderen Investmentprodukten bzw. Handelsstrategien dar.

Die Möglichkeit, unmittelbar in einen Index zu investieren, ist ausgeschlossen. Ein Engagement in eine Anlageklasse oder Handelsstrategie oder sonstige Kategorie, die durch einen Index repräsentiert wird, ist auf der Grundlage dieses Index ausschließlich über anlagefähige Instrumente (falls zutreffend) von Dritten möglich. MSCI emittiert, sponsert, unterstützt, vermarktet, bietet, überprüft oder drückt auch anderweitig keine Meinung bezüglich eines Fonds, ETF, Derivats oder anderen Wertpapiers, einer Anlage, eines Finanzprodukts oder einer Handelsstrategie aus, die auf einer Anlagerendite in Verbindung mit der Wertentwicklung eines MSCI-Indizes (gemeinsam „mit einem Index verbundene Anlagen“) basiert oder damit verbunden ist oder in Verbindung damit angestrebt wird. MSCI sichert nicht zu, dass Anlagen, die mit einem Index verbunden sind, die Indexperformance exakt nachbilden oder positive Anlagerenditen abwerfen. MSCI Inc. ist weder ein Anlageberater noch eine Treuhandgesellschaft. MSCI gibt keine Zusicherung hinsichtlich der Zweckmäßigkeit von Investitionen in mit einem Index verbundene Anlagen.

Indexrenditen repräsentieren keine Ergebnisse hinsichtlich des tatsächlichen Handels mit anlagefähigen Vermögenswerten/Wertpapieren. MSCI betreibt und berechnet Indizes, verwaltet aber keine wirklichen Vermögenswerte. Indexrenditen berücksichtigen keine Zahlung von Rücknahmeabschlägen oder Verkaufsgebühren, die ein Anleger gegebenenfalls für den Kauf der dem Index oder mit einem Index verbundenen Anlagen zugrunde liegenden Wertpapiere entrichten muss. Die Auferlegung solcher Gebühren oder Kosten würde dazu führen, dass die Wertentwicklung einer mit einem Index verbundenen Anlage von der Indexperformance des MSCI abweicht.

Die Informationen enthalten gegebenenfalls simulierte Daten. Simulierte Wertentwicklungen entsprechen nicht tatsächlichen Wertentwicklungen, sie sind lediglich Annahmen. Nicht selten kommt es zu wesentlichen Abweichungen zwischen simulierten Performance-Ergebnissen und durch eine Anlagestrategie später erzielte tatsächliche Ergebnisse.

Komponenten von MSCI-Aktienindizes sind börsennotierte Unternehmen, die gemäß der Anwendung der entsprechenden Indexmethoden in den Indizes enthalten oder von diesen ausgeschlossen sind. Dementsprechend können Komponenten von MSCI-Aktienindizes MSCI Inc., Kunden von MSCI oder Lieferanten von MSCI enthalten. Die Aufnahme eines Wertpapiers in einen MSCI-Index stellt keine Empfehlung von MSCI dar, dieses Wertpapier zu kaufen, verkaufen oder zu halten, noch kann dies als Anlageberatung ausgelegt werden.

Daten und Informationen, die von verschiedenen Tochtergesellschaften von MSCI Inc., darunter MSCI ESG Research LLC und Barra LLC, generiert werden, können in die Berechnung bestimmter MSCI-Indizes einfließen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in den einschlägigen Index-Methoden unter www.msci.com.

MSCI erhält in Verbindung mit der Lizenzierung seiner Indizes an Dritte Vergütungen. Die Einkünfte von MSCI Inc. enthalten Gebühren, basierend auf Vermögenswerten in mit einem Index verbundenen Anlagen. Informationen hierzu finden Sie in den von MSCI Inc. eingereichten Unterlagen, die in der Rubrik „Investor Relations“ unter www.msci.com verfügbar sind.

MSCI ESG Research LLC ist ein registrierter Anlageberater (Registered Investment Adviser) im Sinne des US-amerikanischen Investment Advisers Act von 1940 und eine Tochtergesellschaft von MSCI Inc. Außer in Bezug auf entsprechende Produkte oder Dienste von MSCI ESG Research wird von MSCI bzw. seinen Produkten oder Dienstleistungen keine Empfehlung, Billigung, Befürwortung oder sonstige Meinung zum Ausdruck gebracht, die sich auf Emittenten, Wertpapiere, Finanzprodukte und -instrumente bzw. Handelsstrategien bezieht, und die Produkte oder Dienste von MSCI sollen keine Anlageberatung oder Empfehlung für (oder gegen) eine Investmententscheidung darstellen und können somit nicht zu diesen Zwecken herangezogen werden. Zu den Emittenten, die in dem Material von MSCI ESG Research genannt oder behandelt werden, können MSCI Inc., Kunden oder Zulieferer von MSCI gehören und diese können darüber hinaus auch Recherchen oder sonstige Produkte oder Dienstleistungen von MSCI ESG Research erwerben. Material von MSCI ESG Research, einschließlich Material, das für MSCI ESG Indizes oder andere Produkte verwendet wird, wurde nicht bei der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde (SEC) oder einer anderen Aufsichtsbehörde eingereicht und auch nicht von dieser genehmigt.

Die Verwendung von Produkten, Diensten oder Informationen von MSCI bzw. der Zugang dazu erfordert eine Lizenz von MSCI. MSCI, Barra, RiskMetrics, IPD und andere MSCI-Marken und Produktnamen sind Marken, Dienstleistungsmarken oder eingetragene Marken von MSCI oder ihren Tochtergesellschaften in den Vereinigten Staaten und anderen Gerichtsbarkeiten. Der Global Industry Classification Standard (GICS) wurde von MSCI und Standard & Poor’s entwickelt und steht im ausschließlichen Eigentum derselben. „Global Industry Classification Standard (GICS)“ ist eine Dienstleistungsmarke von MSCI und Standard & Poor’s.

Hinweis zu MIFID2/MIFIR: MSCI ESG Research LLC ist kein Vertreiber oder agiert nicht als Vermittler von Finanzinstrumenten oder strukturierten Depots, es handelt nicht auf eigenes Konto, bietet keine Ausführungsdienste für andere an und verwaltet keine Kundenkonten. Keinerlei Produkte oder Dienstleistungen von MSCI ESG Research unterstützen oder bewerben eine derartige Tätigkeit oder sind dafür vorgesehen. MSCI ESG Research ist ein unabhängiger Anbieter von ESG-Daten, Berichten und Ratings nach veröffentlichten Methoden, die Kunden auf Abonnementsbasis verfügbar sind. Wir bieten keine maßgeschneiderten oder einmaligen Ratings oder Empfehlungen von Wertpapieren oder anderen Finanzinstrumenten auf Anfrage.

Datenschutzhinweis: Informationen darüber, wie MSCI personenbezogene Daten erfasst und nutzt, entnehmen Sie bitte unserem Datenschutzhinweis unter https://www.msci.com/privacy-pledge.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com