Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Fliegenklatsche, Insektenklatsche

Mosquilla: Elektrische Insektenklatsche trifft immer

22.07.2020 - 15:17:35

Mosquilla: Elektrische Insektenklatsche trifft immer. Hattest du schon mal mit dieser nervigen Mücke zu tun, die dich mitten in der Nacht weckt und dir keine Ruhe lässt? Der Kornwestheimer Unternehmer Blochin Cuius kennt das Problem nur zu gut und hat mit Mosquilla nun eine Lösung dafür erfunden: eine Insektenklatsche, die immer trifft. Das Prinzip dahinter ist denkbar einfach und kommt gut an: im Rahmen einer Crowdfunding-Kampagne sind bereits genügend Vorbestellungen eingetroffen, sodass der Produktion einer ersten Kleinserie noch in diesem Sommer nichts mehr im Weg steht. Noch bis 31. Juli kann Mosquilla auf Startnext erworben werden.

Kornwestheim (pts021/22.07.2020/15:15) - Hattest du schon mal mit dieser nervigen Mücke zu tun, die dich mitten in der Nacht weckt und dir keine Ruhe lässt? Der Kornwestheimer Unternehmer Blochin Cuius kennt das Problem nur zu gut und hat mit Mosquilla nun eine Lösung dafür erfunden: eine Insektenklatsche, die immer trifft. Das Prinzip dahinter ist denkbar einfach und kommt gut an: im Rahmen einer Crowdfunding-Kampagne sind bereits genügend Vorbestellungen eingetroffen, sodass der Produktion einer ersten Kleinserie noch in diesem Sommer nichts mehr im Weg steht. Noch bis 31. Juli kann Mosquilla auf Startnext erworben werden.

Mosquilla: Schluss mit lästigen Mücken Blochin Cuius hat ein Problem. Er kann nicht schlafen, wenn ein störendes Geräusch im Zimmer ist. Aus diesem Grund hat er längst alle Uhren und Stecker von summenden Elektrogeräten aus dem Schlafzimmer verbannt. Aber was tun, wenn im Sommer lästige Mücken und Fliegen in die Wohnung kommen und dir keine Ruhe lassen? Genau dafür hat der Kornwestheimer Unternehmer eine Lösung gesucht und gefunden. Besser gesagt, erfunden: Mosquilla, die elektrische Insektenklatsche, die immer trifft.

Das Prinzip ist einfach, aber wirksam: "Der zum Patent angemeldete, aerodynamische Rahmen kann durch sein abgewinkeltes Profil mit der Klatschfläche glatt auf der Wand oder anderen Oberflächen aufliegen und verschließt somit jeden Fluchtweg. Zudem wird dabei die Luftströmung reduziert und das Insekt merkt erst zu spät, dass sein Ende gekommen ist. Mosquilla kann dank seines ausgeklügeltes Designs auch die schwersten Stellen, wie z.B. Ecken und Kanten, sehr leicht erreichen und vollständig abdichten", erklärt Erfinder Blochin Cuius.

Hochsaison für Mücken & Co - auch in Zentraleuropa Mit dem Mosquilla möchte Cuius zwei Mücken mit einer Klatsche schlagen: obwohl der milde Winter auf einen eher Mücken-armen Sommer hindeutet, wird es auch in diesem Jahr genügend fiese Stechinsekten geben. Hinzu kommt, dass der Klimawandel die Ansiedlung bisher nicht heimischer Tiere begünstigt, darunter die Asiatische Tigermücke. Diese gilt als mögliche Überträgerin von Krankheiten wie dem Zika-Virus, dem Chikungunya-Virus und dem Dengue-Virus. Auch das ursprünglich aus Afrika stammende West-Nil-Virus wurde bereits mehrmals in Deutschland beobachtet und kann durch Stechmücken auf Tiere, aber auch den Menschen übertragen werden.

Mit Mosquilla will Cuius aber nicht nur in Europa für Hilfe in Sachen Mückenplage sorgen. Seine Frau kommt aus Nigeria, ein Teil der Verwandtschaft und des gemeinsamen Freundeskreises lebt in verschiedenen afrikanischen Regionen. Dort gibt es eine noch größere Herausforderung als hier: Malaria. Für viele Menschen bedeutet Malaria aufgrund der schlechten Versorgung mit Medikamenten bzw. der damit verbundenen Kosten ein Todesurteil. "Die Zahlen sind erschreckend", sagt Cuius. "Alle 30 Sekunden stirbt ein Kind an Malaria. Selbst meine Nichte leidet mehrmals im Jahr an Malaria. Zum Glück kann sich die Familie die Medikamente leisten. Daher ist das Ganze nicht lebensbedrohlich. Mit meiner Erfindung möchte ich zumindest im Kleinen versuchen, hier etwas zu ändern."

Dank Crowdfunding in Produktion Anfang Juli hat der gelernte Betriebswirtschaftler daher auf der Crowdfunding-Plattform Startnext eine Kampagne für die Produktion des Mosquilla gestartet, erreichbar unter https://www.startnext.com/mosquilla . Binnen weniger Tage kamen die benötigten Eur 3.000,- dafür zusammen, sodass der Herstellung einer ersten Kleinserie noch diesen Sommer nichts mehr im Weg steht. Bis 31.7. sammelt Blochin Cuius noch weiter, um etwa die internationale Patentierung von Mosquilla und den Eintritt auf dem Weltmarkt voranzutreiben. UnterstützerInnen können die innovative Fliegenklatsche bereits ab Eur 14,90 über Startnext erwerben, ab einem Betrag von Eur 19,90 kann man direkt mit einer Spende Hilfsprogramme vor Ort in Nigeria unterstützen.

Das Produkt lässt sich via USB-Port aufladen, ein LED-Licht hilft beim Anvisieren der Plagegeister. Die gesamte aktive Fläche ist zudem bis zu zweimal so groß als bei vergleichbaren Fliegenklatschen und daher besonders wirksam. "Mosquilla garantiert aufgrund der hochwertigen und stabilen Konstruktion eine hohe Langlebigkeit und ist die perfekte Synthese aus deutscher Ingenieurkunst und italienischem Design", schmunzelt Cuius. "Meine Vision ist, dass Mosquilla in Zukunft als eine Art Qualitätssiegel synonym für alle Insektenklatschen steht und freue mich, wenn ich auf dem Weg dorthin möglichst viel Unterstützung auf allen Ebenen erhalte."

Mehr Informationen: Crowdfunding-Kampagne: https://www.startnext.com/mosquilla Mosquilla-Webseite: https://www.mosquilla.de Facebook: https://www.facebook.com/mosquilla.de Instagram: https://www.instagram.com/mosquilla.de

Kontakt: Blochin Cuius hallo@mosquilla.de

(Ende)

Aussender: gumpelmedia - digital media agentur Ansprechpartner: Wolfgang Gumpelmaier-Mach E-Mail: wolfgang@gumpelmaier.net Website: www.gumpelmaier.net

Kornwestheim (pts021/22.07.2020/15:15)

@ pressetext.de