McAfee, Cyberattacken

McAfee, das führende Unternehmen für Cybersicherheit zwischen Geräten und Cloud, warnt die Fans, vor bösartigen, speziell für Fußballfans entwickelten Apps und Phishing-E-Mails auf der Hut zu sein.

13.07.2018 - 00:57:19

McAfee warnt vor Cyberattacken gegen Fans der Fußball-Weltmeisterschaft

sieht wie eine typische Sport-App mit allgemeinen Informationen und Hintergründen zu den Spielen aus. Im Hintergrund überträgt die App jedoch ohne Zustimmung des Nutzers stillschweigend Informationen an Cyberkriminelle – etwa die Telefonnummern der Opfer, installierte Apps, Modell und Hersteller von Geräten, den verfügbaren internen Speicherplatz und mehr.

Obwohl diese Apps jetzt aus dem Google Play Store entfernt wurden, geht McAfee von einer Verstärkung der Cyberangriffe im Zusammenhang mit großen Sportveranstaltungen aus und mahnt die Fans, bei verdächtigen Links und Apps vorsichtig zu sein. Die Fans sollten folgende Tipps berücksichtigen, damit Geräte und Daten in jedem Fall geschützt sind:

Direkt zur Quelle gehen. Um Phishing-Versuche und andere Cyberangriffe zu vermeiden, gehen Sie immer direkt auf die Seite des Anbieters. Sollte Ihnen ein Link oder eine E-Mail verdächtig erscheinen, öffnen Sie sie lieber nicht. Bei kostenlosen Tickets und Giveaways gibt es meistens einen Haken – häufig ist es zu schön, um wahr zu sein. Seien Sie beim Zusehen vorsichtig. Wenn Sie die Spiele streamen möchten, sehen Sie sich diese auf jeden Fall nur auf speziellen, offiziellen Kanälen an. Besuchen Sie die offizielle Website, um zu erfahren, wo die Spiele gestreamt werden und welche Richtlinien für den Stream gelten. Wenn Sie schließlich einen Stream für das gesuchte Spiel finden, suchen Sie das Zeichen des Unternehmens, um sicherzugehen, dass der Stream legitim ist. Seien Sie klug, wenn Sie ins Netz gehen. Verbinden Sie sich nicht über kostenlose WiFi-Netzwerke oder Bluetooth-gepaarte Geräte. Am besten nutzen Sie einen VPN-Dienst. So haben Sie auf jeden Fall eine Verbindung, über die Sie Ihre persönlichen Daten sichern können.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com