Mavenir, Baicells

Mavenir, ein Unternehmen vorrangig darauf orientiert, die Mobilfunknetzwerkökonomie für Kommunikationsdienstanbieter (Communication Service Providers, CSP) neu zu definieren, kündigt zusammen mit Baicells Tests auf die Interoperabilität mit xRAN-Schnittstellen für eine Baicells Nova Hochleistungs-Outdoor-Kleinbatterie für LTE mit Mavenir Cloud RAN an.

09.10.2018 - 01:55:54

Mavenir und Baicells kündigen Tests von Kleinbatterien mit Cloud RAN auf Interoperabilität mit xRAN-Schnittstellen an

Beim Cloud RAN-Ansatz von Mavenir wird die Basisband-Verarbeitung in einer cloudnativen vBBU zentralisiert, die kombiniert oder in zwei Teile geteilt werden kann – die Zentrale und Dezentrale Einheit (Central Unit, CU, und Distributed Unit, DU) –, mit optimierter Fronthaul-Übertragung zwischen RRU und vBBU (CU und DU) per Ethernet. Die vBBU-Software von Mavenir kann einfach in vCU-CP (Control Plane, Steuerebene), vCU-UP (User Plane, Nutzerebene) und vDU aufgeteilt werden, die wiederum in vielen Konfigurierungen bereitgestellt werden können, um den Leistungsanforderungen der jeweiligen Anwendung gerecht zu werden. Die aufgeteilte vBBU ist vollständig in Mavenirs vEPC-, 5GC- und CloudRange™ NFV-Framework für Verwaltung und Organisation (Management and Organization, MANO) integriert, das auf standardmäßigen Open-Hardware-Plattformen (COTS) betrieben werden kann.

In Kombination mit dem RRU von Baicells, der einen flexiblen Fronthaul-Split für den Funkanschluss unterstützt, basiert diese Lösung exklusiv auf der Netzwerkvirtualisierung (NFV/SDN) für zentralisierte Basisbandverarbeitung in der Cloud. Netzwerkweite Zentralisierung, Koordination und Skalierbarkeit sind nur einige der Vorteile.

„Die hochgradig modulare Plattform liefert die Vorteile cloudbasierter Virtualisierung für 4G-Netzwerke, und die Software kann für 5G NSA und NR (nicht eigenständige oder neue Funktechnologie) aktualisiert werden. Diese Produktkombination wird die 5G NR-Architektur ab Jan. 2019 unterstützen“, sagte John Baker, SVP Geschäftsentwicklung bei Mavenir. „Das Ziel besteht darin, dass wir den Betreibern dabei helfen, die Kosten im Funkbereich, für den sie heute das meiste Geld ausgeben, mit einer offenen RAN zu senken.“

„Die xRAN-Interoperabilitätstests zwischen Baicells und Mavenir beweisen, dass die Zukunft von 5G gekommen ist“, sagte Minchul Ho, Vice-President Vertikaler Verkauf bei Baicells. „Die Cloud RAN-Architektur bietet Betreibern mehrere Vorteile, u. a. reduzierte Betriebskosten bei der Wartung, effiziente Skaleneffekte und erheblich verbesserte Leistung aufgrund besserer Koordination zwischen den Zellen.“

Mit der im September veröffentlichten xRAN-Schnittstellen-Spezifikation werden die Schnittstellen auf Benutzerebene, Steuerebene und Verwaltungsebene spezifiziert.

Über Mavenir:

Mavenir wurde mit dem ausdrücklichen Ziel gegründet, die Mobilfunknetzwerkökonomie für Kommunikationsdienstanbieter (Communication Service Providers, CSP) neu zu definieren. Unsere innovativen Lösungen bereiten den Weg zu 5G mit 100%ig softwarebasierten, durchgehenden Cloud Native-Netzwerklösungen. Durch die Nutzung von wichtigen Branchenneuheiten bei VoLTE, VoWiFi, Advanced Messaging (RCS), Multi-ID, vEPC und Cloud RAN beschleunigt Mavenir die Netzwerktransformation für über 250 CSP-Kunden in mehr als 130 Ländern, die mehr als 50 % der Nutzer weltweit bedienen.

Wir streben nach bahnbrechenden, innovativen Technologiearchitekturen und Geschäftsmodellen, die zur Anpassungsfähigkeit, Flexibilität und Geschwindigkeit von Kommunikationsdiensten beitragen. Dank Lösungen, welche die Weiterentwicklung von NFV bis zum Erreichen von Rentabilität auf Webebene voranbringen, bietet Mavenir den CSP Lösungen, durch die sich Kosten senken sowie Einnahmen generieren und sichern lassen. Weitere Informationen finden Sie unter mavenir.com.

Mavenir, das M-Logo und Cloud Range sind Marken im Besitz von Mavenir Systems, Inc.

Copyright © 2018 Mavenir Systems, Inc. Alle Rechte vorbehalten.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com