Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Mavenir, Turkcell

Mavenir, der branchenweit führende Anbieter von Cloud-nativer End-to-End-Netzwerk-Software für Kommunikationsdienstleistungsanbieter (CSPs) und Turkcell, der führende Digitalnetzbetreiber der Türkei, gaben heute die Einführung der weltweit ersten OpenRAN vRAN-Aufrufkapazität, die vollständig mit einer O-RAN Split 7.2-Architektur containervirtualisiert ist, in der Türkei bekannt.

27.08.2020 - 04:36:26

Mavenir und Turkcell ermöglichen als Weltneuheit OpenRAN vRAN-Aufrufe mit vollständig containervirtualisiertem CU/DU-System und Open Front Haul

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20200826005820/de/

Mavenirs OpenRAN vRAN läuft in Turkcells Telco Cloud-Umgebung, ist in den Turkcell Core integriert und ist die erste Betriebsbelastung, die unter Produktionsbedingungen in Turkcells Edge Cloud laufen wird.

Die innovative, preisgekrönte OpenRAN vRAN-Lösung von Mavenir zentralisiert die Basisbandverarbeitung in Cloud-nativen containervirtualisierten Basisbandeinheiten (virtualized Baseband Units, vBBU) und nutzt die Fronthaul-Funktionalität über Ethernet zwischen vBBU und mehreren ferngesteuerten Funkeinheiten (Remote Radio Units, RRU). Die Mavenir vRAN-Architektur und -Plattform unterstützt sowohl 4G als auch NSA- und SA-Implementierungen von 5G NR. Die vBBU ist in eine Central Unit (CU) and eine Distributed Unit (DU) aufgeteilt und verfügt über O-RAN-Standardschnittstellen.

Die Separierung von DU und RRU verleiht dem RAN-System Flexibilität, indem sie eine effiziente Schnittstelle ermöglicht, die über Ethernet betrieben werden kann und ermöglicht, Verarbeitungskapazitäten konzentriert entweder in Rechenzentren oder in Edge-Platformen anzusiedeln. Mavenirs OpenRAN vRAN ermöglicht eine sehr sichere und transparente Schnittstelle, die auf einer einzigen Architektur beruht, welche mehrere Einsatzszenarios beherbergen kann.

Dank dieser offenen Schnittstellen wie auch der Virtualisierung und der Kontainerisierung in Web-Größenordnung, besitzt die Lösung die Flexibilität, unterschiedliche Einsatzszenarios zu unterstützen – einschließlich öffentliche Cloud, Private Cloud und am Standort der RRU. Außerdem kann sie massive MIMO, mmWave, Edge-Mikrodienste und Network Slicing für 5G NR unterstützen.

„Mavenir ist sehr stolz darauf, Turkcell unterstützt zu haben, ein Unternehmen, das ein sehr innovativer und fortschrittlicher Betreiber ist und diese erste Chance für eine echte OpenRAN containervirtualisierte Installation wahrgenommen hat“, sagte Mikael Rylander, SVP/GM Radio Access Products bei Mavenir. „Die Standard-O-RAN-7.2-Schnittstelle wird in bedeutendem Umfang das OpenRAN-Ökosystem aktivieren und fördern, indem es zahlreichen RRU-Händlern ermöglicht, einbezogen zu werden und in allen möglichen Frequenzbändern sehr wirksame Lösungen mit großer Einsatzflexibilität und Automatisierung und Fernsteuerung zu erhalten.“

„Wir bei Turkcell sind fest davon überzeugt, dass Innovation der Antriebsfaktor ist, der es uns ermöglicht, sehr nah bei unseren Kunden zu bleiben und ihren Anforderungen zu genügen“, stellte Gediz Sezgin, CTO von Turkcell, fest. „Mit OpenRAN nun, betreten wir eine neue Ära, die uns neue Wege eröffnet, Funk-Netzwerke einzusetzen und ein wirklich verteiltes 5G-Netzwerk zu schaffen, um die in der Branche gehegten Erwartungen zu erfüllen. Wir freuen uns, mit Mavenir und dieser Technologie eine Vorreiterrolle zu spielen, indem wir als Weltneuheit eine containervirtualisierte Installation durchführen – mit einer wirklich offenen Architektur und unter Nutzung von durch Open FH unterstützer RRU und CU/DU-System, was dem eigentlichen Sinn von Open RAN entspricht.“

Turkcell ist ebenfalls dabei, sein Sprachnetz in den Bereichen LTE und 5G in zu 100 % virtuelle Infrastrukturen überzuleiten. Mavenir wurde von Turkcell dafür ausgewählt, seine Cloud-native, NFV-basierte IMS-Lösung in Turkcells Heimatland, der Türkei, und anderen Zweigstellen zu installieren.

Die Lösung Virtualized IMS (vIMS) von Mavenir ist dafür konzipiert, LTE-Anwendungsfälle voll zu unterstützen, und soll in eine vollständig webtaugliche Plattform weiterentwickelt werden, die den Anforderungen gerecht wird, sodass Turkcell die Entwicklung seiner 5G-Netzwerke fortsetzen kann.

Über Turkcell:

Turkcell ist ein Digitalnetz-Betreiber mit Sitz in der Türkei und bietet seinen Kunden ein einzigartiges Portfolio an digitalen Diensten sowie Telefonie-, Messaging-, Daten- und IPTV-Dienste in seinen Mobilfunk- und Festnetzen an. Die Turkcell Group ist in fünf Ländern tätig, darunter die Türkei, die Ukraine, Weißrussland, Nordzypern und Deutschland. Turkcell hat seine LTE-Services in seinem Heimatland am 1. April 2016 gestartet und setzt in 81 Städten LTE-Advanced sowie drei Carrier-Aggregation-Technologien ein. Turkcell bietet mit seinen FTTH-Diensten eine Internetgeschwindigkeit von bis zu 10 Gbps an. Die Turkcell Group konnte im 2. Quartal 2020 Umsätze von 6,9 Milliarden TRY verzeichnen und hatte zum 30. Juni 2020 ein Gesamtvermögen von 47,0 Milliarden TRY. Sie ist seit Juli 2000 an der NYSE und der BIST notiert. In der Türkei ist sie das einzige Unternehmen, das an der NYSE notiert ist. Weitere Informationen finden Sie unter www.turkcell.com.tr

Über Mavenir:

Mavenir ist der branchenweit einzige Anbieter von Cloud-nativen End-to-End-Netzwerk-Software und Solutions/Systems Integration für 4G und 5G, der sich auf die Beschleunigung der Software-Netzwerktransformation für Kommunikationsdienstanbieter (Communications Service Providers, CSPs) konzentriert. Mavenir bietet ein umfassendes durchgängiges Produktportfolio über alle Ebenen der Netzwerkinfrastruktur an. Von Anwendungs-/Dienstleistungsebenen in 5G bis zu Packet Core und RAN weist Mavenir die Richtung für fortschrittliche cloudnative Netzwerklösungen, die Endnutzern innovative und sichere Erlebnisse bieten. Mavenir nutzt Innovationen in den Bereichen IMS (VoLTE, VoWiFi, Advanced Messaging (RCS)), Private Networks sowie vEPC, 5G Core und OpenRAN vRAN und beschleunigt die Netzwerktransformation für mehr als 250 CSP-Kunden in über 140 Ländern, die über 50 % der weltweiten Nutzer bedienen.

Mavenir strebt nach bahnbrechenden, innovativen Technologiearchitekturen und Geschäftsmodellen, die zur Anpassungsfähigkeit, Flexibilität und Geschwindigkeit beitragen. Durch Lösungen, welche die Weiterentwicklung von NFV bis zum Erreichen von Rentabilität auf Webebene voranbringen, bietet Mavenir den CSPs Lösungsmöglichkeiten, die dabei helfen, Kosten zu senken sowie Einnahmen zu generieren und zu sichern.

www.mavenir.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com