Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
MARY, KAY

MARY KAY BEWEIST AUF FÜHRENDEN WISSENSCHAFTSKONFERENZEN EUROPAS DURCH STÄRKUNG DES BEWUSSTSEINS FÜR DIE AUSWIRKUNG DER LUFTVERSCHMUTZUNG AUF DIE HAUT GLOBALE, WISSENSCHAFTLICHE FÜHRUNGSSTÄRKE

10.06.2019 - 08:01:50

MARY KAY BEWEIST AUF FÜHRENDEN WISSENSCHAFTSKONFERENZEN EUROPAS DURCH STÄRKUNG DES BEWUSSTSEINS FÜR DIE AUSWIRKUNG DER LUFTVERSCHMUTZUNG AUF DIE HAUT GLOBALE, WISSENSCHAFTLICHE FÜHRUNGSSTÄRKE. Mary Kay Inc., ein globaler Kosmetikkonzern und Marktführer im Bereich Hautpflege-Innovation, setzt durch seine Teilnahme an zwei wichtigen globalen Konferenzen in Europa in diesem Monat sein unermüdliches Engagement für die Kosmetik- und Wissenschaftswelt fort: Dabei handelt es sich um den 24. Weltkongress für Dermatologie (WCD) vom 10. bis zum 15. Juni in Mailand (Italien) sowie den 5. Gipfel der „Future of Formulations in Cosmetics“ (Zukunft kosmetischer Formulierungen) vom 19. bis zum 20. Juni in Düsseldorf.

Das Symposium beleuchtet die Auswirkung externer Umweltaggressoren auf die Hautgesundheit. Ein Schwerpunkt bildet dabei Europa und die Frage, wie Antioxidantien die schädlichen Wirkungen der Luftverschmutzung reduzieren können. Moderiert wird das Symposium von Dr. Michelle Hines, der Direktorin von „Global Upstream Research & Technology“ bei Mary Kay. Auf der Teilnehmerliste stehen zwei bekannte europäische Hautpflegeexperten:

Dr. Jean Krutmann, Professor und Direktor des Leibniz-Instituts für umweltmedizinische Forschung in Düsseldorf. Dr. Stefanie Williams, Dermatologin und Medizinische Direktorin bei EUDELO – London, (Vereinigtes Königreich).

Der ganze Umfang des Einflusses von Luftverschmutzung auf Haut und Gesundheit insgesamt wurde kürzlich in einem neuen umfassenden globalen Bericht des Umweltausschusses des „Forum of International Respiratory Societies“ (Forum internationaler Atemwegsgesellschaften) dargelegt: Demnach könne die Luftverschmutzung jedes Organ im menschlichen Körper potenziell beeinträchtigen.* Der Bericht ist besonders für Europa relevant, da sich gezeigt hat, dass viele europäische Städte die Luftverschmutzungsgrenzwerte der Weltgesundheitsorganisation (WHO) bzw. der Europäischen Umweltagentur (EUA) überschreiten:

In Großbritannien allein überschreiten über 40 Städte die WHO-Luftverschmutzungsgrenzwerte**, und die EUA benannte 15 deutsche Städte, die am stärksten durch Luftverschmutzung in Form von Staubpartikeln, Stickstoffdioxid und Schwefeldioxid beeinträchtigt werden ***. Übermäßige Luftverschmutzung wirkt sich negativ auf den Körper insgesamt aus und ist zudem für Gesundheit, Struktur und Erscheinungsbild der Haut gefährlich.

Professor Krutmann arbeitet als Pionier in der Umweltmedizin unermüdlich im Bereich des Hautschutzes. „Seitdem ich 2010 herausfand, dass die Luftverschmutzung Alterung und Pigmentierung der Haut beeinflusst, hat mein Institut viel Forschungsarbeit geleistet, um diese Beobachtung zu verifizieren und die zugrundeliegenden Mechanismen aufzudecken. Aus diesen Studien geht nunmehr eindeutig hervor, dass eine langfristige Belastung durch verkehrsbedingten Feinstaub (PM) nicht nur unsere Lungen und unser Herzkreislaufsystem gefährdet, sondern auch die Hautgesundheit schädigt”, so Dr. Jean Krutmann.

Dr. Stefanie Williams erklärt zudem: „Wir können die Hautschäden durch UV-Belastung von denen durch Luftverschmutzung vielleicht nicht klinisch trennen; in Anbetracht der großen Fortschritte in der Forschung im Bereich Haut- und Luftverschmutzungswissenschaft gehe ich jedoch davon aus, dass sich die negativen Auswirkungen der Luftverschmutzung in Städten mit hoher Dichte künftig weiterhin zunehmend auf die Hautgesundheit auswirken werden.“

Während der Mary-Kay-Präsentation auf dem 5. Gipfel von „Future of Formulations in Cosmetics“ wird Dr. Michelle Hines die neuesten Erkenntnisse von Mary Kay über einen Antioxidantien-Komplex vorstellen, der vorzeitige Zeichen der Hautalterung durch schädliche Auswirkungen von Dieselabgaspartikel verzögern kann. Die bahnbrechende Technologie, die sich in der Mary-Kay®-Hautpflege-Produktpalette TimeWise® Miracle Set 3D™ widerspiegelt, ermöglicht ein leistungsstarkes System zur Bekämpfung freier Radikale mit einem exklusiven (zum Patent angemeldeten), dreidimensionalen Ansatz für die Hautalterung.

“Experten haben die starke negative Auswirkung der Luftverschmutzung auf die Haut bestätigt, und dieser Effekt wird sich noch verstärken, da sich Umweltstressoren, wie z. B. Dieselabgaspartikel, sowie die Schadstoffbelastung – insbesondere in dicht besiedelten städtischen Bereichen – weiter erhöhen werden”, so Dr. Hines. „Mary Kay hat gezielte Technologien entdeckt, die dazu beitragen, die vorzeitige Hautalterung infolge unvermeidbarer Stressoren durch Umwelt und Lebensstil zu verzögern. Gleichzeitig hat Mary Kay weltweit wissenschaftliche Diskussionen mit renommierten Experten vorangetrieben, um das Bewusstsein über die negative Auswirkung der Luftverschmutzung auf die Haut zu stärken.”

Als einer der weltweit führenden Innovatoren in der Kosmetik- und Hautpflegebranche ist Mary Kays Teilnahme am 24. Weltkongress für Dermatologie sowie am 5.Gipfel von „ Future of Formulations in Cosmetics“ (Zukunft kosmetischer Formulierungen) ein neuerlicher Beleg für die zahlreichen globalen Partnerschaften mit den internationalen wissenschaftlichen und akademischen Gemeinden.

Mary Kay demonstrierte weiter sein langjähriges Engagement für die Finanzierung und Unterstützung der Forschung im Bereich Hautgesundheit: Das Unternehmen präsentierte Forschungsergebnisse zum Thema Haut und Luftverschmutzung; im Mai 2018 in Nordamerika auf der Tagung International Investigative Dermatology in Orlando (Florida); und im Mai 2019 in Lateinamerika auf der Reunion Anual de Dermatologos Latinoamericanos in Buenos Aires (Argentinien).

Alljährlich investiert Mary Kay Millionen Dollar in Forschung und Entwicklung und führt an Produkten und Inhaltsstoffen Hunderttausende wissenschaftlicher Tests durch, um höchste Standards in puncto Sicherheit, Qualität und Leistung zu gewährleisten. Zum globalen Portfolio von Mary Kay zählen über 1.500 Patente für Produkte, Technologien und Verpackungsdesign.

*Bericht des Umweltausschusses des „Forum of International Respiratory Societies“ (Forum internationaler Atemwegsgesellschaften), Teil 1: The Damaging Effects of Air Pollution (Die schädlichen Auswirkungen der Luftverschmutzung; Februar 2019)

** WHO-Datenbank zur globalen Luftqualität (Aktualisierung von 2018)

***Bericht des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (Berlin). 2015

=======================================================================

Informationen zu Mary Kay

Mary Kay Ash gehörte zu den ursprünglichen Kämpferinnen gegen die Benachteiligung von Frauen. Vor über 55 Jahren gründete sie ihren Kosmetikkonzern, wobei sie drei Ziele verfolgte: lohnenswerte Chancen für Frauen zu entwickeln, unwiderstehliche Produkte anzubieten und die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Dieser Traum ist mittlerweile zu einem milliardenschweren Unternehmen angewachsen, für das Millionen unabhängige Vertriebsmitarbeiter in fast 40 Ländern arbeiten. Mary Kay investiert engagiert in die Wissenschaft hinter der Kosmetikindustrie und der Herstellung fortschrittlichster Hautpflege, Farbkosmetik und Nahrungsergänzungsstoffe. Durch seine Stiftung, die Mary Kay Foundation™ stellte das Unternehmen bereits über 78 Mio. USD für die Krebsforschung und für Ziele bereit, die ein Ende der Gewalt im häuslichen Umfeld fördern sollen. Mary Kay Ashs ursprüngliche Vision steht dabei weiter im Mittelpunkt: immer nur ein Lippenstift. Erfahren Sie mehr unter www.marykay.com

Informationen zum Weltkongress für Dermatologie

Der Weltkongress für Dermatologie (WCD) ist die weltweit größte dermatologische Tagung. Sie findet alle vier Jahre auf verschiedenen Kontinenten statt. Gastgeber des 24. Kongresses in Mailand vom 10. bis zum 15. Juni 2019 war die italienische Gesellschaft für Dermatologie (SIDeMaST) unter der Schirmherrschaft der Internationalen Vereinigung dermatologischer Gesellschaften. Zuvor fand ein WCD das letzte Mal in Mailand vor über 40 Jahren statt. Im Mittelpunkt des Kongresses standen wichtige Durchbrüche und Fortschritte in der Dermatologie; von der klinischen Praxis bis hin zu Forschung, Technologie und Innovation. Erfahren Sie mehr unter www.wcd2019milan.org

Informationen zum 5. Gipfel von „Future of Formulations in Cosmetics“ (Zukunft kosmetischer Formulierungen)

Der 5. Gipfel von „Future of Formulations in Cosmetics“ bringt Führungskräfte und Experten zusammen, die für Produzenten von Rohstoffen und aktiven Inhaltsstoffen, für Chemiefirmen, großen Verbänden, Technologieunternehmen, Markeninhaber, Kosmetikunternehmen oder Prüfgesellschaften tätig sind und die neuesten Änderungen, Herausforderungen und Entwicklungen in der Branche diskutieren. Der 5. Gipfel der „Future of Formulations in Cosmetics“ fand am 19. und 20. Juni 2019 in Düsseldorf statt.

@ businesswire.com