Loomis, Sayles

Loomis, Sayles & Company, eine Tochtergesellschaft von Natixis Investment Managers, gab heute bekannt, dass sich Kenneth Buntrock, Portfoliomanager und Co-Teamleiter des Global Fixed Income Teams, im März 2019 nach 21 Jahren im Unternehmen in den Ruhestand verabschieden wird.

10.09.2018 - 21:17:37

Loomis Sayles gibt Änderungen in der Führung des Global Fixed Income Teams bekannt. Vor dem Hintergrund der bevorstehenden Pensionierung von Buntrock werden die langjährigen Portfoliomanager Lynda Schweitzer und Scott Service ab sofort Führungsaufgaben übernehmen und David Rolley als Co-Teamleiter unterstützen. Das Team betreut rund 29,6 1 Milliarden Dollar an institutionellen und privaten Vermögenswerten für Kunden weltweit.

„Wir danken Ken Buntrock für mehr als 20 Jahre als Mitarbeiter und Führungskraft bei Loomis Sayles“, sagte Kevin Charleston, Chief Executive Officer. „Sein Engagement spiegelt sich im Erfolg und Wachstum der globalen Anleihekapazitäten von Loomis Sayles in den letzten zwei Jahrzehnten wider, und wir wünschen ihm nur das Beste für seinen Ruhestand.“

Bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand wird Buntrock seine Führungs- und Portfoliomanagement-Aufgaben weiter ausfüllen, um für einen nahtlosen Übergang zu sorgen und Kontinuität für die Kunden des Teams zu gewährleisten.

Der angestrebte Übergang ist Teil einer umfassenden Nachfolgeregelung, die 2007 eingeleitet wurde, als Lynda Schweitzer nach ihrer sechsjährigen Tätigkeit als Global Portfolio Specialist und Trader für das Team zur Portfoliomanagerin ernannt wurde. Ähnlich sieht es bei Scott Service aus; er kam 2004 zum Team, wurde 2011 Portfoliomanager für verschiedene globale Kreditstrategien und 2014 schließlich zum Portfoliomanager für alle übrigen globalen Anleihenprodukte ernannt.

„Wir glauben, dass dies der ideale Zeitpunkt ist, um Lynda Schweitzer und Scott Service in Anerkennung ihrer Dienstjahre, Erfahrung und Erfolgsbilanz als Portfoliomanager zu befördern“, sagte Jae Park, Chief Investment Officer. „Lynda und Scott sind seit über 15 Jahren wichtige Mitglieder des Global Fixed Income Teams, und haben in ihren Funktionen eng mit Ken Buntrock und David Rolley zusammengearbeitet. Ihre Führungsarbeit wird entscheidend zum Erfolg unserer globalen Anleihekapazitäten beitragen.“

David Rolley wird seine Portfoliomanagement-Aufgaben gemeinsam mit Lynda Schweitzer und Scott Service im Bereich globalen Fixed-Income-Portfolios sowie der Emerging-Markets-Portfolios des Fixed Income Teams fortführen. Der Stil und die Anlagephilosophie des Teams bleiben unverändert. David, Lynda und Scott berichten weiterhin an Jae Park als Chief Investment Officer.

AUS DEM LEBENSLAUF: DAVID W. ROLLEY, CFA
David Rolley ist Vice President, Portfoliomanager und Co-Teamleiter des Global Fixed Income Teams und der Emerging Market Debt Group bei Loomis, Sayles & Company. Mit 38 Jahren Erfahrung in der Investmentbranche verwaltet David eine Reihe von Global Bond-, Global Credit- und Global Allocation-Produkten. Bevor er 1994 zu Loomis Sayles kam, war er Leiter der internationalen Kapitalmarktforschung bei DRI/McGraw-Hill. Zu seinen Aufgaben gehörten die internationale Zins- und Währungsprognose sowie die Beratung im Risikomanagement. David war außerdem Corporate Vice President und Senior US Economist für die Institutional Equity Group bei Drexel Burnham Lambert und Chief Financial Economist bei Chase Econometrics. David besitzt einen BA-Abschluss vom Occidental College und studierte Wirtschaftswissenschaften an der University of Pennsylvania. Er ist ehemaliger Präsident der Boston Association of Business Economists.

AUS DEM LEBENSLAUF: LYNDA SCHWEITZER, CFA
Lynda Schweitzer ist Vice President, Portfoliomanagerin und Co-Teamleiterin des globalen Fixed Income Teams bei Loomis, Sayles & Company. Mit 32 Jahren Erfahrung in der Investmentbranche ist sie Co-Managerin einer Reihe von Global Bond- und Global Credit-Produkten. Lynda ist auch Mitglied der Teams Macro Strategies, Developed Markets Sovereign und Global Credit. Bevor sie 2001 als Global Portfolio Specialist und Trader zu Loomis Sayles kam, arbeitete sie bei Putnam Investments als GLobal Bond Trader für Industrie- und Schwellenmärkte. Während ihrer Zeit bei Putnam war Lynda auch als Global Fixed Income Trading Assistant und Custody Operations Supervisor tätig. Davor arbeitete sie für State Street Bank and Trust Co. als Fondsbuchhalterin, verantwortlich für die Verwahrung und Preisgestaltung von globalen Rentenfonds. Lynda besitzt einen BA-Abschluss von der University of Rochester und einen MBA von der Boston University.

AUS DEM LEBENSLAUF: SCOTT M. SERVICE, CFA
Scott Service ist Vice President, Portfoliomanager und Co-Teamleiter des Global Fixed Income Teams von Loomis, Sayles & Company. Er ist Co-Manager einer Reihe von Global Bond- und Global Credit-Produkten. Scott kam 1995 zu Loomis Sayles und wurde 1999 zum Kreditanalysten befördert. Zwischen 2001 und 2003 arbeitete er in Paris für die Muttergesellschaft von Loomis Sayles, Natixis Investment Managers, wo er den Bereich europäische Kredite für verschiedenen Branchen abdeckte und seine internationalen Kreditanalysefähigkeiten verfeinerte. Scott kehrte 2003 zum Loomis Sayles Fixed Income Team zurück und wurde Leiter des Global Credit Sector Teams. Im Jahr 2004 kam er zum Global Fixed Income Team. Davor war er in der Finanzbuchhaltung sowohl bei der State Street Bank als auch bei der PNC Bank tätig. Er besitzt einen BS-Abschluss vom Babson College und einen MBA vom Bentley College.

ÜBER LOOMIS SAYLES
Seit 1926 unterstützt Loomis, Sayles & Company weltweite institutionelle Kunden und Investmentfonds dabei, ihre Investitionsbedürfnisse zu erfüllen. Die leistungsorientierten Investoren des Unternehmens integrieren tiefgreifende eigene Recherche und integrierte Risikoanalyse, um informierte und überlegte Entscheidungen zu treffen. Teams von Portfoliomanagern, Strategen, Researchanalysten und Händlern arbeiten zusammen, um Marktsektoren zu bewerten und Anlagemöglichkeiten zu identifizieren, wo immer sie liegen, innerhalb traditioneller Anlageklassen oder unter einer Reihe alternativer Anlagen. Loomis Sayles verfügt über die Ressourcen, die Voraussicht und die Flexibilität, in seinem Engagement für attraktive nachhaltige Renditen für Kunden weit und breit nach Wert in breiten und engen Märkten zu suchen. Diese starke Tradition hat Loomis Sayles das Vertrauen und den Respekt von Kunden weltweit eingebracht, für die es Vermögenswerte im Umfang von 264,4 Milliarden US-Dollar** verwaltet (Stand: 30. Juni 2018).

Die gesamten strategischen Vermögenswerte umfassen alle vom jeweiligen Team verwalteten Vermögenswerte.

**Beinhaltet die Vermögenswerte von Loomis, Sayles & Co., LP und Loomis Sayles Trust Company, LLC. Loomis Sayles Trust Company ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Loomis, Sayles & Company, LP.

ÜBER NATIXIS INVESTMENT MANAGERS
Natixis Investment Managers unterstützt professionelle Investoren bei der Konstruktion ihrer Portfolios mittels neuester, interessanter Methoden. Basierend auf dem Know-How seiner 26 spezialisierten Investment Manager auf der ganzen Welt verfolgt das Unternehmen seinen „Active ThinkingSM“-Ansatz und stellt so proaktive Lösungen zur Verfügung, die es seinen Kunden ermöglichen ihre Zielsetzungen unabhängig von aktuellen Marktbedingungen zu erreichen. Natixis zählt zu den weltweit größten Asset Managern¹ mit 988,4 Milliarden US-Dollar bzw. 846,5 Milliarden Euro an verwaltetem Vermögen².

Natixis Investment Managers umfasst alle Investment-Management- und Vertriebsunternehmen, die mit Natixis Distribution, L. P. und Natixis Investment Managers S.A. verbunden sind.

¹Cerulli Quantitative Update: Basierend auf dem zum 31. Dezember 2017 verwalteten Vermögen stufte Global Markets 2018 Natixis Investment Managers auf Platz 16 der größten Vermögensverwalter der Welt ein.
² Nettoinventarwert per 30. Juni 2018. Das berichtete verwaltete Vermögen (Assets Under Management, AUM) kann fiktive Vermögenswerte, betreute Vermögenswerte, Bruttovermögen und andere Arten an nicht regulatorischem AUM umfassen.

1 Stand zum 31. Juli 2018.

MALR022378

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com