Lifetec One, ArbeitsSicherheit Schweiz

Lebensretter werden mit LIFETEC ONE

17.05.2018 - 10:31:55

Lebensretter werden mit LIFETEC ONE. LIFETEC ONE zeigt an der Fachmesse ArbeitsSicherheit Schweiz in der BERNEXPO (19. bis 21. Juni 2018, Halle 3.2, Stand C.28) ihre smarten, integralen Notfallmanagement-Systeme. Das sind Rundum-Sorglos-Pakete für die medizinische Notfallversorgung aus einer Hand: Defibrillator, automatische Telefon-Verbindung mit der Notfall-Zentrale 144, 24/7-Erreichbarkeit, Anwendungsschulungen, tägliche Fernwartung, automatischer und leicht bedienbarer Herz-Scanner, integriertes Ortungssystem, das Rettungskräfte direkt zum Patienten lotst, Erste-Hilfe-Material, 24/7-Hotline und Wartung inklusive.

Dietikon/Bern (pts015/17.05.2018/10:30) - LIFETEC ONE zeigt an der Fachmesse ArbeitsSicherheit Schweiz in der BERNEXPO (19. bis 21. Juni 2018, Halle 3.2, Stand C.28) ihre smarten, integralen Notfallmanagement-Systeme. Das sind Rundum-Sorglos-Pakete für die medizinische Notfallversorgung aus einer Hand: Defibrillator, automatische Telefon-Verbindung mit der Notfall-Zentrale 144, 24/7-Erreichbarkeit, Anwendungsschulungen, tägliche Fernwartung, automatischer und leicht bedienbarer Herz-Scanner, integriertes Ortungssystem, das Rettungskräfte direkt zum Patienten lotst, Erste-Hilfe-Material, 24/7-Hotline und Wartung inklusive.

Weil jede Sekunde zählt

Von 2006 bis 2016 ereigneten sich in der Schweiz pro Jahr im Durchschnitt 8'000 schwere und schwerste Arbeitsunfälle, die unzählige Ausfalltage und Versicherungsleistungen von fast 800 Millionen Schweizer Franken pro Jahr verursachten. An jedem dritten Arbeitstag gab es ein Todesopfer. Das sagt die Unfallstatistik "Berufsunfälle" der Suva. Und: Jedes Jahr erleiden rund 30'000 Menschen in der Schweiz einen Herzinfarkt, fast 8'000 Betroffene sterben an den Folgen. Das menschliche Leid für die Betroffenen und für das Umfeld ist gar nicht erst in Zahlen zu fassen.

Bei medizinischen Notfällen und schweren Arbeitsunfällen zählt jede Sekunde. Je früher Betroffene Hilfe erreicht, desto höher sind die Überlebenschancen und desto geringer ist das Risiko für gravierende Langzeitfolgen. Beispiel Herzkreislaufstillstand: 90 Prozent aller Patienten mit Herzstillstand oder Kammerflimmern überleben, wenn sie innert drei bis vier Minuten mit einem Defibrillator behandelt werden.

Doch leider reagieren die meisten Menschen in einer Unfallsituation mit Angst und Panik, mit Hemmungen und Ratlosigkeit. Wertvolle Zeit verstreicht ungenutzt. Genau hier setzt das neue Notfallmanagement-System LIFETEC ONE mit integriertem Defibrillator an. Nimmt man LIFETEC ONE in Betrieb, wird mittels SIM- oder mit einer M2M-Karte (Machine to Machine) von Swisscom eine direkte Verbindung zur Notrufzentrale 144 aufgebaut. So können die Profis am Telefon die Ersthelfer sofort kompetent und individuell anleiten und unterstützen, bis die Rettungskräfte eintreffen. Diese wiederum wissen dank der Geolokalisierung ganz genau, wo sich der Notfall ereignet hat und finden so auf schnellstem Weg zum Einsatzort. Das optimiert die Rettungskette massgeblich, spart eine Menge Zeit und rettet Leben.

Massgeschneidert für individuelle Bedürfnisse

Unternehmen, die für ihr Notfallmanagement auf LIFETEC ONE setzen, tragen wesentlich dazu bei, dass ihren Mitarbeitenden und Besuchern im medizinischen Notfall schnelle Hilfe zuteilwird. So kann jeder und jede zum Lebensretter werden. Es gibt die Notfallmanagement-Systeme von LIFETEC ONE für jedes Bedürfnis: als fixe Inhouse-Installation, als mobile Lösung oder speziell für den Aussenbereich im öffentlichen Raum. Ausserdem präsentiert LIFETEC ONE an der ArbeitsSicherheit Schweiz in Bern erstmals den LIFETEC ONE Backpack: Besonders für weniger gut zugängliche Standorte im Freien wurde das Notfallmanagement-System in einen handlichen Rucksack verpackt.

Bildmaterial in hoher Auflösung: https://bit.ly/2KXSwdJ

Weitere Informationen: http://www.lifetec.one

(Ende)

Aussender: L&W Communication AG Ansprechpartner: Dr. Hans Reis Tel.: +41 44 389 22 22 E-Mail: hans@lw-com.com Website: www.lifetec.one

Dietikon/Bern (pts015/17.05.2018/10:30)

@ pressetext.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!