Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Total, Telecom

Laut Total Telecom hat China mit dem Erwerb von Fähigkeiten im Bereich der 28- und 14-Nanometer-Chipfertigung einen bedeutenden Meilenstein erreicht.

08.06.2021 - 19:56:25

Total Telecom: China übernimmt Führungsrolle bei der Produktion von 28-nm- und 14-nm-Chips, um Chip-Versorgungsengpass zu überwinden. Die Chipherstellung ist ein hochkomplexer Prozess, der Fähigkeiten und Fachwissen erfordert, die im Verlauf von mehreren Jahren entwickelt werden. Angesichts der Tatsache, dass China der größte Chip-Verbraucher ist, ist es kaum überraschend, dass das Land die Entwicklung von Kompetenzen in diesem Bereich aktiv vorantreibt.

Die chinesische Regierung hat mehrere Maßnahmen ergriffen, um die Entwicklung des Sektors der integrierten Chips zu fördern, darunter finanzielle Unterstützung, steuerliche Anreize und Forschungseinrichtungen. Dank dieser Schritte wird China noch in diesem Jahr bei der Produktion von 28-nm-Chips autark werden. Es wird erwartet, dass der Herstellungprozess in diesem Jahr entsprechend der wachsenden Nachfrage nach diesen Chips weiter ausreifen wird. Angesichts der Kosten und technischen Faktoren verspricht der 28-nm-Prozess, zum Mainstream-Prozessknoten der nächsten Jahre zu werden. Die Herstellung von 28-nm-Chips zeigt, dass China jetzt über die notwendigen Fähigkeiten für anspruchsvolle Chip-Herstellungsprozesse verfügt.

„Sobald die inländische Produktion von 28 nm in China erreicht wird, werden viele nachgelagerte Anwendungsbranchen in der Lage sein, bei Chips importunabhängig zu werden, einschließlich der Deckung des Bedarfs der meisten elektronischen Produkte jenseits von Mobiltelefonen. Dies bedeutet eine exzellente Chance für regionale Unternehmen in China, die zur Chip-Versorgungskette gehören“, erklärt Dr. Guangnan Ni, ein Akademiker der Chinesischen Akademie für Ingenieurwesen, in einem kürzlich veröffentlichten Interview der chinesischen Publikation Weiot.

Wie Total Telecom außerdem anführt, nähert sich China kontinuierlich seiner Zielmarke an, im kommenden Jahr eine inländische Massenproduktion von 14-nm-Chips zu erreichen, die die Inlandsnachfrage zu 100 Prozent deckt. Die Massenproduktion von Chips im 14-nm-Prozess hat SMIC im vierten Quartal 2019 aufgenommen. Im März dieses Jahres erreichte die Ausbeute seiner 14-nm-Chips 90 bis 95 Prozent. Dies legt das Fundament für die High-End-Chipabscheidungstechnologie in China und wird dem Land helfen, bis 2025 eine Chip-Selbstversorgungsrate von 70 % zu erreichen.

Die Massenproduktion von 28 nm und 14 nm wird die regionale Industrie zu Innovationen anspornen, die über das traditionelle Denken hinausreichen, um ein hochleistungsfähiges chinesisches System zu verwirklichen. Total Telecom ist davon überzeugt, dass dadurch nicht nur Vertrauen bei den weltweiten Kunden chinesischer Unternehmen geschaffen wird, sondern auch die chinesische Halbleiterproduktionskette für die weitere Entwicklung gestärkt wird.

Über Total Telecom

Total Telecom liefert tagesaktuelle Online-Nachrichten und bietet die Möglichkeit, Schlagzeilen per E-Mail und monatliche Analysen zu abonnieren. Total Telecom organisiert darüber hinaus auch die jährlichen World Communication Awards, die Asia Communication Awards und eine Reihe von Konferenzen und Networking-Events, darunter Submarine Networks EMEA, 5GLive, Gigabit Access, Connected Britain und Connected Germany. Weitere Informationen unter www.totaltele.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com