JPMorgan, Chase

JPMorgan Chase Bank, N.A. (der „Emittent“) gibt heute die Begebung von Wandelanleihen mit Barausgleich und Fälligkeit 2021 (die „Anleihen“) im minimalen Gesamtnennbetrag von 205.000.000 US-Dollar (das „ Angebot“) bekannt.

11.10.2018 - 08:18:34

JPMorgan Chase Bank meldet Begebung von im Jahr 2021 fälligen Wandelanleihen mit Barausgleich auf Dufry AG. Die Anleihen beziehen sich auf Stammaktien (die „Aktien“) der Dufry AG (das „Unternehmen“). Umtauschrechte in Bezug auf die Anleihen werden ausschließlich in bar abgegolten.

Die Anleihen werden in Nennbeträgen von 200.000 US-Dollar und einem ganzzahligen Vielfachen davon ausgegeben und sind nicht verzinslich. Die Anleihen werden mit einem Ausgabepreis von 97,625 % vermarktet, was einer jährlichen Bruttorendite bei Fälligkeit von 1,08 % entspricht, und voraussichtlich am 11. Januar 2021 zum Nennwert zurückgezahlt.

Der anfängliche Börsenkurs (der „anfängliche Börsenkurs“) wird mit einem Aufschlag von 25% auf den Aktienreferenzkurs (der „Aktienreferenzkurs“) festgelegt, der auf dem arithmetischen Mittel der täglichen volumengewichteten Durchschnittskurse einer Aktie an der Schweizer Börse während eines Zeitraums von 5 aufeinanderfolgenden Handelstagen ab (und einschließlich) dem 11. Oktober 2018 basiert, vorbehaltlich der Anleihebedingungen (der „Aktien- Referenzzeitraum“). Der Aktienreferenzkurs und der anfängliche Börsenkurs werden voraussichtlich am Ende des Aktienreferenzzeitraums am 17. Oktober 2018 bekanntgegeben.

Der Emittent wird alle ausstehenden Anleihen zum vorzeitigen Rückzahlungsbetrag am vorzeitigen Rückzahlungstag zurückzahlen, wenn (i) ein Ereignis eintritt, aufgrund dessen Optionskontrakte in Bezug auf die Aktien gemäß den Eurex Corporate Actions Procedures oder einer entsprechenden Nachfolgeregelung abgewickelt werden, oder (ii) eine Verstaatlichung und/oder ein Delisting erfolgt, wie jeweils in den Anleihebedingungen näher beschrieben. Der Emittent kann nach eigenem Ermessen alle ausstehenden Anleihen zum vorzeitigen Rückzahlungsbetrag am vorzeitigen Rückzahlungstag zurückzahlen, wenn eine Gesetzesänderung eintritt, wie in den Anleihebedingungen näher beschrieben.

Die Abwicklung und Lieferung der Anleihen wird voraussichtlich am 17. Oktober 2018 (dem „Ausgabetag“) erfolgen.

Der Nettoerlös aus der Begebung der Anleihen wird vom Emittenten für seine allgemeinen Unternehmenszwecke (einschließlich Absicherung von Derivatepositionen) verwendet.

Die Zulassung der Anleihen zum Handel im Open Market (Freiverkehr) der Frankfurter Wertpapierbörse wird beantragt und die entsprechende Zulassung zum Handel wird voraussichtlich spätestens 30 Tage nach dem Ausgabetag erfolgen.

J.P. Morgan Securities plc agiert als Sole Bookrunner und Calculation Agent.

Der Emittent beabsichtigt, mit dem Sole Bookrunner bestimmte Derivatregelungen zu treffen, um das Risiko der Barauszahlung bei einer möglichen Ausübung der in den Anleihen enthaltenen Umtauschrechte und/oder bei Rückzahlung abzusichern. Der Sole Bookrunner ist an bestimmten bestehenden Derivatregelungen in Bezug auf die Aktien beteiligt und kann weitere Transaktionen zur Absicherung seiner Position tätigen oder seine abgesicherte Position im Rahmen solcher Regelungen anpassen, einschließlich Transaktionen, die während des Referenzzeitraums bezüglich der Bestimmung des Aktienreferenzkurses und anderer Mittelungs- und Bewertungszeiträume in Bezug auf die Anleihen durchgeführt werden. Solche Aktivitäten können sich auf den Aktienreferenzkurs, den Kurs oder den Wert der Aktien und Anleihen allgemein auswirken, darunter unter anderem im Verlauf solcher Mittelungs- oder Bewertungszeiträume.

Der Emittent gab heute zudem ein Angebot zum Kauf seiner ausstehenden Wandelanleihen mit Barausgleich und Fälligkeit 2021 in Höhe von USD 350.000.000 auf Dufry (die „ausstehende Anleihen“) (ISIN: XS1748457352) (das „Angebot“) bekannt, das vom Datum dieses Angebots bis zum 6. November 2018 aufrechterhalten wird. Inhaber, deren ausstehende Anleihen gemäß dem Angebot erfolgreich erworben wurden, erhalten einen Barkaufpreis von 185.000 US-Dollar pro 200.000 US-Dollar Nennbetrag der ausstehenden Anleihen.

Der gleichzeitige Rückkauf steht allen Personen offen, die sich in oder außerhalb der Vereinigten Staaten aufhalten bzw. ihren Wohnsitz in oder außerhalb der Vereinigten Staaten haben oder die anderweitig U.S. Personen (im Sinne von Regulation S des U.S. Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung) oder Personen sind, die für Rechnung oder zugunsten dieser Personen handeln.

Über JPMorgan Chase & Co.

JPMorgan Chase & Co. (NYSE: JPM) ist ein führender globaler Anbieter von Finanzdienstleistungen mit Vermögenswerten von 2,6 Billionen US-Dollar und Niederlassungen in aller Welt. Das Unternehmen ist Marktführer in den Bereichen Investmentbanking, Finanzdienstleistungen für Verbraucher und kleine Unternehmen, Commercial Banking, Abwicklung von Finanztransaktionen und Vermögensverwaltung. Über seine Marken J.P. Morgan und Chase betreut das im Dow Jones Industrial Average geführte Unternehmen Millionen von Verbrauchern in den USA und viele der renommiertesten Konzerne, Organisationen und Regierungsbehörden der Welt. Nähere Informationen über JPMorgan Chase & Co. sind verfügbar unter www.jpmorganchase.com.

WICHTIGER HINWEIS

DER EMITTENT, DER SOLE BOOKRUNNER ODER EINE IHRER JEWEILIGEN TOCHTERGESELLSCHAFTEN HABEN KEINE MAßNAHMEN ERGRIFFEN, AUFGRUND DERER EIN ANGEBOT DER ANLEIHEN ODER EIN ANGEBOT ZUM RÜCKKAUF ALLER AUSSTEHENDEN ANLEIHEN ODER DER BESITZ ODER DIE VERBREITUNG DIESER PRESSEMITTEILUNG ODER VON ANGEBOTS- ODER WERBEMATERIAL IN BEZUG AUF DIE ANLEIHEN ODER DIE AUSSTEHENDEN ANLEIHEN IN EINEM LAND ZULÄSSIG WÄRE, IN DEM MAßNAHMEN ZU DIESEM ZWECK ERFORDERLICH SIND. PERSONEN, DIE IN DEN BESITZ DIESER PRESSEMITTEILUNG GELANGEN, WERDEN VOM EMITTENTEN UND SOLE BOOKRUNNER AUFGEFORDERT, SICH ÜBER SOLCHE BESCHRÄNKUNGEN ZU INFORMIEREN UND DIESE ZU BEACHTEN.

DIESE PRESSEMITTEILUNG IST WEDER MITTELBAR NOCH UNMITTELBAR ZUR VERBREITUNG IN DIE USA ODER INNERHALB DER USA BZW. AN, FÜR RECHNUNG ODER ZUGUNSTEN VON US-PERSONEN BESTIMMT (GEMÄSS DER DEFINITION VON REGULATION S). DIESES INDIKATIVE TERMSHEET IST WEDER EIN ANGEBOT ZUM VERKAUF VON WERTPAPIEREN NOCH DIE AUFFORDERUNG ZUR ABGABE EINES ANGEBOTS ZUM KAUF VON WERTPAPIEREN, NOCH WERDEN WERTPAPIERE IN EINEM LAND ANGEBOTEN, IN DEM EIN SOLCHES ANGEBOT ODER EIN SOLCHER VERKAUF RECHTSWIDRIG WÄRE.

DIE IN DIESER PRESSEMITTEILUNG BESCHRIEBENEN ANLEIHEN MÜSSEN NICHT NACH DEM U.S. SECURITIES ACT VON 1933 IN DER JEWEILS GÜLTIGEN FASSUNG (DER „SECURITIES ACT“) ODER BEI EINER WERTPAPIERAUFSICHTSBEHÖRDE EINES STAATES ODER EINER ANDEREN GERICHTSBARKEIT DER VEREINIGTEN STAATEN REGISTRIERT SEIN. DARÜBER HINAUS SIND DIE ANLEIHEN NICHT NACH DEN VORSCHRIFTEN DES US-AMERIKANISCHEN COMPTROLLER OF THE CURRENCY („VORSCHRIFTEN DES COMPTROLLERS“) FÜR WERTPAPIERANGEBOTE VON NATIONALBANKEN REGISTRIERT (12 C.F.R. PART 16). DIE ANLEIHEN DÜRFEN NICHT ANGEBOTEN, VERKAUFT ODER ANDERWEITIG ÜBERTRAGEN WERDEN, WENN EINE SOLCHE REGISTRIERUNG NICHT ERFOLGT IST ODER WENN DIESE TRANSAKTION NICHT VON DER REGISTRIERUNG AUSGENOMMEN IST ODER NICHT GEGENSTAND DER REGISTRIERUNG IST.

WENN SIE ANGEBOTEN WERDEN, WERDEN DIE ANLEIHEN AUßERHALB DER VEREINIGTEN STAATEN IN ÜBEREINSTIMMUNG MIT REGULATION S ANGEBOTEN UND VERKAUFT, DA EINE SOLCHE VORSCHRIFT IN DIE VORSCHRIFTEN DES COMPTROLLERS GEMÄß 12 C.F.R. SECTION 16.5(G) AUFGENOMMEN WURDE. DIE ANLEIHEN DÜRFEN WEDER INNERHALB DER VEREINIGTEN STAATEN NOCH AN, FÜR RECHNUNG ODER ZUGUNSTEN VON US-PERSONEN (I) IM RAHMEN IHRES VERTRIEBS ODER (II) BIS 40 TAGE NACH VERTRIEBSENDE, ANGEBOTEN, VERKAUFT ODER ANDERWEITIG ÜBERTRAGEN WERDEN, ES SEI DENN JEWEILS IN ÜBEREINSTIMMUNG MIT REGULATION S DES SECURITIES ACT, DA EINE SOLCHE VORSCHRIFT IN DIE VORSCHRIFTEN DES COMPTROLLERS GEMÄß 12 C.F.R. SECTION 16.5(G) AUFGENOMMEN WURDE. DIE OBEN VERWENDETEN BEGRIFFE HABEN DIE IHNEN IN REGULATION S BEIGEMESSENE BEDEUTUNG.

DIESE PRESSEMITTEILUNG UND DAS ANGEBOT, WENN ES ERFOLGT, SIND NUR AN PERSONEN IN MITGLIEDSTAATEN DES EUROPÄISCHEN WIRTSCHAFTSRAUMS (DER „EWR“), DIE „QUALIFIZIERTE ANLEGER“ IM SINNE VON ARTIKEL 2(1)(E) DER PROSPEKTRICHTLINIE SIND („QUALIFIZIERTE ANLEGER“) GERICHTET UND AUSSCHLIEßLICH FÜR DIESE BESTIMMT. IN DIESEM SINNE BEZEICHNET DER AUSDRUCK „PROSPEKTRICHTLINIE“ DIE RICHTLINIE 2003/71/EG IN DER JEWEILS GÜLTIGEN FASSUNG.

AUSSCHLIEßLICH FÜR DIE ZWECKE DER DARIN ENTHALTENEN PRODUKTÜBERWACHUNGSANFORDERUNGEN: A) EU-RICHTLINIE 2014/65/EU ÜBER MÄRKTE FÜR FINANZINSTRUMENTE IN DER JEWEILS GÜLTIGEN FASSUNG („MIFID II“); B) ARTIKEL 9 UND 10 DER VON DER KOMMISSION DELEGIERTEN RICHTLINIE (EU) 2017/593 ZUR ERGÄNZUNG VON MIFID II; UND (C) LOKALE DURCHFÜHRUNGSMAßNAHMEN (ZUSAMMEN DIE „PRODUKTÜBERWACHUNGSANFORDERUNGEN DER MIFID II“) UND UNTER AUSSCHLUSS JEGLICHER HAFTUNG, SEI ES AUS UNERLAUBTER HANDLUNG, VERTRAGLICH ODER ANDERWEITIG, DIE EIN „HERSTELLER“ (IM SINNE DER PRODUKTÜBERWACHUNGSANFORDERUNGEN DER MIFID II) ANDERWEITIG IN DIESER HINSICHT HABEN KÖNNTE, WURDEN DIE ANLEIHEN EINEM PRODUKTGENEHMIGUNGSVERFAHREN UNTERZOGEN, IN DEM FESTGESTELLT WURDE, DASS: I) DER ZIELMARKT FÜR DIE ANLEIHEN AUSSCHLIEßLICH GEEIGNETE GEGENPARTEIEN UND PROFESSIONELLE KUNDEN IM SINNE VON MIFID II SIND; UND (II) ALLE VERTRIEBSWEGE DER ANLEIHEN AN GEEIGNETE GEGENPARTEIEN UND PROFESSIONELLE KUNDEN ANGEMESSEN SIND. JEDE PERSON, DIE NACHTRÄGLICH DIE ANLEIHEN ANBIETET, VERKAUFT ODER EMPFIEHLT (EIN „DISTRIBUTOR“), SOLLTE DIE ZIELMARKTBEWERTUNG DES HERSTELLERS BERÜCKSICHTIGEN; JEDOCH IST EIN DISTRIBUTOR, WELCHER DER MIFID II UNTERLIEGT, DAFÜR VERANTWORTLICH, SEINE EIGENE ZIELMARKTBEWERTUNG FÜR DIE ANLEIHEN VORZUNEHMEN (ENTWEDER DURCH ÜBERNAHME ODER VERFEINERUNG DER ZIELMARKTBEWERTUNG DES HERSTELLERS) UND GEEIGNETE VERTRIEBSKANÄLE FESTZULEGEN.

DIE ZIELMARKTBEWERTUNG GILT UNBESCHADET DER ANFORDERUNGEN VERTRAGLICHER ODER GESETZLICHER VERKAUFSBESCHRÄNKUNGEN IM ZUSAMMENHANG MIT DEM ANGEBOT DER ANLEIHEN.

ZUR KLARSTELLUNG HANDELT ES SICH BEI DER ZIELMARKTBEURTEILUNG NICHT UM FOLGENDES: (A) EINE BEURTEILUNG DER EIGNUNG ODER ANGEMESSENHEIT FÜR DIE ZWECKE DER MIFID II; ODER (B) EINE EMPFEHLUNG AN EINEN ANLEGER ODER EINE ANLEGERGRUPPE, IN DIE ANLEIHEN ZU INVESTIEREN, SIE ZU KAUFEN ODER SONSTIGE MASSNAHMEN IN BEZUG AUF DIE ANLEIHEN ZU ERGREIFEN.

DIE ANLEIHEN SIND NICHT DAZU BESTIMMT UND SOLLTEN AUCH NICHT EINEM KLEINANLEGER IM EWR ANGEBOTEN, VERKAUFT ODER ANDERWEITIG ZUR VERFÜGUNG GESTELLT WERDEN. ZU DIESEM ZWECK BEZEICHNET KLEINANLEGER EINE PERSON, DIE EINE (ODER MEHRERE) DER FOLGENDEN PERSONEN IST: (I) EIN KLEINANLEGER IM SINNE VON NUMMER 11 VON ARTIKEL 4 ABSATZ 1 DER MIFID II; ODER (II) EIN KUNDE IM SINNE DER RICHTLINIE 2002/92/EG, WENN DIESER KUNDE NICHT ALS PROFESSIONELLER KUNDE IM SINNE VON NUMMER 10 VON ARTIKEL 4 ABSATZ 1 DER MIFID II GILT. FOLGLICH WURDE KEIN KEY INFORMATION DOCUMENT ERSTELLT, DAS GEMÄß DER VERORDNUNG (EU) NR. 1286/2014 IN DER JEWEILS GÜLTIGEN FASSUNG (DIE „PRIIPS-VERORDNUNG“) FÜR DAS ANBIETEN ODER VERKAUFEN DER ANLEIHEN ODER DIE ANDERWEITIGE BEREITSTELLUNG DER ANLEIHEN FÜR KLEINANLEGER IM EWR ERFORDERLICH IST UND DAHER IST ES NACH DER PRIIPS-VERORDNUNG MÖGLICHERWEISE RECHTSWIDRIG, DIE ANLEIHEN EINEM KLEINANLGER IM EWR ANZUBIETEN ODER ZU VERKAUFEN ODER ANDERWEITIG ZUR VERFÜGUNG ZU STELLEN.

ANLEGER IM EWR ERSTELLT UND DAHER IST ES NACH DER PRIIPS-VERORDNUNG MÖGLICHERWEISE RECHTSWIDRIG, DIE ANLEIHEN EINEM KLEINANLGER IM EWR ANZUBIETEN ODER ZU VERKAUFEN ODER ANDERWEITIG ZUR VERFÜGUNG ZU STELLEN.

DARÜBER HINAUS WIRD DIESE PRESSEMITTEILUNG IM VEREINIGTEN KÖNIGREICH NUR AN QUALIFIZIERTE ANLEGER VERTEILT UND RICHTET SICH NUR AN QUALIFIZIERTE ANLEGER,(I) DIE ÜBER BERUFSERFAHRUNG IM HINBLICK AUF ANLAGEN VERFÜGEN, DIE IN DEN ANWENDUNGSBERREICH VON ARTIKEL 19(5) DES FINANCIAL SERVICES AND MARKETS ACT 2000 (FINANCIAL PROMOTION) ORDER 2005 IN DER JEWEILS GÜLTIGEN FASSUNG (DIE „ORDER“) FALLEN, SOWIE AN QUALIFIZIERTE ANLEGER IM SINNE VON ARTIKEL 49(2)(A) BIS (D) DER ORDER, UND (II) SOLCHE PERSONEN, DIE DIESE INFORMATIONEN VON RECHTS WEGEN ERHALTEN DÜRFEN (ALLE SOLCHE PERSONEN WERDEN IM FOLGENDEN ALS „RELEVANTE PERSONEN“ BEZEICHNET). PERSONEN (I) IM VEREINIGTEN KÖNIGREICH, DIE KEINE RELEVANTEN PERSONEN SIND, UND (II) IN EINEM ANDEREN MITGLIEDSTAAT DES EWR ALS DEM VEREINIGTEN KÖNIGREICH, DIE KEINE QUALIFIZIERTEN ANLEGER SIND, DÜRFEN AUF GRUNDLAGE DIESER PRESSEMITTEILUNG NICHT HANDELN ODER AUF SIE VERTRAUEN. JEDE ANLAGE ODER ANLAGETÄTIGKEIT IM ZUSAMMENHANG MIT DIESER PRESSEMITTEILUNG STEHT NUR (A) RELEVANTEN PERSONEN IM VEREINIGTEN KÖNIGREICH ZUR VERFÜGUNG UND WIRD NUR MIT RELEVANTEN PERSONEN IM VEREINIGTEN KÖNIGREICH UND (B) QUALIFIZIERTEN ANLEGERN IN MITGLIEDSTAATEN DES EWR (MIT AUSNAHME DES VEREINIGTEN KÖNIGREICHS) GETÄTIGT.

JEDE ENTSCHEIDUNG ZUM KAUF EINER DER ANLEIHEN SOLLTE NUR AUF DER GRUNDLAGE EINER UNABHÄNGIGEN PRÜFUNG DER ÖFFENTLICH ZUGÄNGLICHEN INFORMATIONEN DES EMITTENTEN UND DER GESELLSCHAFT DURCH EINEN POTENZIELLEN ANLEGER GETROFFEN WERDEN. SOWOHL DER SOLE BOOKRUNNER ALS AUCH IHRE TOCHTERGESELLSCHAFTEN ÜBERNEHMEN KEINERLEI HAFTUNG, DIE SICH AUS DER VERWENDUNG DIESER PRESSEMITTEILUNG ODER DER ÖFFENTLICH ZUGÄNGLICHEN INFORMATIONEN DES EMITTENTEN UND DES UNTERNEHMENS ERGIBT, UND ÜBERNEHMEN AUCH KEINE GEWÄHR FÜR DIE RICHTIGKEIT ODER VOLLSTÄNDIGKEIT DIESER PRESSEMITTEILUNG ODER DER ÖFFENTLICH ZUGÄNGLICHEN INFORMATIONEN DES EMITTENTEN UND DES UNTERNEHMENS. DIE GESAMTEN IN DIESER PRESSEMITTEILUNG ENTHALTENEN INFORMATIONEN KÖNNEN OHNE VORANKÜNDIGUNG BIS ZUM AUSGABETAG GEÄNDERT WERDEN.

JEDER POTENZIELLE ANLEGER SOLLTE DAVON AUSGEHEN, DASS ER DAS WIRTSCHAFTLICHE RISIKO EINER ANLAGE IN DIE ANLEIHEN ODER DIE DEN ANLEIHEN NOMINELL ZUGRUNDE LIEGENDEN AKTIEN (ZUSAMMEN MIT DEN ANLAGEN, DIE „WERTPAPIERE“) ZU TRAGEN HAT. WEDER DER EMITTENT NOCH DER SOLE BOOKRUNNER ÜBERNEHMEN EINE GEWÄHR HINSICHTLICH (I) DER EIGNUNG DER WERTPAPIERE FÜR EINEN BESTIMMTEN ANLEGER, (II) DER ANGEMESSENEN BILANZIERUNG UND DER MÖGLICHEN STEUERLICHEN FOLGEN EINER ANLAGE IN DIE WERTPAPIERE ODER (III) DER ZUKÜNFTIGEN WERTENTWICKLUNG DER WERTPAPIERE IN ABSOLUTEN ZAHLEN ODER IM VERGLEICH ZU KONKURRIERENDEN ANLAGEN.

DER SOLE BOOKRUNNER HANDELT IM ZUSAMMENHANG MIT DEN ANLEIHEN AUSSCHLIEßLICH IM NAMEN DES EMITTENTEN UND IST GEGENÜBER KEINER ANDEREN PERSON DAFÜR VERANTWORTLICH, DEN SCHUTZ ZU GEWÄHREN, DEN DIE KUNDEN DES SOLE BOOKRUNNER ERHALTEN, ODER BERATUNG IM ZUSAMMENHANG MIT DEN WERTPAPIEREN ZU LEISTEN.

SOWOHL DER EMITTENT ALS AUCH DER SOLE BOOKRUNNER UND IHRE JEWEILIGEN TOCHTERGESELLSCHAFTEN LEHNEN AUSDRÜCKLICH JEDE VERPFLICHTUNG AB, DIE IN DIESER PRESSEMITTEILUNG ENTHALTENEN AUSSAGEN ZU AKTUALISIEREN, ZU ÜBERPRÜFEN ODER ZU ÜBERARBEITEN, SEI ES AUFGRUND NEUER INFORMATIONEN, KÜNFTIGER ENTWICKLUNGEN ODER AUS ANDEREN GRÜNDEN.

DIE ANLEIHEN DÜRFEN IN DER SCHWEIZ NICHT ÖFFENTLICH ANGEBOTEN WERDEN UND WERDEN AUCH NICHT AN DER SIX SWISS EXCHANGE („SIX“) ODER AN EINER ANDEREN BÖRSE ODER EINEM ANDEREN GEREGELTEN HANDELSSYSTEM IN DER SCHWEIZ NOTIERT SEIN. DIESE PRESSEMITTEILUNG GILT NICHT ALS PROSPEKT IM SINNE VON, UND WURDE OHNE RÜCKSICHT AUF DIE OFFENLEGUNGSSTANDARDS FÜR EMISSIONSPROSPEKTE IM SINNE VON ART. 652A ODER ART. 1156 DES SCHWEIZERISCHEN OBLIGATIONENRECHTS ODER DER OFFENLEGUNGSSTANDARDS FÜR KOTIERUNGSPROSPEKTE GEMÄSS ART. 27 FF. DES KOTIERUNGSREGLEMENTE DER SIX ODER DER BÖRSENEINFÜHRUNGSVORSCHRIFTEN EINER ANDEREN BÖRSE ODER EINES ANDEREN GEREGELTEN HANDELSSYSTEMS IN DER SCHWEIZ ERSTELLT. WEDER DIESE PRESSEMITTEILUNG NOCH ANDERE ANGEBOTS- ODER VERMARKTUNGSMATERIALIEN IM ZUSAMMENHANG MIT DEN ANLEIHEN ODER DEM ANGEBOT DÜRFEN IN DER SCHWEIZ ÖFFENTLICH VERBREITET ODER ANDERWEITIG ÖFFENTLICH ZUGÄNGLICH GEMACHT WERDEN. WEDER DIESE PRESSEMITTEILUNG NOCH ANDERE ANGEBOTS- ODER VERMARKTUNGSMATERIALIEN IN BEZUG AUF DAS ANGEBOT, DEN EMITTENTEN ODER DIE ANLEIHEN WURDEN ODER WERDEN BEI EINER SCHWEIZERISCHEN AUFSICHTSBEHÖRDE EINGEREICHT ODER VON DIESER GENEHMIGT. INSBESONDERE WIRD DIESE PRESSEMITTEILUNG NICHT BEI DER EIDGENÖSSISCHEN FINANZMARKTAUFSICHT FINMA (FINMA) EINGEREICHT UND DAS ANGEBOT VON ANLEIHEN VON IHR NICHT BEAUFSICHTIGT, UND DAS ANGEBOT VON ANLEIHEN WURDE UND WIRD NICHT GEMÄSS DEM SCHWEIZERISCHEN BUNDESGESETZ ÜBER DIE KOLLEKTIVEN KAPITALANLAGEN („KAG“) GENEHMIGT. DER ANLEGERSCHUTZ, DER DEN ERWERBERN VON ANTEILEN AN KOLLEKTIVEN KAPITALANLAGEN NACH DEM KAG GEWÄHRT WIRD, ERSTRECKT SICH NICHT AUF DIE ERWERBER VON ANLEIHEN.

# # #

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com