Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Jolywoods, Niwa

Jolywood China

18.08.2020 - 15:48:30

Jolywoods Niwa 615W bifazialen TOPCon-Module glänzen auf der Messe in Shanghai

Jolywood zieht mit Einführung der Niwa Super 615W bifazialen TOPCon-Module seiner neuen Flaggschiffmarke die Aufmerksamkeit von Branchenexperten und führenden Marktteilnehmern auf sich

SHANGHAI, 18. August 2020 /PRNewswire/ -- Anlässlich der 14. International Photovoltaic Power Generation and Smart Energy Exhibition 2020 in Shanghai führte Jolywood, der weltweit größte Hersteller von Photovoltaikprodukten des Typs N, seine neue Reihe bifazialer n-TOPCon-Module vor.

Jolywood's Niwa 615W topcon bifacial modules shine at Shanghai exhibition

Die neu eingeführte Niwa-Serie verfügt über modernste TOPCon-Zelltechnologie mit einer Höchstleistung von 615 W und einer Moduleffizienz von 22,1 %, was sie zu den effizientesten Modulen auf dem Photovoltaik-Markt macht.

Deputy General Manager von Jolywood Dr. Zhifeng Liu trat bei der Ausstellung als Redner auf. In seiner Ansprache, die über die Online-Plattform der Fachmesse für jene, die nicht teilnehmen konnten, übertragen wurde, erklärte er: „Unsere neuen Niwa-Produkte zeichnen sich gegenüber der Vorgängergeneration durch beachtliche Verbesserungen und Weiterentwicklungen hinsichtlich Zelleffizienz und Modultechnologie aus. Die Zelleffizienz wurde von 23,2 % auf 24,5 % gesteigert und der Wirkungsgrad in der Massenfertigung beträgt 24 %."

Dr. Liu fügte hinzu, dass die neuen Niwa-Produkte die Philosophie der „drei Hochs und drei Tiefs" verkörpern würden, nämlich: hoher Wirkungsgrad, hohe Bifazialität und hohe Zuverlässigkeit sowie geringe Degradation, kein LID/LeTID und geringer Temperaturkoeffizient. Diese Eigenschaften machen das Produkt zum führenden Photovoltaik-Modul auf dem Markt. Das Modul mit einem Gewicht von 12,1 kg pro Quadratmeter wurde zusätzlich durch große Siliziumscheiben, 11 Busbars, Halbzellen und einer transparenten Rückseitenfolie mit Nanolegierung verbessert.

Während der gleichen Pressekonferenz stellte Jolywood unter dem Namen Niwa Black auch eine schwarze Version des Moduls vor. Das Modul Niwa Black mit n-TOPCon-Technologie und Multi-Busbar-Halbzellentechnologie hat durch die neue Zellbeschichtungstechnologie eine mattschwarze Oberfläche und ist laut Dr. Liu somit ästhetisch ansprechender.

„Üblicherweise wird eine einschichtige oder doppelschichtige SINx Antireflexschicht verwendet. Unser Modul hingegen verfügt über eine mehrlagige Antireflexschicht aus drei verschiedenen dielektrischen Schichten und passendem speziell beschichteten Glas für schöne Optik", kommentierte Liu im Zusammenhang mit dem großen Erfolg des Niwa Black bei Kunden aus Japan und Europa.

Erfahren Sie mehr zur Markteinführung des neuen Niwa unter: https://www.linkedin.com/feed/update/urn:li:activity:6698790647102496768

Weitere Informationen finden Sie unter www.jolywood.cn                                                                   

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1229118/jolywood_Niwa.jpg  

@ prnewswire.co.uk