Interactive, Brokers

Interactive Brokers startet Handel mit Bitcoin-Futures zum Handelsbeginn am 10. Dezember 2017

12.12.2017 - 02:41:43

Interactive Brokers startet Handel mit Bitcoin-Futures zum Handelsbeginn am 10. Dezember 2017. Interactive Brokers Group, Inc. (NASDAQ GS:IBKR), ein global tätiger, elektronischer Broker-Dienst mit automatisierter Plattform, bietet den Kunden von nun an die Möglichkeit, Bitcoin-Futures ab dem Start des Handels an der Cboe Futures Exchange (CFE) und somit ab Sonntagnacht am 10. Dezember 2017 zu handeln. Über das Handelsangebot für Bitcoins an der CFE unter dem Tickersymbol GXBT hinaus plant das Unternehmen auch Bitcoin-Futures von der Chicago Mercantile Exchange (CME) zum geplanten Start am 18. Dezember unter dem Tickersymol BRR zu handeln. IBKR war zu Handelsbeginn korrekt eingeführt und seine Systeme konnten störungsfrei betrieben werden.

Am Montag um 9.15 Uhr ET erklärte das Unternehmen, dass 201 seiner Konten 1.240 Trades in Bitcoin-Futures mit insgesamt 1.429 Geschäften von rund 50% des an der Börse erfassten Volumens platziert hatten. Der erfasste Wert aller Future-Trades an der Cboe überstieg 50 Mio. US-Dollar.

Die Höhe der Gesamtprovision, einschließlich, Börsen- und Aufsichtsgebühren, für Bitcoin-Futures wird bei 5,01 US-Dollar pro Abschluss für das Cboe-Produkt und 15,01 US-Dollar pro Abschluss für das CME-Produkt liegen. Die CFE-Abschlussgröße liegt bei einem Bitcoin und die CME-Abschlussgröße bei fünf Bitcoins. Alte und neue Kunden können mehr über das Traden von Bitcoin-Futures mit IBKR erfahren und sich hier für eine „Krypto”-Trading-Erlaubnis anmelden.

Aufgrund der extremen Volatilität von Kryptowährungen werden Kunden nicht in der Lage sein, eine Short-Position einzunehmen. Darüber hinaus werden lediglich limitierte Aufträge angenommen. Die Margenanforderungen von IBKR bei Long-Positionen werden mindestens 50% betragen. Problembereiche in Zusammenhang mit der Fähigkeit des Marktes, mit Bitcoin-Futures-Risiken richtig umzugehen, wird das Unternehmen weiterhin überwachen.

Kunden können für Live-Kursnotierungen sowohl für Cboe- als auch CME-Bitcoin-Futures unterzeichnen.

Über Interactive Brokers Group, Inc.

Die Interactive Brokers Group und ihre verbundenen Gesellschaften tätigen rund um die Uhr automatisierte Transaktionen an über 120 Märkten in zahlreichen Ländern und Währungen über einen einzigen IB Universal Account? für Kunden rund um den Globus. Wir betreuen Privatanleger, Hedge-Fonds, proprietäre Handelsgruppen, Finanzberater und Introducing Brokers. Dank unserer vierzigjährigen Erfahrung in den Schwerpunktbereichen Technologie und Automatisierung sind wir in der Lage, unseren Kunden eine einzigartige, ausgereifte Plattform zur Verfügung zu stellen, über die sie ihre Investmentportfolios zu den laut „Barron’s Best Online Brokers Review“ vom 20. März 2017 niedrigstmöglichen Kosten verwalten können. Wir streben danach, unseren Kunden bestmögliche Ausführungspreise, optimale Tools für das Risiko- und Portfoliomanagement, perfekte Recherchefunktionen und hochwertige Investitionsprodukte zu niedrigen Preisen zu bieten, damit sie exzellente Kapitalrenditen erzielen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!