Intelsat, Erwerb

Intelsat, Betreiber des weltweit größten integrierten terrestrischen und Satellitennetzwerks, und Thales Alenia Space, Jointventure zwischen Thales (67%) und Leonardo (33%), haben eine Vereinbarung unterzeichnet, um zwei softwaredefinierte Satelliten zu bauen, die entwickelt wurden, um die globale Struktur der softwaredefinierten GEO-Konnektivität von Intelsat im Rahmen seines softwaredefinierten 5G-Netzwerks voranzutreiben.

12.01.2022 - 22:47:20

Intelsat investiert durch Erwerb von zwei softwaredefininierten Satelliten von Thales Alenia Space weiter in globales softwaredefiniertes 5G-Netzwerk

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220112005272/de/

The artist’s view represents the two Intelsat software-defined satellites, IS-41 and IS-44, with the corresponding antennas configuration. (courtesy: Thales Alenia Space).

Der Erwerb der softwaredefinierten Satelliten von Thales Alenia Space stellt eine wesentliche Verbesserung des softwaredefininierten 5G-Netzwerks von Intelsat dar, das entwickelt wurde, um eine größere Agilität, Flexibilität und Orchestrierung in Edge-, Satelliten- und Kernservices zu ermöglichen. Unter den Bezeichnungen Intelsat 41 (IS-41) und Intelsat 44 (IS-44) sollen die beiden softwaredefinierten Satelliten der nächsten Generation im Jahr 2025 in Dienst gestellt werden. Sie werden die beiden von Airbus gebauten softwaredefinierten Satelliten Intelsat 42 (IS-42) und Intelsat 43 (IS-43) begleiten, die am 8. Januar 2021 angekündigt wurden.

Intelsat 41 und Intelsat 44 werden auf der innovativen Produktlinie Space Inspire von Thales Alenia Space basieren, die nahtlose Telekommunikationsmissionen und Servicerekonfigurationen, sofortige Anpassung in der Erdumlaufbahn an die Breitbandkonnektivitätsnachfrage und überragende Videoübertragungsleistung bei gleichzeitiger Maximierung der effizienten Nutzung der Satellitenressourcen ermöglicht.

„Das standardbasierte, offene Architektur-Netzwerkdesign von Intelsat ermöglicht jederzeit die Einbeziehung der bestmöglichen Technologie zur weiteren Unterstützung der Netzwerkstabilität”, so Stephen Spengler, CEO von Intelsat. „Durch die Hinzufügung von Intelsat 41 und Intelsat 44 in Partnerschaft mit Thales Alenia Space wird Intelsat die Erdoberfläche mit softwaredefinierten Satelliten abdecken, die das weltweit erste globale softwaredefinierte 5G-Netzwerk voranbringen, das für die Vereinheitlichung des globalen Telekommunikationsökosystems entwickelt wurde.”

Der Vertrag ermöglicht die stetige Weiterentwicklung des geplanten globalen, softwaredefinierten und satellitenbasierten Netzwerks von Intelsat, indem eine dynamisch zugewiesene Hochgeschwindigkeitskonnektivität in Afrika, Europa, dem Nahen Osten und Asien für kommerzielle und staatliche Mobilitätsdienste und Mobilfunk-Backhaul hinzugefügt wird.

„Unsere Zusammenarbeit mit Intelsat war von besonderer Bedeutung, da uns bewusst wurde, dass unsere attraktive softwaredefinierte Lösung Space Inspire einen wichtigen Beitrag zur Verwirklichung des globalen softwaredefinierten einheitlichen 5G-Netzwerks von Intelsat leisten wird“, so Hervé Derrey, CEO von Thales Alenia Space. „Es erfüllt uns nun mit Stolz, dass unsere fortgeschrittene Satellitentechnologie eine so bedeutende Rolle bei der Vision von Intelsat spielen wird, das globale Telekommunikationsökosystem neu zu konzipieren.”

Über Intelsat

Intelsat hat die Basis der Satellitentechnologie geschaffen und betreibt das vertrauenswürdigste satellitengestützte Telekommunikationsnetz der Welt. Wir setzen unser unübertroffenes Know-how und unsere globale Präsenz dazu ein, um Menschen, Unternehmen und Gemeinschaften miteinander zu verbinden, ganz gleich, wie schwierig die Herausforderung ist. Intelsat baut die Zukunft der globalen Kommunikation mit dem weltweit ersten hybriden, softwaredefinierten 5G-Netz mit Multiorbit-Anbindung auf, das auf eine einfache, nahtlose und sichere Versorgung genau dann und dort ausgerichtet ist, wo unsere Kunden sie am meisten benötigen. Folgen Sie dem Marktführer für weltweite Konnektivität und „Imagine Here“ bei uns auf Intelsat.com.

Über Thales Alenia Space

Thales Alenia Space verfügt über mehr als 40 Jahre Erfahrung und eine einzigartige Kombination aus Fähigkeiten, Know-how und Unternehmenskultur, welche die Grundlage für kostengünstige Lösungen für Telekommunikation, Navigation, Erdbeobachtung, Umweltmanagement, Forschung, Wissenschaft und Orbitalinfrastrukturen bilden. Regierungsbehörden und Privatunternehmen vertrauen gleichermaßen auf Thales Alenia Space, um satellitengestützte Systeme zu entwickeln, die jederzeit und überall Verbindungen und Positionierungsdaten bereitstellen, unseren Planeten überwachen, die Verwaltung seiner Ressourcen verbessern und unser Sonnensystem und alles darüber hinaus erkunden. Thales Alenia Space betrachtet den Weltraum als neuen Horizont, der ein besseres, nachhaltigeres Leben auf der Erde fördert. Thales Alenia Space ist ein Jointventure zwischen Thales (67 %) und Leonardo (33 %) und bildet gemeinsam mit Telespazio die Space Alliance der Muttergesellschaften, die ein komplettes Leistungsspektrum anbietet.

Thales Alenia Space beschäftigt rund 7.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an 17 Standorten in 10 Ländern in ganz Europa sowie in einem Werk in den USA www.thalesaleniaspace.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com