Luxemburg, Vereinigten

In Anbetracht ihres gemeimsamen Interesses bei der Exploration, der Nutzung und des Einsatzes von Weltraumressourcen für friedliche Zwecke vereinbarten Luxemburg und die Vereinigten Arabischen Emirate ihre Zusammenarbeit im Rahmen von Weltraumaktivitäten.

10.10.2017 - 22:22:29

Luxemburg und die Vereinigten Arabischen Emirate vereinbaren Zusammenarbeit bei Weltraumaktivitäten mit besonderem Fokus auf der Exploration und Nutzung von Weltraumressourcen. Die Regierung des Großherzogtums Luxemburg, vertreten durch den Stellvertretenden Premierminister und Wirtschaftsminister Étienne Schneider, und der Vereinigten Arabischen Emirate, vertreten durch den Minister of State for Higher Education und Chairman of the UAE Space Agency Dr. Ahmad Belhoul Al Falasi, unterzeichneten heute in Abu Dhabi eine Absichtserklärung (Memorandum of Understanding, MoU) für die Einleitung der bilateralen Zusammenarbeit im Hinblick auf Weltraumaktivitäten mit besonderem Fokus auf der Exploration und Nutzung von Weltraumressourcen.

The Government of the Grand Duchy of Luxembourg, represented by the Deputy Prime Minister, Minister of the Economy, Étienne Schneider, and the UAE, represented by the Minister of State for Higher Education and Chairman of the UAE Space Agency, Dr. Ahmad Belhoul Al Falasi, signed in Abu Dhabi a memorandum of understanding (MoU) to start bilateral cooperation on space activities with particular focus on the exploration and utilization of space resources. (Photo: Business Wire)

Im Rahmen seiner Wirtschaftsentwicklungsinitiative SpaceResources.lu bietet Luxemburg Wirtschaftsunternehmen attraktive Rahmenbedingungen für die mit der Exploration und Nutzung von Weltraumressourcen in Zusammenhang stehenden Aktivitäten, einschließlich eines gültigen Rechtsrahmens. Das Großherzogtum ist das erste europäische Land, das einen Rechts- und Ordnungsrahmen im Hinblick auf die Möglichkeit der Eigentumsbildung bei Weltraumressourcen bietet und die Regelungen für Autorisierung und Überwachung derartiger Weltraummissionen festlegt.

Die fünfjährige Kooperation konzentriert sich insbesondere auf die Exploration und Nutzung von Weltraumressourcen. Sie beinhaltet den Austausch von Wissen zwischen Luxemburg und den Weltraumsektoren der Vereinigten Arabischen Emirate in den Bereichen Wissenschaft und Technologie, Humankapitalentwicklung und Weltraumpolitik sowie Recht und Regulierungen. Beide Nationen planen regelmäßige Beratungen in Fragen zur internationalen Ordnungspolitik des Weltraums, um in einschlägigen internationalen Foren gemeinsame Positionen zu erzielen.

Luxemburgs Stellvertretender Premierminister und Wirtschaftsminister Étienne Schneider erklärte: „Luxemburg fördert die friedliche Exploration und die nachhaltige Nutzung von Weltraumressourcen zum Wohle der Menschheit in aktiver Weise. In Übereinstimmung mit diesen Zielen ermutigt das Großherzogtum Luxemburg dazu, die inhaltliche Auseinandersetzung mit der Exploration und Nutzung von Weltraumressourcen in allen einschlägigen internationalen Foren anzunehmen. Durch die Unterzeichnung dieses MoU mit der UAE Space Agency unterstreichen wir erneut unser Bestreben, die Kooperation auf bilateraler und multilateraler Ebene zu unterstützen, um gemeinsam mit anderen Nationen ein Regelungssystem und einen globalen Regulierungsrahmen für die Zukunft zur Nutzung von Weltraumressourcen zu schaffen.”

„Unsere Zusammenarbeit mit Luxemburg steht im Einklang mit den strategischen Visionen der Space Agency und der Vereinigten Arabischen Emirate. Diese umfassen die Förderung einer engeren internationalen Zusammenarbeit, die Initiierung internationaler Partnerschaften zum beiderseitigen Vorteil und den Austausch wissenschaftlichen Wissens mit allen relevanten Stellen rund um den Globus”, so Dr. Ahmad bin Abdulla Humaid Belhoul Al Falasi, Minister of State for Higher Education und Chairman of the Board of Directors der UAE Space Agency. „Die UAE Space Agency ist sich der Bedeutung der internationalen Zusammenarbeit im Rahmen der friedlichen Exploration des Weltraums bewusst, da diese Vision ein wichtiger Teil des gemeinsamen Erbes der Menschheit sein wird. Nach unserer Überzeugung ist die Zusammenarbeit in diesem Bereich für alle zuständigen Stellen von enormer Bedeutung, um das gemeinsame Ziel der Verbesserung des Wohls der Menschheit zu erreichen."

Freigegeben vom Luxemburger Wirtschaftsministerium

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!