Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Fitness-Durchbruch, Personalisiertes

iFit, ein weltweit führender Anbieter von interaktiver, vernetzter Fitnesstechnologie, kündigte heute die bevorstehende Markteinführung des automatischen Herzfrequenztrainings iFit ActivePulse an.

11.01.2021 - 23:50:49

iFit® präsentiert den Fitness-Durchbruch: Personalisiertes und automatisches Herzfrequenztraining mit iFit ActivePulse™. Die innovative Technologie von iFit nutzt komplexe Algorithmen, mit denen die Herzfrequenz eines iFit-Teilnehmers das Laufband in Echtzeit steuert und die Geschwindigkeit und Steigung automatisch anpasst, um die optimale Herzfrequenzzone beizubehalten.

und Freemotion® verfügbar sein wird.

Bisher waren die Vorteile des Herzfrequenztrainings davon abhängig, wie gut eine Person in der Lage ist, ihre Anstrengung manuell zu kontrollieren und anzupassen, um in einer bestimmten Herzfrequenzzone zu bleiben. Im Gegensatz dazu schafft iFit ActivePulse eine Echtzeit-Feedback-Schleife zwischen der gemessenen Herzfrequenz eines Benutzers und der Geschwindigkeit und Steigung des Laufbands.

Das „iFit ActivePulse“-Herzfrequenztraining hält den Benutzer in seiner optimalen Trainingszone und ermöglicht es ihm, seine Fitnessziele zu erreichen, indem verschiedene Herzfrequenzzonen anvisiert werden.

„Mit ActivePulse kann die Herzfrequenz der einzelnen iFit-Kunden das Training auf dem Laufband personalisieren, ohne die komplizierten Berechnungen und ständigen manuellen Anpassungen, die lange Zeit mit dem Herzfrequenztraining verbunden waren“, so Mark Watterson, Präsident von iFit. „ActivePulse bietet ein Training, das nicht nur auf das Mitglied zugeschnitten ist, sondern auch darauf, wie sich seine Herzfrequenz während des Trainings verhält.“

Tägliche Faktoren wie Flüssigkeitszufuhr, Schlaf und Stress haben einen direkten Einfluss auf die Herzfrequenz, daher kann die Effektivität eines bestimmten Trainings von einem Tag auf den anderen auf der Grundlage der Herzfrequenzleistung variieren. iFit ActivePulse kann die Intensität eines jeden iFit-Programms skalieren und anpassen, um das Training auf der Grundlage der momentanen Herzfrequenz zu optimieren – und beinhaltet sogar fortschrittliche Algorithmen, die im Laufe der Zeit die einzigartigen Verhaltensmuster der Mitglieder „lernen“.

Herzfrequenztraining – ein Trainingskonzept, bei dem innerhalb vorgegebener Bereiche (oder „Zonen“) der maximalen Herzfrequenz eines Benutzers trainiert wird, um bestimmte Fitnessziele zu erreichen – wird seit mehr als 30 Jahren von Spitzensportlern und Trainern auf der ganzen Welt eingesetzt. Mit verschiedenen Herzfrequenzzonen, die Fitnesszielen wie Ausdaueraufbau und Förderung der Regeneration entsprechen, ist das Herzfrequenztraining weithin als die intelligenteste Methode zur Erreichung konsistenter und messbarer Fortschritte bei bestimmten Fitnesszielen anerkannt.

iFit ActivePulse ist mit führenden Bluetooth®-Herzfrequenzmessern mit Übertragungsfunktion kompatibel, darunter der „iFit SmartBeat™“-Unterarm-Herzfrequenzmesser, sowie mit Geräten von Drittanbietern wie Polar®, Garmin®, Wahoo® und WHOOP®.

ActivePulse ist in allen iFit-Mitgliedschaften enthalten und wird auf allen iFit-fähigen NordicTrack-, ProForm- und Freemotion-Laufbändern über ein automatisches iFit-Software-Update im Januar 2021 verfügbar sein. Die Funktion wird bald darauf auch für stationäre Fahrräder, Rudergeräte und Ellipsentrainer von NordicTrack, ProForm und Freemotion verfügbar sein.

Über iFit

iFit ist die patentierte vernetzte Fitnessplattform, die NordicTrack-, ProForm- und Freemotion-Geräte unterstützt. ICON, der Gründer und Eigentümer von iFit, leistete Pionierarbeit auf dem Gebiet der interaktiven Fitness und erhielt Anfang der 2000er Jahre das erste von vielen Patenten für seine Trainingstechnologie. Gegründet mit der Überzeugung, dass die Mehrheit der Verbraucher von einer interaktiven, persönlichen Trainingserfahrung zu Hause profitieren würde, werden die von einem Trainer angeleiteten Streaming-Workouts von iFit nun von Millionen von Verbrauchern auf der ganzen Welt geschätzt.

iFit bietet Trainingsoptionen für jedes Fitnesslevel und Interessensgebiet – von Körpergewichtstraining, Boxen, HIIT, Yoga, Pilates und mehr bis hin zu vernetzten Fitness-Workouts auf NordicTrack Heimgeräten. Die patentierte interaktive Technologie ermöglicht es iFit-Trainern, Workouts für iFit-Mitglieder zu erstellen, die automatisch die Steigung, das Gefälle, die Geschwindigkeit und den Widerstand des Mitglieds entsprechend den Streaming-Workouts von iFit anpassen. Die interaktiven Inhalte von iFit sind auf NordicTrack-, ProForm- und Freemotion-Laufbändern, stationären Fahrrädern, Rudergeräten, Ellipsentrainern, Kraftgeräten und der iFit-App verfügbar.

ICON Health & Fitness, Inc. ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Gesundheit und Fitness und Inhaber von iFit, NordicTrack, ProForm, Freemotion und anderen Fitnessmarken. Das 43 Jahre alte Unternehmen mit Sitz in Logan, Utah, kann auf eine jahrzehntelange Tradition in Sachen Innovation und Qualität zurückblicken. ICON hält derzeit mehr als 330 Patente, mit mehr als 80 anhängigen Patenten, und die Produkte des Unternehmens werden in 116 Ländern verkauft. iFit-Workouts werden in Englisch, Spanisch, Französisch und Mandarin gestreamt, wobei weitere Sprachen für 2021 geplant sind.

Beteiligen Sie sich an der Diskussion unter @iFit, @NordicTrack und @ProForm

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com