Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Lenovo, Titelpartner

Heute geben Lenovo und Ducati Lenovo als Titelpartner des Ducati MotoGP-Teams bekannt und enthüllen ab sofort den neuen Namen „Ducati Lenovo Team“.

10.02.2021 - 09:14:18

Lenovo unterschreibt als Titelpartner des Ducati MotoGP-Teams. Die Ankündigung baut auf der dreijährigen Schlüsseltechnologiepartnerschaft von Lenovo mit Ducati auf und bestätigt, dass die neue dreijährige Partnerschaft die wachsende Bedeutung fortschrittlicher Hardwaretechnologie für die Bereitstellung umfassender Datenanalysen sowie künstlicher Intelligenz (KI) und intelligenter Softwarelösungen in der Welt des Motorradrennsports bestätigt. Als offizieller Technologiepartner seit 2018 ermöglicht Lenovo den Ingenieuren und Designern von Ducati die schnelle Einführung von Algorithmen und Rennradtechnologie für Rennräder.

haben die preisgekrönten PCs, Tablets und Hochleistungsserver von Lenovo den Rennfahrern, Motorrädern und Leistungsmotoren von Ducati eine Reihe wettbewerbsfähiger technologischer Vorteile gebracht. Analysen und Simulationen werden jetzt in der MotoGP mit dem kompakten und robusten ThinkSystem™ SE350-Edgeserver von Lenovo ausgeführt, um Daten an der Quelle zu verarbeiten und zu analysieren. Mit dieser verbesserten Verarbeitungsleistung können die Ducati-Ingenieure Simulationen mit KI und maschinellem Lernen verfolgen und noch sicherere Strategien auf der Strecke entwickeln, einschließlich eines besseren Managements des Reifenverbrauchs. Die Techniker verwendeten die robusten, ultradünnen mobilen Lenovo ThinkPad™ P1-Workstation-Laptops, um Daten direkt von den Motorrädern abzurufen und zu analysieren. Anschließend verwendeten die Ingenieure ThinkPad-Laptops in der Garage, um mögliche Motorradkonfigurationen zu simulieren. Dadurch wurde die Effizienz um 25 Prozent verbessert und die Entscheidungszeit um 35 Prozent verkürzt.

Lenovo hat einen HPC-Cluster (High Performance Computing) entwickelt und implementiert, der auf den Servern ThinkSystem SD530, SR630 und SR650 basiert. Diese neue HPC-Umgebung reduziert den Platzbedarf insgesamt um 20:1 und ermöglicht es Ducati, aerodynamische und fluiddynamische Modellierungs-Workloads mit Renngeschwindigkeit auszuführen. So können Ingenieure neue Superbikes schneller entwickeln und dabei die höchsten Qualitäts- und Sicherheitsstandards einhalten.

Weitere von Ducati bereitgestellte Lenovo Geräte sind mobile ThinkPad P53-Workstations für die Entwicklung von Rennrädern, das ThinkPad X1 Tablet von Gebietsleitern für seine Portabilität und eine Auswahl beliebter Yoga™ Premium-Laptops, mit denen Sie sich bei Rennbesprechungen mit den Fahrern Notizen machen können. Im Jahr 2020 brachte die Partnerschaft von Lenovo mit Ducati auch Geräte mit Co-Branding auf den Markt, wie beispielsweise das Lenovo Ducati 5, ein Crossover-Laptop in limitierter Auflage mit Ducati Corse-Designelementen, die auf die leidenschaftlichsten Ducati-Fans zugeschnitten sind.

Weitere Informationen zu Lenovo Technologien finden Sie unter Lenovo ThinkPad, Lenovo Workstations, Lenovo Edge Computing, Lenovo Yoga und Lenovo Ducati 5.

Über Lenovo

Lenovo (HKSE: 992) (ADR: LNVGY) ist ein 50 Mrd. USD schweres Fortune-Global-500-Unternehmen mit 63.000 Mitarbeitern, das in 180 Märkten weltweit tätig ist. Wir konzentrieren uns auf eine mutige Vision, intelligentere Technologien für alle bereitzustellen, und entwickeln bahnbrechende neue Technologien, die eine integrativere, vertrauenswürdigere und nachhaltigere digitale Gesellschaft schaffen. Indem wir das weltweit umfassendste Portfolio mit intelligenten Geräten und intelligenter Infrastruktur konzipieren, entwickeln und aufbauen, stehen wir an der Spitze der intelligenten Transformation, sodass wir Millionen von Kunden auf der ganzen Welt bessere Erfahrungen und Möglichkeiten bieten können. Erfahren Sie mehr auf https://www.lenovo.com, folgen Sie uns auf LinkedIn, Facebook, Twitter, YouTube, Instagram und Weibo und lesen Sie die neuesten Nachrichten auf unserem StoryHub.

Über Ducati

Ducati wurde 1926 gegründet und stellt seit 1946 sportlich inspirierte Motorräder her, die sich durch Hochleistungsmotoren, innovatives Design und modernste Technologie auszeichnen. Die Ducati-Fabrik befindet sich im Stadtteil Borgo Panigale in Bologna. Die Modellpalette deckt mehrere Marktsegmente mit folgenden Familien ab: Diavel, XDiavel, Hypermotard, Monster, Multistrada, SuperSport, Panigale und Streetfighter. 2015 präsentierte Ducati den Ducati Scrambler: eine neue Marke aus Fahrrädern, Accessoires und Bekleidung, die sich durch Kreativität und Selbstdarstellung auszeichnet. Im Jahr 2020 stellte Ducati den Multistrada V4 vor, das weltweit erste Motorrad mit Front- und Heckradar, das mit seiner Technologie einen neuen Meilenstein für die Welt der Zweiräder darstellt. Die legendären Motorräder von Ducati werden zusammen mit einem umfangreichen Sortiment an Fahrradzubehör sowie technischer und Lifestyle-Bekleidung in 90 Ländern weltweit vertrieben. Im Jahr 2020 lieferte Ducati 48.042 Fahrräder an Kunden aus. Ducati nimmt sowohl an MotoGP- als auch an Superbike-Weltmeisterschaften teil. Das Unternehmen fährt seit 2003 in der MotoGP-Kategorie und hat 2020 den Konstrukteurs-Weltmeistertitel gewonnen. Darüber hinaus war Ducati in der Saison 2007 Weltmeister und gewann sowohl den Konstrukteurs- als auch den Fahrertitel. Beim Superbike hat Ducati 17 Herstellertitel und 14 Fahrertitel gewonnen.

1 Basierend auf der Zusammenfassung des Motorsport-Marktberichts von MarketWatch, veröffentlicht im Dezember 2020

LENOVO, YOGA, THINKPAD und THINKSYSTEM sind Marken von Lenovo. DUCATI ist eine Marke der Ducati Motor Holding S.p.A. MOTOGP ist eine Marke von Dorna Sports, S.L. Alle anderen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. ©2021, Lenovo Group Limited.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com