GSMA, Mobile

GSMA initiiert Mobile World Congress Americas 2018 in Partnerschaft mit CTIA

06.02.2018 - 03:07:39

GSMA initiiert Mobile World Congress Americas 2018 in Partnerschaft mit CTIA. Die GSMA veröffentlichte heute Details des Mobile World Congress Americas 2018, darunter die ersten bestätigten teilnehmenden Unternehmen, Aussteller, Programme und Aktivitäten der zweiten Jahresversammlung dieses Events. Unter dem Titel „Imagine a Better Future” wird der Mobile World Congress Americas vom 12. bis 14. September im Los Angeles Convention Center stattfinden. Die GSMA erwartet im Rahmen des Mobile World Congress Americas 2018 rund 25.000 Fachleute und mehr als 1.000 Unternehmen aus der gesamten Mobilfunkbranche und damit zusammenhängenden Branchensektoren.

Teilnehmende Unternehmen präsentieren neueste Mobilfunkinnovationen

Führende Akteure des mobilen Ökosystems, der Automobilbranche und des Verbraucherelektroniksektors sowie der Medien- und Unterhaltungsbranche werden sich versammeln, um die neuesten Mobilfunkprodukte, Technologien und Dienstleistungen zu präsentieren. Mehr als 1.000 Unternehmen werden am Mobile World Congress Americas 2018 teilnehmen, darunter unter anderem bedeutende Marken wie Accenture, American Express OPEN, Cox Business, Ericsson, G+D Mobile Security, Hewlett Packard Enterprise, Nokia, Qualcomm, Samsung Electronics America, Samsung Networks, Sprint, Syniverse, TELUS, Verizon und ZTE.

Die GSMA Innovation City kehrt nach ihrem Debüt in Amerika im Jahr 2017 nun wieder zurück und wird die Besucher erneut in die Lage versetzen, Alltagstechnologie hautnah zu erleben und zu erfahren, wie mit dem Mobilfunk vernetzte Produkte und Serviceleistungen unser Leben verbessern und Bereiche wie unter anderem Automobilbau, Gesundheitswesen, vernetzte Haushalte und Transportlogistik transformieren können.

Spezielle Bereiche und Pavillons auf dem gesamten Ausstellungsgelände werden alle Sektoren der Mobilfunkbranche besonders hervorheben. Neu hinzugekommen in der South Hall ist die IoT Zone, in der sowohl etablierte als auch neue Akteure des IoT-Sektors (Internet der Dinge) aktuelle und künftige IoT-Technologien präsentieren werden. In der West Hall wird nun auch die Drone Zone ihr Debüt feiern und die neuesten Drohnenmodelle und -technologien vorstellen. Die NEXTech Zone kehrt auf den Mobile World Congress Americas zurück und wird Unternehmen und innovative Technologien mit disruptivem Einfluss auf das gesamte mobile Ökosystem präsentieren, darunter unter anderem virtuelle Realität (Virtual Reality, VR) und Erweiterte Realität (Augmented Reality, AR), Robotik und künstliche Intelligenz (AI).

Für das Jahr 2018 wird die GSMA erneut MWCA Tours anbieten, eine Reihe thematischer und ausstellungsorientierter Touren, um spezifischen Bedürfnissen unterschiedlicher Zielgruppen im Rahmen des Mobile World Congress Americas Rechnung zu tragen. Zu den bereits bestätigten Tour-Themen gehören 5G und Network Functions Virtualization (NFV), IoT, Business Transformation und Emerging Tech.

Konferenzprogramm des Mobile World Congress Americas 2018

Das Konferenzprogramm des Mobile World Congress Americas 2018 vom 12. bis 14. September wird die drei Hauptthemen Innovation, Content-Erstellung und Medien und Unterhaltung und die vierte industrielle Revolution beleuchten. Die Konferenz wird wichtige Schwerpunkt-Sitzungen mit CEOs aus dem gesamten Breitband-Mobilfunksystem und angrenzender Branchensektoren sowie eine Reihe von Tagungen zur eingehenderen Untersuchung spezifischer Themen umfassen, darunter die Reihe „Everything Policy” der CTIA, die sich auf Trends und Entwicklungen der Regierungspolitik und der öffentlichen Ordnung konzentriert.

Die Konferenz wird die Schnittpunkte zwischen Mobilfunksektor und den Bereichen Content-Erstellung sowie Medien- und Unterhaltungsbranche beleuchten. Zu den Themen gehören: die neue allumfassende und immersive Verbraucherreise; das Aufkommen von AR und VR, nun an der Schwelle zur Einführung in den Mainstream; die explodierenden Content-Budget- und Wettbewerbskosten; die anspruchsvolle Rolle der Content-Erstellung als neuer Wachstumsmotor für die Betreiber und die Überprüfung der Funktionen der Medien, insbesondere der sozialen Medien und der Nachrichtenmedien. Weitere Informationen über die Konferenz finden Sie unter www.mwcamericas.com/conference.

Women4Tech Programm bekämpft geschlechtsspezifische Unterschiede in der Branche

Entwickelt im Hinblick auf die Reduzierung der geschlechtsspezifischen Unterschiede in der Mobilfunkbranche, kehrt das GSMA Women4Tech Programn im Jahr 2018 zurück und wird an allen drei Tagen des Mobile World Congress Americas durchgeführt. Der Women4Tech Summit ist ein zentrales Element des Programms. Dabei werden Keynote-Speaker der Führungsebene und Podiumsredner über Wege referieren, wie die Gleichberechtigung am Arbeitsplatz gefördert werden kann, und werden Best-Practice-Methoden und -Strategien präsentieren, um die Vielfalt in der mobilen Kommunikationsbranche zu erhöhen. Zu den weiteren Aktivitäten des Women4Tech Programms werden ein Speed Coaching und Networking-Sitzungen sowie eine fachbezogene Power of Diversity Tour gehören.

Start des Youth Mobile Festival in Amerika

Aufgrund seines Erfolgs in Barcelona wird das Youth Mobile Festival (YoMo) nun erstmals auf dem Mobile World Congress Americas stattfinden. YoMo wurde entwickelt, um zukünftige Generationen zu inspirieren, Ausbildung und Beruf in den Bereichen Wissenschaft, Technologie, Ingenieurwesen, Kunst/Design und Mathematik (STEAM) anzustreben. Im Rahmen des Mobile World Congress Americas wird YoMo mehr als 100 Interessenverbände aus STEAM Sektoren versammeln, darunter staatliche Einrichtungen und Agenturen, Bildungseinrichtungen, Berufsverbände, Forschungs- und Entwicklungslaboratorien sowie Wirtschafts- und Branchenführer. Das Festival, dessen Besuch für Lehrer, Schüler und Studenten und ihre Familien kostenlos ist, wird 4.000 Besucher anziehen, um ihnen Spaß zu bieten und Interesse und praktische Schulungserfahrungen zu vermitteln. Weitere Informationen über YoMo finden Sie unter www.mwcyomo.com/us/.

Engagieren Sie sich im Rahmen des Mobile World Congress 2018

Weiterführende Informationen über den Mobile World Congress 2018, darunter zu Teilnahme-, Ausstellungs- oder Sponsoringmöglichkeiten, finden Sie unter www.mwcamericas.com. Folgen Sie den neuesten Entwicklungen und Neuigkeiten zum Mobile World Congress auf Twitter @GSMAEvents unter #MWC18, auf unserer LinkedIn Mobile World Congress Americas Website https://www.linkedin.com/company/gsma-mobile-world-congress-americas oder auf Facebook unter https://www.facebook.com/MWCAmericas/. Weitere Information über die GSMA finden Sie in den sozialen Netzwerken unter www.mobileworldcongress.com/networking/.

-ENDE-

Über die GSMA

Die GSMA vertritt die Interessen der weltweiten Mobilfunkindustrie. Die Organisation vereint nahezu 800 Netzbetreiber sowie mehr als 300 Unternehmen aus dem Umfeld der mobilen Kommunikation, darunter Mobiltelefon- und Gerätehersteller, Software-Unternehmen, Ausrüstungsanbieter, Internetfirmen und Unternehmen aus angrenzenden Branchen. Die GSMA organisiert zudem branchenweit führende Veranstaltungen wie den Mobile World Congress, den Mobile World Congress Shanghai, Mobile World Congress Americas und die Konferenzen der Mobile 360 Series.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der GSMA unter www.gsma.com. Folgen Sie der GSMA auf Twitter: @GSMA.

Über die CTIA

Die CTIA® (www.ctia.org) repräsentiert die US-amerikanische Drahtloskommunikationsbranche sowie die Unternehmen eines weitläufigen Mobilfunksystems, die amerikanische Nutzer in die Lage versetzen, ein vernetztes, dem 21. Jahrhndert angemessenes Leben zu führen. Zu den Mitgliedern der Vereinigung gehören Drahtlosanbieter, Gerätehersteller, Lieferanten sowie App- und Content-Anbieter. Die CTIA setzt sich auf sämtlichen Regierungsebenen unermüdlich für eine Politik ein, die Innovation und Investitionen im Drahtlosbereich fördert. Die Vereinigung koordiniert darüber hinaus beste Vorgehensweisen auf freiwilliger Basis, richtet Schulungsveranstaltungen aus, die die Wireless-Branche voranbringen, und ist an der Produktion der führenden Wireless-Messe beteiligt. Die CTIA wurde 1984 gegründet und hat ihren Sitz in Washington, D.C.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!