GrowerIQ, Mio

GrowerIQ, die führende ERP-Plattform (Enterprise Resource Planning) für den Cannabis-Sektor, teilte heute mit, dass das Unternehmen in einer überzeichneten Seed-Runde 3 Millionen CAD (2,3 Millionen USD) aufgenommen hat.

14.09.2022 - 03:11:15

GrowerIQ nimmt 3 Mio. CAD bei Seed-Finanzierungsrunde auf, um das Cannabis-Management weltweit zu transformieren. Die Finanzierungsrunde wurde gemeinsam von Golden Section und MaRS IAF geleitet, mit Beteiligung von LAGO, Delbridge, GTM Fund und Gaingels.

Da allgemeine ERP-Systeme für die Cannabis-Produktion ungeeignet sind, müssen die Produzenten mit Excel oder veralteten Softwarelösungen arbeiten, die nicht miteinander kommunizieren. Dies erschwert das Erfassen von Daten für die Erstellung von Compliance-Reports und Analysen.

GrowerIQ wurde gegründet mit dem Ziel, Cannabis-Unternehmen dabei zu helfen, ihre Betriebsprozesse zu vereinfachen, rechtliche Vorschriften einzuhalten und ihr Ergebnis mithilfe von Daten zu verbessern. Das ERP-System des Unternehmens beinhaltet Module für Anbau, Produktion, Lagerung, CRM, Aufträge und Qualitätsmanagement.

Seit seiner Gründung im Jahr 2020 ist GrowerIQ zur bevorzugten Lösung für Cannabis-Unternehmen jeder Größe aufgestiegen und bedient Kunden in mehr als einem Dutzend Ländern. Das Unternehmen hat Kunden dabei geholfen, erhebliche betriebliche Effizienzsteigerungen und Kostensenkungen zu erzielen.

„Diese Finanzierung ermöglicht uns, intensiv in unsere Technologie zu investieren und die umfangreichste Cannabis-Management-Plattform auf dem Markt weiterzuentwickeln“, berichtet Andrew Wilson, Gründer und CEO von GrowerIQ. „Wir sind sehr erfreut über die Unterstützung durch diese erfahrenen Investoren, um das Wachstum unseres Geschäft voranzutreiben und mehr Cannabis-Unternehmen dabei zu helfen, ihre Prozesse zu optimieren.“

„Wir investieren in Gründer, die über Know-how und Visionskraft verfügen“, so Andrew Smith, Executive Director bei Golden Section. „Diese Kriterien erfüllt die Führung des Unternehmens ohne jeden Zweifel, da sie eine Lösung für ein erhebliches Problem einer aufstrebenden Branche bereitstellt, die Unternehmen dabei unterstützt, in einer globalen Wirtschaft effizienter zu arbeiten und die gesetzlichen Vorschriften einzuhalten. Der beeindruckende Kundenstamm und die nachweisliche Erfolgsbilanz, kombiniert mit seinem Fokus auf Kapitaleffizienz und Produktqualität, machen dieses Unternehmen zu einer naheliegenden Ergänzung unseres Portfolios. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit GrowerIQ, während das Unternehmen sein Geschäft skaliert und neue Innovationen entwickelt.“

Das MaRS IAF-Team kommentiert: „Das GrowerIQ-Team hat uns durch sein umfassendes Verständnis der Kunden und des Marktes beeindruckt – und auch dadurch, wie deren Bedürfnisse in die Produktentwicklung eingeflossen sind. Während des gesamten Prozesses hat das Team seine Markteinführungsstrategie konsequent umgesetzt und ein starkes Wachstum erzielt. Dabei war ganz klar, dass GrowerIQ ein bedeutendes Problem seiner Kunden löst. Die Zusammenarbeit mit dem Team war hervorragend, und wir freuen uns, zum weiteren Wachstum beitragen zu dürfen.“

Über GrowerIQ

GrowerIQ ist das operative Backbone-ERP, das die fragmentierten Systeme verbindet, die von Cannabis-Produktionsstandorten auf der ganzen Welt benötigt werden. Derzeit unterhält das Unternehmen Einrichtungen in mehr als einem Dutzend Ländern und vier Sprachen, was eine echte Rückverfolgbarkeit von der Saat bis zum Verkauf ermöglicht. Weitere Informationen unter www.groweriq.com.

Über Golden Section

Golden Section ist ein in Houston ansässiger Risikokapitalfonds, der von erfahrenen Gründern im Bereich der Unternehmenssoftware aufgelegt wurde und in B2B-SaaS-Unternehmen im Frühstadium investiert. Der Fonds arbeitet mit Gründern von der Pre-Seed- bis zur Post-Sale-Phase über ein differenziertes Angebot zusammen, um Verwirrung und Chaos zu reduzieren und die Expertise des Teams zu erweitern und legt dabei den Schwerpunkt auf Kapitaleffizienz, Ausgewogenheit und Umsatzwachstum. Unser Ziel ist es, Gründer auf ihrem Weg zu einem sinnvollen Ausstieg zu begleiten. www.goldensection.com

Über den MaRS Investment Accelerator Fund

Der MaRS Investment Accelerator Fund (IAF) ist ein führender Startkapitalfonds, der in vielversprechende IT-, Gesundheits- und Cleantech-Unternehmen investiert. In seiner zehnjährigen Geschichte hat IAF mit über 150 Gründern zusammengearbeitet, die erstklassige Unternehmen aufgebaut haben. www.marsiaf.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com