G42, OceanX

G42, ein in den Vereinigten Arabischen Emiraten ansässiges führendes Unternehmen für KI und Cloud Computing, und die weltweit tätige gemeinnützige Organisation OceanX, die sich der Erforschung der Ozeane widmet, haben zusammen mit G-Tech Digital Asia (G-Tech) und der Regierung der Republik Indonesien über das Coordinating Ministry for Maritime Affairs and Investment (CMMAI) die Unterzeichnung einer Absichtserklärung bekannt gegeben, die eine Zusammenarbeit bei der Weiterentwicklung der Meeresforschung zum Schutz der Meeresumwelt vorsieht.

19.11.2022 - 00:54:30

G42, OceanX, G-Tech und die indonesische Regierung planen eine Kooperation zur Förderung der Meeresforschung zum Schutz der Meeresumwelt

und folgen Sie OceanX auf Facebook, Instagram, Twitter, TikTok und LinkedIn.

Über Bayanat
Bayanat, eine aBörsen in Abu Dhabi (ADX) notierte Gesellschaft mit einer Mehrheitsbeteiligung von G42, bietet umfassende KI-gestützte, weltweit führende Geodatenlösungen für eine wachsende Zahl von Sektoren wie Verteidigung, Umwelt, Energie und Ressourcen, Smart Cities und Transport. Das Angebot umfasst topographische, hydrographische und aeronautische Produkte und Karten sowie Leistungen in den Bereichen Vermessung, Analyse, Management, Modellierung, Visualisierung und Kartographie. Die Lösungen von Bayanat verarbeiten riesige Mengen hochwertiger und einzigartiger Daten aus verschiedenen Quellen, darunter Satellitendaten, Daten von Pseudo-Satelliten in großer Höhe (High Altitude Pseudo Satellites, HAPS) und Erdbeobachtungsdaten, die durch KI unterstützt werden, um geospatiale Intelligenz (gIQ) zu entwickeln.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.bayanat.ai

Twitter:
https://twitter.com/bayanat_ai
LinkedIn:
https://www.linkedin.com/company/bayanatg42/
Instagram:
https://www.instagram.com/bayanat.g42/
Facebook:
https://www.facebook.com/bayanat.g42

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com