FLIR, Black

FLIR Systems, Inc.

09.10.2018 - 00:29:18

FLIR führt Black Hornet Vehicle Reconnaissance System ein. (NASDAQ: FLIR) gab heute das FLIR Black Hornet® Vehicle Reconnaissance System (VRS) mit dem unbemannten Nano-Luftfahrzeug (UAV) Black Hornet 3 bekannt, das für den Fahrzeugbetrieb von Militär, Behörden und Ersthelfern weltweit entwickelt wurde. Das Black Hornet VRS basiert auf einer Adaption des einzigartigen Black Hornet Personal Reconnaissance System (PRS), dem weltweit kleinsten kampferprobten unbemannten Nano-Luftsystem (UAS). Black Hornet VRS ermöglicht den Soldaten das Aufrechterhalten des Situationsbewusstseins, Erkennung von Bedrohungen und Überwachung von Gefechtsschäden und Planungs-, Routen- und Punktaufklärung sowie gezielte Informationen zu erhalten, ohne dass sie ein Fahrzeug verlassen müssen.

FLIR Black Hornet Vehicle Reconnaissance System enables autonomous operation of Black Hornet 3 UAV from within military vehicles. (Photo: Business Wire)

Das Black Hornet bildet mit dem VRS zusammen ein luftgestütztes Echtzeit-Situationswahrnehmungssystem (RSTA) für Soldaten, die sich geschützt in einem Fahrzeug befinden. Das Black Hornet VRS beinhaltet eine Starteinheit, die mehrere Black Hornet 3 UAVs trägt und an der Außenseite jedes Militärfahrzeugs montiert werden kann, einschließlich gepanzerter Personaltransporter, Schützenpanzer und leichter Nutzfahrzeuge. Soldaten können vom Inneren des Fahrzeugs heraus das Black Hornet 3 mit einem integrierten Gefechtsmanagementsystem oder über ein Display starten und auf seine Mission schicken. Das Gesamtsystem lässt sich problemlos in moderne Gefechtsfeldmanagementsysteme integrieren und ist fahrzeugplattformunabhängig.

Seit 2011 wird das Black Hornet PRS von mehr als 30 Ländern eingesetzt und ist nach wie vor führend im Bereich Nano-UAS für den Gefechtseinsatz. Das Black Hornet PRS unterstützt kleine Kampfeinheiten, SWAT-Teams und Ersthelfer mit sofortigen Informationen, Zielerfassung und Aufklärungsfähigkeiten. FLIR führte Anfang des Jahres das Black Hornet 3 ein, die neueste Version des Black Hornet UAV, die im Vergleich zu früheren Versionen verbesserte Geschwindigkeit und Distanz bietet.

„Das Black Hornet Vehicle Reconnaissance System bringt den Fahrzeugbetreibern ein einzigartiges Situationsbewusstsein sowie -verständnis und bietet unseren Soldaten mehr Sicherheit auf dem Schlachtfeld“, sagt Jim Cannon, President und CEO von FLIR. „Das VRS mit Black Hornet 3 spiegelt den neuen Fokus des Unternehmens wider, technische Komplettlösungen bereitzustellen, und wir freuen uns darauf, unseren Militärkunden bei ihren Modernisierungsbemühungen zu helfen.“

Das Black Hornet VRS wird direkt über FLIR oder Partner von FLIR in der Erstausrüstung von Fahrzeugen als Teil eines umfassenden Schlachtmanagement- oder Zielsystems verkauft. Es ist aktuell für Kunden in den Bereichen Militär, Regierungsbehörden und Strafverfolgung verfügbar. Das Black Hornet VRS und Black Hornet 3 werden vom 8. bis 10. Oktober auf der AUSA 2018 in Washington D.C. am FLIR-Stand Nr. 724 gezeigt. Weitere Informationen über Black Hornet VRS finden Sie unter www.flir.com/blackhornet.

Über FLIR Systems, Inc.

FLIR Systems wurde 1978 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Wilsonville, Oregon. Das Unternehmen ist ein weltweit führender Hersteller von Sensorsystemen, die durch verbesserte Wahrnehmung und geschärftes Bewusstsein dazu beitragen, Leben zu retten, die Produktivität zu steigern und die Umwelt zu schützen. Die Vision von FLIR ist es, mithilfe seiner fast 3.500 Mitarbeiter „The World's Sixth Sense“ zu sein. Dafür werden Wärmebildkameras und ähnliche Technologien genutzt, um innovative, intelligente Lösungen für Sicherheit und Überwachung, Umwelt- und Zustandsüberwachung, Freizeitaktivitäten im Freien, maschinelles Sehen, Navigation und erweiterte Bedrohungserkennung anzubieten. Weitere Informationen finden Sie unter www.flir.com. Folgen Sie auch @flir.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com