Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Ferring, Blackstone

Ferring Pharmaceuticals und Blackstone Life Sciences gaben heute die gemeinsame Investition von über 570 Millionen US-Dollar in Nadofaragene firadenovec (rAd-IFN / Syn3) bekannt, eine neuartige Gentherapie in der späten Entwicklungsphase für Patienten mit hochgradigem, nicht auf Bacillus Calmette-Guérin (BCG) ansprechendem, nicht-muskelinvasivem Blasenkrebs (NMIBC).

25.11.2019 - 14:08:36

Ferring und Blackstone Life Sciences investieren über 570 Millionen US-Dollar in eine neuartige Gentherapie für Blasenkrebspatienten

und YouTube.

Über FKD Therapies Oy

FKD Therapies Oy ist ein spezialisiertes Gentherapieunternehmen mit Sitz in Kuopio, Finnland, das ursprünglich von den wissenschaftlichen und medizinischen Gründern Dr. Nigel R. Parker und Prof. Seppo Yla-Herttuala6 konzipiert wurde, mit dem spezifischen Ziel die Entwicklung von Adenovirus-vermitteltem Interferon alfa-2b zu ermöglichen. FKD hat die Gesamtentwicklung von Nadofaragene firadenovec durch die Herstellung bei FinVector Oy, klinische Studien im späten Stadium und die aktuelle BLA-Zulassung geleitet. FinVector Oy und FKD Oy sind Teil der Trizell-Gruppe.

Über das SUO-CTC

Die Society of Urologic Oncology (SUO) hat 2008 ein Netzwerk für klinische Studien aufgebaut. Das Society of Urological Oncology Clinical Trials Consortium (SUO-CTC) ist ein Netzwerk von über 340 Mitgliedern an mehr als 180 klinischen Standorten in den USA und Kanada. Diese nationale Allianz führender akademischer und gemeindebasierter Uro-Onkologen setzt sich für die Förderung der Urologieforschung ein. Die SUO-CTC ist eine eingetragene 501c3 Non-Profit-Organisation und unterhält eine kooperative Beziehung zur Society of Urologic Oncology. SUO-CTC führt in Zusammenarbeit mit Sponsoren klinische Studien durch, um therapeutische Interventionen zu untersuchen, die sich mit urologischen Krebsarten befassen, einschliesslich, aber nicht beschränkt auf Blasenkrebs, Prostatakrebs und Nierenkrebs. Gemeinsam mit der Industrie bietet das SUO-CTC erweiterte Forschungsmöglichkeiten, um unseren Patienten letztlich mehr Lebensqualität zu bieten.

# # #

Referenzen

1. Antoni, S et al. Bladder Cancer Incidence and Mortality: A Global Overview and Recent Trends. Eur Urol. 2017;17(1):96–108.

2. Maruf, M et al. Non invasive bladder cancer: a primer on immunotherapy. Cancer Biol Med. 2016;13(2):194-205.

3. National Cancer Institute. Cancer Stat Facts: Bladder Cancer. Available at: https://seer.cancer.gov/statfacts/html/urinb.html. Last accessed: 13 November 2019.

4. Derré, L et al. Intravesical Bacillus Calmette Guerin Combined with a Cancer Vaccine Increases Local T-Cell Responses in Non-muscle-Invasive Bladder Cancer Patients. Clin Cancer Res. 2017;23(3):717-725.

5. Cookson, M et al.,Use of intravesical valrubicin in clinical practice for treatment of nonmuscle-invasive bladder cancer, including carcinoma in situ of the bladder. Therapeutic Advances in Urology. 2014, Vol. 5(5):181-191.

6. AIV Institute for Molecular Sciences, Kuopio, Finland.

7. Food and Drug Administration. BCG-Unresponsive Nonmuscle Invasive Bladder Cancer: Developing Drugs and Biologics for Treatment Guidance for Industry. Available at: https://www.fda.gov/media/101468/download. Last accessed: November 2019.

@ businesswire.com