Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Jackson, Memorial

Everbridge, Inc.

01.02.2021 - 22:11:21

Jackson Memorial, eine der weltweit größten Kliniken, stellt Software von Everbridge bereit, um die Verteilung des COVID-19-Impfstoffs zu optimieren, der die zunehmende Nutzung im Gesundheitswesen repräsentiert. (NASDAQ: EVBG), der führende Anbieter im Bereich Critical Event Management (CEM), gab heute bekannt, dass eine zunehmende Zahl von Unternehmen aus verschiedensten Industriezweigen, darunter Gesundheitswesen und öffentliche Einrichtungen, Everbridge zur Unterstützung der COVID-19-Impfstoffverteilung anhand von Risikoverständnis, Logistikbewusstsein und Impfstoff-Terminmanagement gewählt hat. Bei dem Jackson Memorial Hospital, einem der weltweit größten Krankenhäuser und drittgrößtem Universitätsklinikum der Vereinigten Staaten mit mehr als 1.550 zugelassenen Betten, handelt es sich um die neueste Gesundheitsorganisation, welche die Software des Unternehmens einsetzt, um die Verteilung des Impfstoffs und das Versorgungskettenmanagement zu optimieren.

und anderer öffentlicher und privatwirtschaftlicher Organisationen.

Mithilfe von „COVID-19 Shield™: Vaccine Distribution” sind Unternehmenskunden in der Lage: die Zahl von Mitarbeitern zu koordinieren, die geimpft werden, die Bevölkerungsdichte zu berücksichtigen und den Zugang zu Bürogebäuden, basierend auf dem Impfstatus, zu verwalten und rechtzeitig Warnmeldungen zu erhalten, wenn der Mitarbeiterbericht Krankheit signalisiert, sodass Mitarbeiter und Besucher rasch informiert werden können.

Für öffentliche Einrichtungen versetzt Everbridge die Gouverneure und Ressortleiter in die Lage, die Kommunikation mit der gesamten Bevölkerung rasch zu koordinieren, Terminanmeldungen zu automatisieren, die Registrierungen zu überwachen, die Impfstoffverfügbarkeit zu verfolgen, die Medikamentendosen sicherzustellen, die an geeignete Einrichtungen versandt werden, um Verderb zu vermeiden und die Terminplanung für die Bürgerinnen und Bürger zu ermöglichen, um lange Wartezeiten zu vermeiden und der Informationspflicht dennoch gerecht zu werden.

Dr. Clay Marsh, M.D., COVID-19/Coronavirus-Zar für West Virginia, sprach über den Erfolg des Bundesstaates bezüglich der Impfstoffterminplanung und der Bereitstellung der Nutzung der „COVID-19 Shield™: Vaccine Distribution”von Everbridge auf CNN in der letzten Woche: „Wir haben so begonnen, dass ich es für das erste Programm in dem County halte, in dem wir eine Partnerschaft mit einem digitalen Identifikations- und Kommunikationssystem, wie Everbridge eingehen, in dem wir jetzt mit der Vorregistrierung jedes Bürgers von West Virginia beginnen und wir nutzen ein Online- und ein Telefonportal für diejenigen Bürgerinnen und Bürger, die über keinerlei Möglichkeit verfügen, online zu gehen. Wir bilden eine lange Schlange, in der sich die Bürgerinnen und Bürger je nach Priorität und je nach Eintragung in die Liste platzieren und dieses System interagiert jetzt mit ihnen und bildet eine Schnittstelle für sie. Auf diese Weise verfügen wir über Sicherungen, die zur Verfügung stehen, falls unsere anfänglichen Dosen nicht genutzt werden, und wenn wir dank unseres Backup-Plans im Rahmen Ihrer Priorisierung bleiben können, dann handelt es sich um einen bedeutenden Erfolgsfaktor - davon bin ich überzeugt.”

„Angesichts der außergewöhnlichen Komplexität der COVID-19-Impfstoffverteilung und ihrer Verwaltung, verlässt sich nun eine zunehmende Zahl von Unternehmen auf Everbridge, um Unterstützung bei der Automatisierung und Optimierung dieser zentralen Prozesse zu erhalten”, so David Meredith, CEO von Everbridge. „Die COVID-19 Shield™: Vaccine Distribution von Everbridge versetzt öffentliche Einrichtungen und Gesundheitswesen sowie alle Arten von Unternehmen in die Lage, Gesundheit und Sicherheit ihrer Wähler zu schützen, die lebenswichtige Kommunikation aufrechtzuerhalten und effektivere und effizientere Impfstoff-Verteilungspläne in dieser wichtigen Phase der globalen COVID-19-Pandemie einzuführen.”

Über Everbridge

Everbridge, Inc. (NASDAQ: EVBG) ist ein globaler Anbieter von Unternehmens-Software-Anwendungen, mit denen Organisationen ihre Maßnahmen zur Reaktion auf kritische Ereignisse automatisieren und beschleunigen können. Dadurch gewährleisten sie die Sicherheit von Personen und die Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebs in Krisensituationen: Keep People Safe and Businesses Running™. Wenn die öffentliche Sicherheit beispielsweise durch Schießereien, Terroranschläge oder Unwetter bedroht ist bzw. kritische Unternehmensabläufe durch IT-Ausfälle, Cyber-Attacken, Produktrückrufe oder Unterbrechungen der Lieferkette gestört werden, verlassen sich über 5.400 Kunden weltweit darauf, dass die Critical Event Management Platform von Everbridge schnell und zuverlässig Bedrohungsdaten sammelt und auswertet, gefährdete Personen und einsatzbereite Helfer lokalisiert, die sichere Ausführung vordefinierter Kommunikationsprozesse über mehr als 100 verschiedene Kommunikationskanäle automatisiert und den Fortschritt bei der Umsetzung von Reaktionsplänen überwacht. Everbridge betreut 8 der 10 größten Städte in den USA, 9 der 10 größten Investmentbanken in den USA, 47 der 50 größten nordamerikanischen Flughäfen, 9 der 10 weltweit größten Beratungsfirmen, 8 der 10 weltweit größten Autohersteller, 9 der 10 größten Gesundheitsdienstleister in den USA und 7 der 10 größten Technologieunternehmen in der Welt. Everbridge unterhält seinen Hauptsitz in Boston sowie weitere Niederlassungen in 20 Städten rund um den Globus. Weitere Informationen finden Sie unter www.everbridge.com

Hinweise auf zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne der „Safe-Harbor“-Bestimmungen des US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act aus dem Jahr 1995, darunter insbesondere Aussagen bezüglich der erwarteten Chancen und Trends für das Wachstum in unseren kritischen Kommunikations- und Unternehmenssicherheitsanwendungen und in unserem Gesamtgeschäft, unserer Marktchancen, unserer Erwartungen im Hinblick auf den Umsatz unserer Produkte, unseres Ziels, die Führungsposition in unserem Markt aufrechtzuerhalten und die Märkte zu erweitern, in denen wir um Kunden konkurrieren, sowie bezüglich der erwarteten Auswirkungen auf unsere Finanzergebnisse. Diese zukunftsgerichteten Aussagen gelten für den Zeitpunkt dieser Pressemitteilung und basieren auf aktuellen Erwartungen, Schätzungen, Prognosen und Projektionen sowie auf den derzeitigen Einschätzungen und Annahmen der Geschäftsleitung. Begriffe wie „erwarten“, „voraussichtlich“, „sollten“, „überzeugt sein“, „anstreben“, „projektieren“, „Ziele“, „schätzen“, „potenziell“, „Prognosen“, „können“, „werden“, „könnten“, „beabsichtigen“ sowie Variationen dieser Begriffe oder ihre Verneinungen sowie Synonyme sollen derartige zukunftsgerichtete Aussagen kennzeichnen. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen einer Reihe von Risiken und Unsicherheiten, von denen viele Faktoren oder Umstände beinhalten, die außerhalb unserer Kontrolle liegen. Unsere tatsächlichen Ergebnisse können aufgrund verschiedener Faktoren maßgeblich von den ausdrücklichen oder impliziten Darstellungen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zu diesen Faktoren zählen unter anderen insbesondere die Fähigkeit unserer Produkte und Leistungen, bestimmungsgemäß zu funktionieren und die Erwartungen unserer Kunden zu erfüllen; unsere Fähigkeit, gegebenenfalls übernommene Geschäftsbereiche und Vermögenswerte erfolgreich zu integrieren; unsere Fähigkeit, neue Kunden zu gewinnen und zu binden und den Umsatz mit Bestandskunden zu erhöhen; unsere Fähigkeit, den Umsatz mit unserer Mass Notification-Anwendung und/oder anderen Anwendungen zu steigern; Entwicklungen auf dem Markt für gezielte und kontextrelevante kritische Kommunikation oder in dem zugehörigen regulatorischen Umfeld; eventuell ungenaue Einschätzungen der Marktchancen und Prognosen bezüglich des Marktwachstums unsererseits; in der Vergangenheit war unsere Rentabilität nicht durchgängig stabil und Rentabilität wird auch in Zukunft möglicherweise nicht erreicht oder gewahrt; die langwierigen und unvorhersehbaren Vertriebszyklen bei Neukunden; die Art der inhärenten Haftungsrisiken unseres Geschäfts; unsere Fähigkeit, qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen, zu integrieren und zu binden; unsere Fähigkeit, erfolgreiche Beziehungen zu unseren Vertriebs- und Technologiepartnern zu unterhalten; unsere Fähigkeit, unser Wachstum effektiv zu steuern; unsere Fähigkeit, mit dem Wettbewerbsdruck umzugehen; potenzielle Haftpflicht im Zusammenhang mit Sicherheit, Integrität und Vertraulichkeit personenbezogener Daten; unsere Fähigkeit, unser geistiges Eigentum zu schützen sowie andere Risiken, die in den Unterlagen näher beschrieben sind, die wir bei der US-amerikanischen Securities and Exchange Commission („SEC“) eingereicht haben, einschließlich unseres Jahresberichts auf Formblatt 10-K für das am 31. Dezember 2019 beendete Geschäftsjahr, der am 28. Februar 2020 bei der SEC eingereicht wurde. Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung stellen unsere Ansichten am Tag der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung dar. Wir verpflichten uns in keiner Weise zur öffentlichen Aktualisierung oder Überarbeitung zukunftsgerichteter Aussagen infolge neuer Informationen, künftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sollten nicht als Darstellung unserer Ansichten zu einem Zeitpunkt nach dem Datum dieser Pressemitteilung angesehen werden.

Alle Everbridge-Produkte sind Warenzeichen von Everbridge, Inc. in den USA und anderen Ländern. Alle anderen Produkt- oder Unternehmensnamen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com